Brauche Hilfe bei Radio/Endstufen Einstellungen

+A -A
Autor
Beitrag
sYsT3m
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jul 2006, 11:17
Hallo,
da ich jetzt mein neues Radio habe (Pioneer DEH-P88RS) möchte ich natürlich auch allesrichtig eingestellt haben.Leider weiss ich nicht so ganz wie

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, hier die gegebenen Werte:

config:
HU: Pioneer DEH-P88RS
Front: Radical Audio RA16.2
Amps: Rodek R680A2 - Front + Heck
Rodek 1500A2 - Subs#
Zealum 5 F Powercap
Subs: 2x AS Xion 12 im 2x42l AS Gehäuse

so nun die bisherigen einstellungen :

HT über Freq. Weiche an Endstufe (kanal 1+2)
MT über Freq. Weiche an Endstufe (kanal 3+4)
SUB`s an Endstufe gebrückt.

Bei den Endstufen hab ich alles auf FULL gesetzt weil das Pioneer ja die nötigen einstellungen vornehmen kann.
Sooo nun das Problem: Welche einstellungen muss ich am Pioneer vornehmen ( Freq. usw...)

Bitte um schnelle Hilfe
mokombe
Inventar
#2 erstellt: 14. Jul 2006, 11:35

sYsT3m schrieb:

HT über Freq. Weiche an Endstufe (kanal 1+2)
MT über Freq. Weiche an Endstufe (kanal 3+4)

das ist schonmal überflüssig!
die weichen kannst du weglassen, da die übergangsfrequenzen wie du schon richtig erkannt hast über dein pioneer gesteuert werden.
die stufen kannst du auf fullrange laufen lassen, das stimmt soweit.

aktiviere wenn möglich an deiner sub-endstufe noch den subsonicfilter (wenn vorhanden).

pioneer (!!!grobe richtwerte, experimentieren ausdrücklich erlaubt ;):
- netzwerkmodus aktivieren
- TMTs: HPF: 60-80Hz mit 12-24db/okt TPF bei 2,5-3,5kHz mit 12db/okt
- HTs: HPF: 4-5kHz bei 12db/okt
- woofer: TPF 60-80Hz mit 12-24db/okt

wenn dir das ganze zu "fachchinesisch" ist (HPF, TPF, db/okt,...) erklär ich´s dir gerne nochmal genauer
sYsT3m
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Jul 2006, 11:42
danke für deine schnelle antwort, mit den ausdrücken kann ich schon was anfangen (hoffe ich ). Bin im Moment noch auf der Arbeit,werde aber direkt danach (so gegen halb 2) mich ans einstellen begeben und anschliessend hier posten. Sagmal hast du ne ahnung wie das mit dem Mikro funzt welches beim Radio zum einstellen/messen dabei ist ?! In der anleitung wird kein Wort darüber verloren.....
mokombe
Inventar
#4 erstellt: 14. Jul 2006, 11:47
ich weiss es nur beim pioneer 8600.
dort geht das allerdungs nur im "standart"-modus. beim P88 geht das auch soweit ich weiss im "netzwerk"-modus.
da müsste es im menü einen punkt "auto-TA" oder "auto-EQ/TA" oder so ähnlich geben.
beim pio 8600 musstest du dann das micro in die klinkenbuchse unten am diplay stecken und los gehts.
seltsam, dass da nichts von in der anleitung steht

edit:
mal genau hinkucken
s.76 folgende
http://www.service.p...RD4077_DEH-P88RS.pdf


[Beitrag von mokombe am 14. Jul 2006, 11:49 bearbeitet]
sYsT3m
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Jul 2006, 11:55
oh sorry hab ich nicht gesehen (vielleicht war ich auch nur überfordert und verwirrt bei all den möglichkeiten )

also erst soweit die Freq. im NW modus einstellen wie in deinem ersten post beschrieben und dann das mit dem mic machen ?
mokombe
Inventar
#6 erstellt: 14. Jul 2006, 12:00
das kann ich dir jetzt nicht sagen, da es wie gesagt beim 8600er nur im standart-modus ging.
achso und nochmal: nimm meine einstellungen nicht als "nonplusultra". das sind nur standarts, mit denen du nix falsch machen kannst. spiel ruhig mal damit herum
sYsT3m
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Jul 2006, 12:06
ich werde es testen und mich melden

bis dahin die erstmal letze frage : In der anleitung steht das Mikrofon sollte an der Kopfstütze des Fahrersitzes angebracht werden. Nun möchte ich aber nicht das dass Klangbild nur auf meinen Sitz eingestellt ist sondern praktisch mittig. Geht das ?
mokombe
Inventar
#8 erstellt: 14. Jul 2006, 12:10
äääähm: *lol* ???
dann bräuchtest du doch garkeine laufzeit-korrektur.
klar geht das, es ist nur imho total unsinnig.
ausserdem hast du im menü einen punkt, wo du die position des fahrers einstellen kannst. dort kannst du auch "beide vordersitze" wählen. dann ist das klangbild auch in der mitte


[Beitrag von mokombe am 14. Jul 2006, 12:11 bearbeitet]
sYsT3m
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Jul 2006, 12:14
also ist das mic einstellen nur zur laufzeitkorrektur ?
ich dachte die Auto TA wär halt die laufzeit und Auto EQ ist doch noch was mit freq. oder nicht ?!
mokombe
Inventar
#10 erstellt: 14. Jul 2006, 12:17
stimmt, das wird beides gleichzeitig gemacht.
aber ICH wollte nieeeeeee mehr auf LZK verzichten.
wie gesagt, sind eigentlich nur ein paar tastendrücke, um die LZK auszuschalten.
also:
einmessem am fahrersitz, bei nichtgefallen LZK aus
sYsT3m
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Jul 2006, 12:22
ok klingt gut ich machs einfach mal nachher


weiss garnicht wie ich dir soweit danken soll,dass sollte mich ein ganzes stückchen weiterbringen
mokombe
Inventar
#12 erstellt: 14. Jul 2006, 12:27

sYsT3m schrieb:
weiss garnicht wie ich dir soweit danken soll,dass sollte mich ein ganzes stückchen weiterbringen :hail

jetzt übertreib mal nicht *rotanlauf*
hätte ichs nicht gemacht, dann ein anderer.
dazu gibt´s ja dieses forum hier.
viel spass beim ausprobieren
sYsT3m
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 14. Jul 2006, 23:11
soo hab nun das ganze ein bisschen eingestellt und mit dem mikro eingemessen aber irgendwie klinen die Bässe nicht so richtig wie ich das will =). Ein Kollege von mir hat diesselben Bässe + Selbe endstufe und da klingt es deutlich besser. Gehäuse haben sowohl er als auch ich gedämmt also kann es ja Theoretisch nur eine Einstellungssache sein. Hoffe jemand weiss Rat
mokombe
Inventar
#14 erstellt: 14. Jul 2006, 23:58
salve!
so sieht man sich wieder...
versuch die endstufe nochmal neu einzupegeln.
oder du schraubst selbst am EQ herum bis es dir gefällt.
sYsT3m
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 15. Jul 2006, 04:53
hi,
ja ich habe ein bisschen mit dem eq. rumgespielt (also erstmal nur mit denen aus dem radio selber) und denke das wenn ic hdas alles manuell einstell dass ganze schon ziemlich gut sein müsste.

PS: Freq. Weichen ausbauen oder drinlassen ?
mokombe
Inventar
#16 erstellt: 16. Jul 2006, 02:36
ausbauen
sYsT3m
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 16. Jul 2006, 03:55
aus einem bestimmten grund ?
mokombe
Inventar
#18 erstellt: 16. Jul 2006, 13:49
weil sie überflüssig ist!?

du könntest dann noch nicht mal mehr richtig herumexperimentieren, da du immer den HPF der weiche drin hast. du könntest also theoretisch nie tiefer trennen als die weiche.
sYsT3m
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 17. Jul 2006, 16:13
mal ne kleine frage am rande : Hat jemand ne Ahnung was für einen dB Wert ich mit der anlage erreichen könnte ? nur grob geschätzt
daniel16
Stammgast
#20 erstellt: 06. Sep 2007, 22:51
Wenn dir der Bass jetzt zu leise ist kannst du mal die Lautstärke vom Sub-Out hochregeln.
Das wird nämlich beim einmessen ans Frontsystem angepasst.

Einfach im Menü an der Stelle wo du die Trennfrequenz vom LPF einstellen kannst den rechten Knopf nach oben drücken

Geiles Radio haste da übrigens

Gruß
Daniel (der seit Dienstag auch ein P88 spazieren fährt)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche Hilfe mit Blaupunkt Radio
_nexus am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 03.04.2005  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe bei Konfiguration
SirPatrick am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 30.04.2009  –  4 Beiträge
Brauche Hilfe!
Kommnichtweiter am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.12.2004  –  10 Beiträge
Brauche Hilfe
QueQ am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 23.09.2005  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe bei HU !!!!
Praso am 01.09.2005  –  Letzte Antwort am 05.09.2005  –  7 Beiträge
Brauche Hilfe: elektronische Störgeräusche beim Radio
milamatik am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  3 Beiträge
Brauche Hilfe bei CDA-7878r
Skeet am 25.06.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2009  –  2 Beiträge
Brauche dringend eure Hilfe!
Someo am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  17 Beiträge
brauche dringend Hilfe
spilner am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  2 Beiträge
Brauche dringend hilfe bei Autoradioeinbau,Ford Escort
Doro37 am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedBennyBoom
  • Gesamtzahl an Themen1.383.117
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.291

Hersteller in diesem Thread Widget schließen