Immer, oder nur Manchmal

+A -A
Autor
Beitrag
Q_Tip
Neuling
#1 erstellt: 20. Jun 2006, 21:02
Servus,
Bevor ich mein Problem mit allen Einzelheiten erkläre, ne Frage: sollte am Remote Kabel vom Radio zur Endstufe
Impuls- oder Dauerspannung Anliegen ???
sK4T3r
Inventar
#2 erstellt: 20. Jun 2006, 21:05
am remote sollte solange das radio an ist dauerhaft um die 12 volt anliegen gegen masse

Mfg

dennis
Q_Tip
Neuling
#3 erstellt: 20. Jun 2006, 21:32
gut, danke,

jetzt das eigendliche Problem (Endstufe läuft nicht):
am remote Kabel an der Endstufe liegen ~12V an, also alles ok.
an der Zuleitungliegen allerdings stehen nur etwa 2V an
(plus-minus 1-2V).
wenn ich jetzt spasshalber Remotekabel und Zuleitung brücke, legt er los. Lass ich ihn nun so eine weile laufen, lassen sich höhere aber abfallende Spannungen messen.
ubrigens ist die batterie nicht zu schwach auf der brust(erinnere...12V an Remotekabel).
Was ist da im A**** ?
oliverkorner
Inventar
#4 erstellt: 20. Jun 2006, 21:44
könnte nen kabelbruch oder sonstiges sein.check mal radioseitig das remote.liegen da 12v an und hinten nicht mehr liegt ein problem in der verkabelung

da sist doch logisch mein freund testen
wenn es ein radioproblem ist..hilft wohl nur der austausch
Q_Tip
Neuling
#5 erstellt: 20. Jun 2006, 22:21
am remote liegen 12V an(Endstufe-Masse)!!!
an der zuleitung liegen nur ca.2V an (bzw. an der endstufe liegen nur die 2V an) wenn ich zuleitung abziehe hab ich meine 12V.
da die endstufe jawohl keinen riesen strom zieht und die spannung so zusammenbricht, muss ja der wiederstand (im verstärker)rel. hoch sein...aber warum ???
oder die ci's ?
Q_Tip
Neuling
#6 erstellt: 20. Jun 2006, 23:09
ic's ??? -> meinte ic's !!!
surround????
Gesperrt
#7 erstellt: 20. Jun 2006, 23:14
schon mal deinen massepunkt geprüft???
wackler in der sicherung??
Q_Tip
Neuling
#8 erstellt: 21. Jun 2006, 06:39
macht doch gar keinen sinn !!!
wär cool wenn ihr die oberen beiträge RICHTIG lesen würdet.
habe ohne endstufe konstante ~12V parallel zur batterie.
wenn endstufe angeschlossen aber nur ~2V parallel zur endstufe.
kabel-> OK
Sicherungen-> OK
Massepunkt -> OK
Radio -> OK
Blackmarket
Inventar
#9 erstellt: 21. Jun 2006, 08:25
Ich kann aus deinen Beiträgen nicht erschließen wo du misst, du misst ja nicht direkt an der Batterie oder? Ein Spannungsunterschied von 2 auf 12 Volt an der Batterie ist relativ unrealtistisch
Also wenn die Endstufe angeschlossen ist liegt nur 2V an, nur wo??
Ich würde an der Endstufe an der Batt und wenn ein großer Unterschied besteht noch zwischendrin die Spannung messen.


[Beitrag von Blackmarket am 21. Jun 2006, 08:35 bearbeitet]
surround????
Gesperrt
#10 erstellt: 21. Jun 2006, 12:49
natürlich macht das sinn!!
wenn du einen schlechten kontakt hast misst du mit dem multimeter deine 12V sobald aber last an der leitung hängt bricht die spannung zusammen weil dein schlechter kontakt unter last noch viel viel schlechter wird!!!
Amperlite
Inventar
#11 erstellt: 22. Jun 2006, 16:03
Ich hoffe, ich habe das richtig verstanden:

Du misst immer an der Endstufe, anders können die 2V garnicht zustande kommen.

Hast du die Plusleitung in der Hand, kannst du 12 V messen.
Hast du sie angeschlossen und Remote an, fällt die Spannung auf 2 Volt.
Du kannst dabei aber immer noch die 12 Volt des Remote messen.

Schlussfolgerung:
Deine Plusleitung ist unter aller Sau kontaktiert!
Hast du die Kabelschuhe sauber vercrimpt und alle weiteren Kontakte sauber verbunden?

Ziehe an allen Kontaktstellen (auch Masse) kräftig am Kabel. Es darf nirgendwo nachgeben!
Ein guter mechanischer Kontakt ist auch ein guter elektrischer.
Flutscht dir irgendwo ein Kabel aus der Befestigung, ziehe die Schrauben nach.
Häufiger Anfängerfehler: Kabelschuhe nicht sauber vercrimpt oder nur mit der Wasserpumpenzange zusammengepresst.

P.S. Brücke bloß nicht den Remote auf den Plus-Anschluss
(anders herum kannst du es machen)!
Blackmarket
Inventar
#12 erstellt: 23. Jun 2006, 00:01
Also die Kabel die ich mit einer Wasserpumpenzange gequetsch habe halten und haben auch keine nennenswerten Spannungsabfälle
Mehr Informationen wären gut
Vielleicht ist ja bei deinem Multimeter die Anzeige defekt
Amperlite
Inventar
#13 erstellt: 23. Jun 2006, 00:12
[quote="Blackmarket"]Also die Kabel die ich mit einer Wasserpumpenzange gequetsch habe halten und haben auch keine nennenswerten Spannungsabfälle [/quote]


[quote]Vielleicht ist ja bei deinem Multimeter die Anzeige defekt [/quote]
Mach da keine Scherze, ich hatte neulich 6 Volt [u]zuviel[/u]!
Lag an der schwachen Batterie des Multis...


[Beitrag von Amperlite am 23. Jun 2006, 16:56 bearbeitet]
Q_Tip
Neuling
#14 erstellt: 23. Jun 2006, 16:17
ok @ sorround,

macht doch sinn !!! --> war aber nicht der fehler

auch die schuhe etc. waren 100%ig.
allerdings haben mich eure kommentare im grunde zum fehler geführt.
es war die hauptsicherung im batteriekabel.
ich hatte sie ja vorher mal auf durchgang geprüft, war scheinbar in ordnung.
allerdings hatte sie einen ganz winzigen riss, dadurch war die spannung dann unter last zusammengebrochen !!
im grunde der gleiche fehler wie bei euren vorschlägen, nur der ort war ein anderer.

bedanke mich!!!
surround????
Gesperrt
#15 erstellt: 23. Jun 2006, 16:26

surround???? schrieb:
schon mal deinen massepunkt geprüft???
wackler in der sicherung??


Ich schreib das nicht weil ich einfach mal wild drauf los rate!!


ich hatte sie ja vorher mal auf durchgang geprüft, war scheinbar in ordnung



Vermutlich mit einem durchgangsprüfer mit Summer oder??
Viele von denen geben auch noch Töne von sich bei Werten im kilo-ohm-bereich!!
Da ist ein ohmmeter die bessere wahl!!Außer man kennt seinen "piepser" sehr gut und hört am ton dass da ein hoher widerstand "dazwischen" liegt!!!


[Beitrag von surround???? am 23. Jun 2006, 16:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ein Kanal fällt manchmal aus.
Lukas-jf-2928 am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 14.06.2008  –  16 Beiträge
AMP schaltet manchmal auf Protect
xeaLL am 24.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  10 Beiträge
Ton geht an und aus, immer wieder
Feeling007 am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  6 Beiträge
AMP will manchmal nicht
eisenhauer am 30.07.2005  –  Letzte Antwort am 30.07.2005  –  3 Beiträge
Radio vergisst manchmal Einstellungen.
fLx- am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 31.03.2007  –  10 Beiträge
knacken im hochtöner ,aber nur manchmal.
dorkie am 03.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.05.2009  –  11 Beiträge
Subwoofer setzt manchmal aus!
greektrancer am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  10 Beiträge
Radio bleibt immer an !!!!!!
farthed87 am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 03.07.2005  –  4 Beiträge
Kondensator immer an?????
Schneiderlein84 am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  13 Beiträge
endstufe, lautsprecher oder headunit defekt?
DJ_MeGaRa am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSamus23
  • Gesamtzahl an Themen1.383.015
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.341