Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Spotify VS. Wimp HiFi?

+A -A
Autor
Beitrag
Patrickppp
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jan 2014, 21:43
Hallo ich nutze momentan Spotify Premium 10 € Monatlich und überlege zu Wimp HiFi 20 € Monatlich zu wechseln wegen der CD Qualität lohnt sich der aufpreis? Danke im vorraus.
sealpin
Inventar
#2 erstellt: 09. Jan 2014, 21:50
Welche qualität/bitrate nutzt Du bei Spotify?
Worüber hörst Du primär, Lautsprecher oder Kopfhörer?

Ciao
sealpin
Patrickppp
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Jan 2014, 21:58

sealpin (Beitrag #2) schrieb:
Welche qualität/bitrate nutzt Du bei Spotify?
Worüber hörst Du primär, Lautsprecher oder Kopfhörer?

Ciao
sealpin


Ich höre momentan auf der höchsten Qualitätsstufe bei Spotify über Kopfhörer (Beats By Dr. Dre Pro) und bald über dieses System Denon AVR-X4000 Heco Celan GT 902.
sealpin
Inventar
#4 erstellt: 10. Jan 2014, 06:45
Das ist dann 320 kbps, ich bin mir sicher, da hörst Du keinen Unterschied zu native CD.
Mit welcher Qualität würde wimp denn liefern?
Lucki.Pictures
Stammgast
#5 erstellt: 13. Jan 2014, 22:46
Also für die Beats-Hörer ist Spotify mehr als ausreichend, die Dinger klingen nicht, die tönen höchstens.

Mehr Infos gibt es hier:

http://www.hifi-foru...um_id=257&thread=123
hakki99
Stammgast
#6 erstellt: 16. Jan 2014, 15:26

sealpin (Beitrag #4) schrieb:
Das ist dann 320 kbps, ich bin mir sicher, da hörst Du keinen Unterschied zu native CD.
Mit welcher Qualität würde wimp denn liefern?


Quatsch mit Sose - Unterschied ist DEUTLICH hörbar. Gute Lautsprecher / Kopfhörer vorausgesetzt.
Gerda du solltest mit Deiner Anlager 320kbps vs. Flac die Unterschiede hören

Gruß


[Beitrag von hakki99 am 16. Jan 2014, 15:31 bearbeitet]
sealpin
Inventar
#7 erstellt: 16. Jan 2014, 17:31
Quatsch mit Soße retour...320kbps Musik wird keiner von unkomprimierter unterscheiden können über Kopfhörer nicht und schon gar nicht über Lautsprecher.

ciao
sealpin
optimieren
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Jan 2014, 12:21
Ich höre ab und an CD gegen 320kbps Stream von spotify und höre keine Unterschiede.
Aber wenn das Gewissen Ruhe gibt, ist es absolut gerechtfertigt mehr zu bezahlen.
Es geht ja um Spaß und wohlfühlen.
Ich bin da zu pragmatisch für.
Allerdings sollte man irgendwann mal anfangen nicht dem Gewissen zu Vertrauen, sondern seinen Ohren.
Das kann einem viel Geld sparen.


[Beitrag von optimieren am 22. Jan 2014, 12:22 bearbeitet]
Tausendsascha
Stammgast
#9 erstellt: 22. Jan 2014, 12:53
Ich selber kann mit meinen Abspielquellen auch kein Unterschied heraushören. Benutze aber noch keine Quellen, die man HiFi nennen könnte.

Vergess aber bitte nicht, dass die Datenmenge enorm ist. Solltest also eine gute Internetleitung (ohne jetzt die Technik von Wimp HiFi zu kennen -vielleicht geht das bei dennnen ja schneller-) und viel Speichplatz haben.

Bei Spotify kannst du ja auch gut Playlisten folgen und hat viele nütrzliche Apps im PC Programm, so wie gute Apps für Androit/Iphone. Wie sieht es bei Wimp HiFi mit Apps aus?


[Beitrag von Tausendsascha am 22. Jan 2014, 12:54 bearbeitet]
Tausendsascha
Stammgast
#10 erstellt: 22. Jan 2014, 12:55

Tausendsascha (Beitrag #9) schrieb:
..

Bei Spotify kannst du ja auch gut Playlisten folgen und hat viele nütrzliche Apps im PC Programm, so wie gute Apps für Androit/Iphone. Wie sieht es bei Wimp HiFi mit Apps aus?

Hat sich erledigt. Funktioniert nur mit bestimmter Hardware, laut deren Seite.


[Beitrag von Tausendsascha am 22. Jan 2014, 12:56 bearbeitet]
Luke_Lime
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Nov 2014, 14:34
Ich hol den noch mal hoch, weil man das mit dem Raumfeld Connector mitlerweile sehr gut testen kann. Ich wollte das mal für mich testen und muss sagen, dass der Unterschied Spotify 320kb vs. Wimp HIFI in meiner Umgebung so minimal ist, dass es mir keine 10€ extra im Monat wert wäre. Kann sich aber jeder mal selbst ein Bild davon machen, da man sowohl den Connector, als auch Wimp Hifi und Spotify ja einen Monat testen kann. Viel Spass
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Physics vs. Perception
chriss71 am 12.06.2012  –  Letzte Antwort am 22.06.2012  –  20 Beiträge
wie findet ihr die Musikauswahl auf Wimp?
wus am 30.05.2014  –  Letzte Antwort am 02.06.2014  –  2 Beiträge
Best of CD's vs. normale Alben --> Tonqualität
Phoenix1412 am 28.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  4 Beiträge
Coldplay LP vs CD
highfreek am 15.06.2005  –  Letzte Antwort am 19.06.2005  –  8 Beiträge
CD vs. Platte
mark29 am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.10.2005  –  38 Beiträge
Original CD vs. MP3
Christian_1990 am 17.11.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  6 Beiträge
Musikqualität bzw. Bitrate beim Mitschneiden von Streams (Spotify, Simfy)
bernko am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  2 Beiträge
die toten hosen vs. rammstein vs. die fantastischen 4
peter-lustig am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2010  –  16 Beiträge
Welches Komprimierungsverfahren - FLAC vs. MP3
sl.tom am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  17 Beiträge
HiFi enttäuscht
Knubbi am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.07.2013  –  66 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 61 )
  • Neuestes MitgliedChurcher_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.787
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.808