Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. 200 .. 300 .. 400 ... Letzte |nächste|

Extrem-Raten - Musik

+A -A
Autor
Beitrag
KoenigZucker
Inventar
#1 erstellt: 04. Nov 2005, 08:12
So, nachdem es einen solchen Thread im Bereich Filme schon gibt, wollen wir doch mal schauen, ob er sich für Musik auch etablieren kann.

Gesucht wird entweder ein bestimmtes Album, oder eine Band/Interpret.

Die Regeln sind die gleichen wie gehabt. Es wird ein musikalisches Rätsel gestellt, wer es dann gelöst hat, macht erst dann mit dem neuen Rätsel weiter wenn der Rätselsteller die richtige Lösung bestätigt hat.

Alles klar?

Dann gehts hier mal mit dem ersten Rätsel los:

Aus alten Surfbrettern lassen sich unter Umständen auch Gitarren bauen

Viel Spaß
bela
Inventar
#2 erstellt: 04. Nov 2005, 11:26
Wenn 'ne Band gesucht wird evtl. die BEACH BOYS oder DICK DALE????
KoenigZucker
Inventar
#3 erstellt: 04. Nov 2005, 13:03
Gesucht wird ein Interpret, aber ein recht aktueller

Dachte eigentlich, dass es ein recht einfaches Rätsel zum Anfang ist
mamü
Inventar
#4 erstellt: 04. Nov 2005, 13:12
Jack Johnson?
Music_Fan
Inventar
#5 erstellt: 04. Nov 2005, 18:18
Moin!
Mein Vorschlag zu diesem neuen und evtl sehr interessanten Ratespiel ist, daß man vielleicht gleich vorher noch sagt ob man nach einem Album, Lied oder Interpreten/Band sucht?

Weil dazu ist die Musik selbst ansonsten einfach zu vielfältig um bei einem Satz gleich auf das gewünschte Ergebnis kommen oder Ansatzweise in die Richtige Richtung zu denken.
Bei dem Filmzitateraten weiß man ja, daß es um einen Film geht, aber bei "Extrem-Raten-Musik" das kann praktisch ja gleich alles sein

Du hast jetzt zwar auch bei der Antwort dazu geschrieben das es sich um einen recht Aktuellen Interpreten handelt (und das meine ich, vielleicht gleich von vornerein dazuschreiben), aber im Moment habe ich trotzdem partout Null Ahnung.
Gruß: Andreas

Aber gute Idee dieser Thread!
KoenigZucker
Inventar
#6 erstellt: 04. Nov 2005, 20:49

Music_Fan schrieb:
Moin!
Mein Vorschlag zu diesem neuen und evtl sehr interessanten Ratespiel ist, daß man vielleicht gleich vorher noch sagt ob man nach einem Album, Lied oder Interpreten/Band sucht?

Weil dazu ist die Musik selbst ansonsten einfach zu vielfältig um bei einem Satz gleich auf das gewünschte Ergebnis kommen oder Ansatzweise in die Richtige Richtung zu denken.
Bei dem Filmzitateraten weiß man ja, daß es um einen Film geht, aber bei "Extrem-Raten-Musik" das kann praktisch ja gleich alles sein

Du hast jetzt zwar auch bei der Antwort dazu geschrieben das es sich um einen recht Aktuellen Interpreten handelt (und das meine ich, vielleicht gleich von vornerein dazuschreiben), aber im Moment habe ich trotzdem partout Null Ahnung.
Gruß: Andreas

Aber gute Idee dieser Thread!


Einverstanden!

Gute Idee - es wird also beim Rätsel gleich mit angegeben, was gesucht wird: Album oder Band/Interpret

KoenigZucker
Inventar
#7 erstellt: 04. Nov 2005, 20:50

mamü schrieb:
Jack Johnson?


Das ist übrigens richtig

mamü macht weiter
sonic1
Inventar
#8 erstellt: 04. Nov 2005, 21:52
dann ist wohl mamü jetzt dran....hm dann schieß mal los

sonic
mamü
Inventar
#9 erstellt: 05. Nov 2005, 00:34
Hi,
hätte nicht gedacht, daß das richtig ist.

Habe leider das Wochenende viel zu tun und weiß nicht, ob ich ein neues Rätsel entsprechend betreuen kann, daher reiche ich die Aufgabe an den Nächsten weiter der antwortet.

Schönes Wochenende noch.

Gruß
KoenigZucker
Inventar
#10 erstellt: 05. Nov 2005, 00:45
Na gut, dann übernehm ich nochmal das nächste Rätsel, damit der Thread mal ein wenig in Schwung kommt:

Man singt völlig ohne Kontrolle von Stromerzeugung

Gesucht wird eine Band - viel Spaß
hangman
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 05. Nov 2005, 01:10
...das ist irgendwie heftig, und eigentlich wollte ich mit bewußtseinserweiternden drogen aufhören...
Martin_H
Stammgast
#12 erstellt: 05. Nov 2005, 01:42
Van der Graaf Generator?
KoenigZucker
Inventar
#13 erstellt: 05. Nov 2005, 02:16

Martin_H schrieb:
Van der Graaf Generator?


nope
isc-mangusta
Inventar
#14 erstellt: 05. Nov 2005, 02:22
Bad Religion?
KoenigZucker
Inventar
#15 erstellt: 05. Nov 2005, 02:30

isc-mangusta schrieb:
Bad Religion?


jep

dann mach mal weiter
isc-mangusta
Inventar
#16 erstellt: 05. Nov 2005, 03:02
Gut.
Dann das Neue:

Es war im Oktober als der Junge in den Krieg zog um diese Bombe zu entschärfen. Würde er es schaffen oder würde er ein unvergessliches Feuer auslösen, welches den Himmel blutrot färben würde? All das kann er einfach nicht hinter sich lassen.


Wir suchen den Namen des Bassisten der Band



[Beitrag von isc-mangusta am 05. Nov 2005, 03:03 bearbeitet]
KoenigZucker
Inventar
#17 erstellt: 05. Nov 2005, 03:24
Jo, so hatte ich mir das vorgestellt - und ich hab keine Ahnung, hört sich nach ner übersetzten Textzeile an, die ich wohl nicht kenne
isc-mangusta
Inventar
#18 erstellt: 05. Nov 2005, 03:29
Nope
Ne Textzeile isses nicht.
KoenigZucker
Inventar
#19 erstellt: 05. Nov 2005, 03:42
hmm, ich denk schon die ganze zeit an Red Skies over Paradies von Fischer Z

Fall es stimmt, wäre die Antwort vielleicht: John Entwhistle
isc-mangusta
Inventar
#20 erstellt: 05. Nov 2005, 03:57
Leider falsch.
Die gesuchte Band ist noch ne Nummer bekannter.
KoenigZucker
Inventar
#21 erstellt: 05. Nov 2005, 04:03
Na dann sach ich mal Flea von den Chili Peppers
HiFi_Addicted
Inventar
#22 erstellt: 05. Nov 2005, 04:07
Adam Clayton von U2

MfG Christoph
isc-mangusta
Inventar
#23 erstellt: 05. Nov 2005, 04:09
Auch falsch! Rätst Du jetzt ins Blaue?
Dann geb ich noch mal nen Tipp für Dich ab:
In der klitzekleinen kurzen Geschichte sind immerhin 7 Alben der Band versteckt.

KoenigZucker
Inventar
#24 erstellt: 05. Nov 2005, 04:19

isc-mangusta schrieb:
Auch falsch! Rätst Du jetzt ins Blaue?
Dann geb ich noch mal nen Tipp für Dich ab:
In der klitzekleinen kurzen Geschichte sind immerhin 7 Alben der Band versteckt.

:prost


jep, erwischt

Aber in Anbetracht des letzten Tipps, denke ich, dass HIFI_Adicted die richtige Lösung genannt hat
isc-mangusta
Inventar
#25 erstellt: 05. Nov 2005, 04:21
Hoppla!!!!! Ganz übersehen gerade.
Christoph hats doch schon
Glückwunsch

Du darfst dann mal weiter.
HiFi_Addicted
Inventar
#26 erstellt: 05. Nov 2005, 04:44
Es handelt sich um eine Band in der unter anderem ein Zwillingspaar spielt die jeweils einen Gastauftritt in einer bekannteren und einer eher unbekannteren Band absolviert haben....

Wie heissen die Zwillinge und die Band??

MfG Christoph
Music_Fan
Inventar
#27 erstellt: 05. Nov 2005, 12:24
Ich dachte immer die Everly Brothers wären Zwillinge - habe mich da wohl getäuscht. Keine Idee im Moment...
Gastauftritt bei Simon and Garfunkel - das wars aber wohl nicht, oder?
hangman
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 05. Nov 2005, 12:30
gary lee conner und van conner von den screaming trees?
HiFi_Addicted
Inventar
#29 erstellt: 05. Nov 2005, 13:56
Viel aktueller.

Ein Album eines der Nebenprojekte heist trägt fast den selben titel wie eine Nickelback Single die im Jahr 2005 erschienen ist.

MfG Christoph
hangman
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 05. Nov 2005, 14:10
loem und neil gallagher von oasis?
HiFi_Addicted
Inventar
#31 erstellt: 05. Nov 2005, 14:49
@ Hangman

Leider daneben.

MfG Christoph
hangman
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 05. Nov 2005, 14:55
greg und charly reid von den proclaimers?
isc-mangusta
Inventar
#33 erstellt: 05. Nov 2005, 15:25
Joel und Benji Madden von Good Charlotte.
HiFi_Addicted
Inventar
#34 erstellt: 05. Nov 2005, 15:31
@isc-mangusta

Richtig. Weiter bei dir. War ja eigenltich ganz einfach....

MfG Christoph
isc-mangusta
Inventar
#35 erstellt: 05. Nov 2005, 15:57
Ok, es geht um einen Musiker, der Ende der 80er und in den 90ern die musikalischen Einflüsse seiner Herkunft in die Welt getragen hat. Dabei hat er es auch geschafft, mit verschiedenen Größen der Musikgeschichte zusammen zu arbeiten.
Von diesen wäre z.B. die in Schweden geborene Sängerin zu erwähnen, die uns Anfang der 90er mit ihren poppigen Songs den Rap-Einfluss etwas näher brachte und die aus eine Musikerfamilie stammt und daher auch einen jüngeren Bruder im Musikbuisiness hat, der ebenfalls sehr bekannt ist. Mitte/Ende der 90er hat sie sich dann aus dem Musikgeschäft verabschiedet und ist lieber Mutter geworden.

Dann wäre da noch der Mann zu nennen, der einer Band vorstand, die zu den bekanntesten und erfolgreichsten der Musikgeschichte zählt, die er aber verlassen hat um solo ebenso erfolgreich zu werden und in dessen Fußstapfen bei der Band dann ein Drummer getreten ist, der ebenso erfolgreich werden sollte, auch später als Solo-Künstler.

Auch der sehr kleine Bassist der schon Anfang der 70er mit seinem Kollegen bekannt wurde und auch schon einen gewissen Park im Big Apple gefüllt hat, (das wohl bekannteste Konzert dieser beiden) und der nachher ebenfalls eine große Karriere als Solo-Künstler hatte ist hier zu nennen.

Aber den größten Hit (und damit ist er wohl auch weltbekannt geworden) hatte der Gesuchte Künstler mit der Erstgenannten.

Um wen handelt es sich wohl?
sonic1
Inventar
#36 erstellt: 05. Nov 2005, 16:32
ok ich probiers mal,könnte von der zeit her hinhauen

Youssou N'Dour - mit neneh cherry

gruß

sonic
isc-mangusta
Inventar
#37 erstellt: 05. Nov 2005, 16:39
Das ist absolut korrekt!

Sonic macht weiter
sonic1
Inventar
#38 erstellt: 05. Nov 2005, 16:54
ok, dann wollen wir mal

gesucht ist ein männliches duo das bis 1976 einer englischen band angehörten.
ironie und witz waren inhalter ihrer texte, revolutionär ihr video der wechselnden gesichter anfang der 80 er, videos produzierten sie für police, herbie hangcock (rock it)etc
des weiteren versuchten sich die zwei als schauspieler, schrieben werbe jingels etc.
sie besangen die ferien, 10 000 angel und so weiter

so genug der tips
viel spass beim raten


gruß

gordon
isc-mangusta
Inventar
#39 erstellt: 05. Nov 2005, 17:27
ich probier´s mal mit "Godley and Créme", die bei 10CC tätig waren.
sonic1
Inventar
#40 erstellt: 05. Nov 2005, 18:17


jo, das ist korrekt. Du bist dran

außergewöhnliche musiker überigens

gruß

gordon
isc-mangusta
Inventar
#41 erstellt: 05. Nov 2005, 20:30
Musik kann auch eine Form von Macht sein.
Es gibt etliche Musiker, die sich über ihre Musik z.B. auch politisch oder system- oder gesellschaftskritisch äußern.
Manchmal trifft ein Musiker damit auch genau den Nerv der Zeit und erfährt dadurch nicht nur hohen Bekanntheitsgrad, sondern auch eine große aktive Anhängerschaft, die auch mal zu einer ganzen Bewegung auszuarten droht.
Der gesuchte Musiker hat nicht nur den Nerv der Zeit getroffen, sondern seinen Finger auch weiter tief in die u.a. von ihm geöffnete Wunde gebohrt. So tief, das man ihm nach dem Leben trachtete.
Einen Anschlag auf Selbiges hat er allerdings überlebt.
HiFi_Addicted
Inventar
#42 erstellt: 05. Nov 2005, 21:22
Hast du einen Tip für uns???

MfG Christoph
sonic1
Inventar
#43 erstellt: 05. Nov 2005, 21:42
hi meinst du bob marley?

sonic
isc-mangusta
Inventar
#44 erstellt: 05. Nov 2005, 21:52
Na logisch mein ich Bob Marley

Und Gordon ist wieder dran.
sonic1
Inventar
#45 erstellt: 05. Nov 2005, 22:07
ok,



man sprach lange zeit vom fluch der wailors, ich glaube es lebt nur noch einer aus der truppe um bob marley (R.I.P.)

dann gilt es jetzt eine dame zu erfragen

sie hat eine tiefe stimme, ist künstlerisch sehr vielseitig, sie bat mit ihrem hit zu ihr folgen doch sie folgte salvatore dali als seine muse

der threat macht spass


viel spass

gordon


[Beitrag von sonic1 am 05. Nov 2005, 22:15 bearbeitet]
_CountZero_
Inventar
#46 erstellt: 05. Nov 2005, 22:09
Amanda Lear
Music_Fan
Inventar
#47 erstellt: 05. Nov 2005, 22:12
Dalia Lavi

Ähmmm - Tips falsch gedeutet.


[Beitrag von Music_Fan am 05. Nov 2005, 22:13 bearbeitet]
sonic1
Inventar
#48 erstellt: 05. Nov 2005, 22:17
hey count zero




exact, außergewöhnliche stimme, viele neidische frauen haben damals behauptet sie wäre ein mann gewesen ho, das ich nicht lache die war vor ihrem gesang model hat viele künstlerische seiten und genießt auch entsprechendes ansehen.


Du bist dran count zero


gordon
_CountZero_
Inventar
#49 erstellt: 05. Nov 2005, 22:43
Danke Gordon,
weiter gehts mit diesem Extrem-Musik-Rätsel:

Mischfarbener Gelee vertont Film von Walt Disney

Der Film wurde übrigens mit einem Oscar prämiert. Gesucht wird eine Band mit ihrem wohl bekanntesten Song.


[Beitrag von _CountZero_ am 05. Nov 2005, 22:47 bearbeitet]
Music_Fan
Inventar
#50 erstellt: 05. Nov 2005, 22:59
Nun sag nicht es ist:

The Marmelade - Ob La Di Ob La Da
_CountZero_
Inventar
#51 erstellt: 05. Nov 2005, 23:04
Nein, sage ich nicht.
Außerdem: Wo wäre da der Bezug zur erwähnten Mischfarbe?
Also: Weiter raten, so schwer is' nich'...
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. 200 .. 300 .. 400 ... Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Musik-Quiz - Thread
DrNice am 19.03.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  690 Beiträge
Musiktitel raten!
HHRudeBoyOhnePolo2f am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  12 Beiträge
Musik gesucht.
JohnDoe28 am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  2 Beiträge
Musik (-Richtungen) die man schon immer gesucht hat
shiosai am 03.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  5 Beiträge
Die Macht der Musik
MikeDo am 29.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  2 Beiträge
Welche Musik wird überleben?
seppelchen am 27.10.2005  –  Letzte Antwort am 28.10.2005  –  10 Beiträge
suche interpret?
papapinguin81 am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  10 Beiträge
Musik für meinen Geschmack gesucht...
Kruemelix am 15.07.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  18 Beiträge
Suche bestimmtes Album
TubeAmp am 18.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.12.2007  –  5 Beiträge
aktuelle (Instrumental)musik die nicht Klassik ist
Whomario am 20.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Heco
  • Quadral
  • Aaron
  • Klipsch
  • Thomson
  • JBL
  • Teufel
  • Bose

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.776 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedReunion1951
  • Gesamtzahl an Themen1.335.918
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.505.631