CD-Receiver kaputt?

+A -A
Autor
Beitrag
martin1979
Neuling
#1 erstellt: 22. Aug 2006, 13:25
Hallo,
ich habe hier in meinem Rover schon einen aelteren, noch aus meinem alten Auto, CD-Receiver von Kenwood verbaut. Seit kurzem bekomme ich vorne rechts ueberhaupt keinen Ton (weder CD noch Tuner) mehr zu hoeren. Vorne links hoert man noch die Musik spielen, jedoch ab einer gewissen, nicht lauten Lautstaerke wird daraus ein Zischen/Kratzen... Nun gut, ich vermute (hab' aber absolut keine Ahnung), dass das Radio dafuer verantwortlich ist, da auch von vorne rechts noch ganz normal die Piepstoene zu vernehmen sind, wenn ich z.B. von Tuner auf CD umschalte oder die Radiostation wechsle.

Wenn ich mit meiner Vermutung vielleicht nicht so falsch liege, wuerde ich mich ueber Empfehlungen fuer ein neues Radio freuen (ich weiss nicht ganz richtiges Forum, ich mach einen 2 Thread auf, wenn es sein muss). Ich denke da an eines mit USB Anschluss und/oder integrierten Flashspeicher. Sind solche Geraete grundsaetzlich schon ausgereift/zu empfehlen und gibts auch welche vielleicht unter EUR 200,-?

Danke,
Martin
nOerkH
Stammgast
#2 erstellt: 22. Aug 2006, 13:49
es muss nicht zwingend deine HU sein die kaputt ist, das zischeln bei höherer lautstärke, kannst der HU zuschreiben, einfach zu wenig leistung - oder war das nicht immer so?

wenn du dir eine neue HU mit usb oder so kaufst dann bitte finger weg von diesen billigangeboten auf ebay, oder aldi die einem das grüne vom himmel versprechen...

lieber bissel gespart und dann ein gerät von Alpine, Clarion, Pioneer oder auch JVC gekauft, wobei die billigen von JVC schon an der kippe der guten radios stehen

schonmal über ein neues Frontsystem mit kleinem Verstärker nachgedacht?
martin1979
Neuling
#3 erstellt: 22. Aug 2006, 14:18
Das Zischen bei hoeherer Lautstaerke war nicht immer so, nein. Also kann man einen von denen [1] [2] vielleicht empfehlen?

[1] http://jdl.jvc-europe.com/product.php?id=KD-G722&catid=100028
[2] http://jdl.jvc-europe.com/product.php?id=KD-G821&catid=100028

Wie gesagt, bin ein absoluter Neuling auf den Gebiet, obwohl ich nichts gegen einen etwas schoeneren Sound haette - d.h. Frontsystem mit kleinem Verstaerker? Was darf ich mir darunter z.B. vorstellen, auch preislich und einbautechnisch. Die HU(?) kann ich ja gerade aus und einbauen... aber Verkabelung etc. da muss ich wohl jemanden beauftragen, nicht?
nOerkH
Stammgast
#4 erstellt: 22. Aug 2006, 14:34
Ich hab leider noch keins von den JVC radios gehört, kann dir leider net sagen ob die was taugen vom klang her ..

wenn du dich gar nicht selbst an den einbau ranwagen willst wirds auf jeden fall teurer, aber es is wirklich keine hexerei ...

billige frontsysteme gibts zB von Bull Audio, kosten so um die 60 euro, aber die compo systeme, nicht coax...
was wichtig wäre ist türen dämmen, also bitumenmatten an die blechteile kleben, und schaun dass das türvolumen so dicht wie möglich ist...

verstärker kannst von u-dimension nehmen, oder carpower tuns auch..

was hast denn für ein auto, welche musik hörst du und was würdest denn ausgeben wollen?

und noch was zum lesen, wird dir als einsteiger bestimmt weiterhelfen .. drum heissens ja einsteigertipps

http://www.hifi-foru...orum_id=165&thread=2
martin1979
Neuling
#5 erstellt: 22. Aug 2006, 15:13
Danke vorerst fuer deine Hilfe und Infos, nOerkH. Kann ich nach meinen Schilderungen von einer defekten HU ausgehen oder wie stehen die Chancen das da was anderes daran schuld ist?

Ich fahre einen Rover 45 und hoere quer durch den Gemuesegarten, ausser Techno... vorzugsweise R&B, Hip-Hop, Rap und ein wenig Alternativ. Preislatte wuerd' ich mal bei EUR 400,- anlegen.

Nochmals Danke fuer deine Tipps,
Martin
nOerkH
Stammgast
#6 erstellt: 22. Aug 2006, 18:16
hast net die möglichkeit einen anderen LS an dem kanal deine HU zu testen?
an deinen schilderungen ist es glaub ich schwer, klipp und klar zu sagen dass entweder die HU oder der LS kaputt sind, warscheinlicher ist denk ich dass die HU defekt is .. ein LS geht eher selten von heut auf morgen hopps im normalbetrieb

was geht denn beim rover45 standartmaessig rein, ich nehm mal an 13er ...

kannst dir vielleicht eine u-dimension GLOW 2075 (hat 2x110W bei 4 Ohm) um ~150euro oder
eine Audison SRx 2 (2 x 65W bei 4 Ohm) und dazu etwa ein
Rainbow SLX 230 um ~100 Euro oder
Hertz DSK 130 auch etwa 90 - 100 Euro
SPL Dynamics S 5.2 das ksotet etwa 140 ... dann investierst noch 100 Euro in dämmung...

die ausrichtung der HT musst du für dich bestimmen wie es am besten klingt, bevorzugt sind A-Säule, Spiegeldreiecke und Armaturenbrett, direkt ausgerichtet ... das is etwas bastelarbeit, aber wenn du zeit hast solltest probieren selbst einzubauen, macht wirklich spass


allerdings solltest du bei deinem musikgeschmack vielleicht mal an die möglichkeit eines woofers denken, die Raveland AXX serie, sind wirklich günstig und soweit man das für das geld verlangen kann auch gut ... ein 10er kostet glaub ich 40 euro ein 12er 55 oder so... dazu paar holzbretter ausm baumarkt zusammengeschustert und schon hast ein gehäuse ...
für den woofer noch ne endstufe alá Carpower HPB-602 um ca 70 euro dann hast etwas bass auch noch ..
martin1979
Neuling
#7 erstellt: 22. Aug 2006, 18:57
Also ich nimm' mal an, dass das auf der Hoehe meiner Seitenspiegel (Spiegeldreieck) bereits HT sind. Wenn ich aber neue LP vorne einbaue, dann sind sicher darauf abgestimmte HT eher zu empfehlen... oder sind die dann eh nur im "Set" zu verwenden(?). Egal, vielen Dank fuer die Informationen. Ich bin zwar handwerklich nicht unbegabt, aber ob ich mich da ranwagen sollte... vielleicht hat jemand von meinen Kollegen jemand zur Hand, der das privat fuer mich machen koennte.

Kannst mir vielleicht noch einen Haendler empfehlen? Kann ruhig auch Onlinehaendler sein.

Danke,
Martin
nOerkH
Stammgast
#8 erstellt: 22. Aug 2006, 19:11
wenn du eins der genannten systeme nimmst bekommst du zwei TMT (tief-Mitteltöner) mit 13cm durchmesser, hoff das passt für dein auto, musst mal nachschaun/messen und bescheid geben
zwei HT (hochtöner) und 2 frequenzweichen ...

wie gesagt, das is echt keine hexerei - ich bin auch kein handwerksmeister, und hab mir selbst doorboards und HT aufnahmen gebaut aus GFK, mit leder bezogen, die HT aufnahmen lackiert - ging wirklich einfach und spass hats auch gemacht...

und händler .. würd ja sagen frebo, aber leider is der shop erstmal auf eis gelegt hab sonst noch nirgends carhifi produkte gekauft, kannst ja mal schaun ob es in deiner nähe fachhändler gibt, das is immer noch die beste lösung, mal probehören, weil leider kann man nicht pauschal sagen was dir gefällt ...

ansonsten sind hier im forum auch händler unterwegs, zu erkennen an dem schriftzug gewerblicher Teilnehmer in der Signatur, kannst dich ja mal in verbindung setzen mit einem von ihnen, denen kannst du ansich wirklich vertrauen und dich beraten lassen...
schau dich mal in der kaufberatung um, kannst auch da mal einen thread erstellen und schaun wer sich meldet
musikgeschmack, budget, auto usw. auch dort angeben falls du einen tread machen willst
irgendwo im forum gabs auch mal ne liste mit online händlern denen man trauen kann und welchen wo man eher die finger davon lassen sollte
martin1979
Neuling
#9 erstellt: 01. Sep 2006, 20:09
Also habe mal meine Tuerverkleidung entfernt. Dieses Bild (mit Handy gemacht) stellt sich mir nun:
Hochtoener (ungefaehr 35mm Durchmesser und 20mm tief) sind im meinem Rover original so verbaut:


Und Mittel/Tieftoener (145mm Durchmesser, oberer Schraubenabstand 90mm unterer 145mm):


Natuerlich stellt sich mir nun die Frage, wie ich z.B. 130 Boxen da reinbekomme und fixiere... die Befestigungsmoeglichkeiten fuer diese sind ja auch nicht ganz so variable wie zu sehen ist... fuer die HT gilt das selbe - da werden auch nicht alle Modelle reinpassen, oder?
noname-973
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 01. Sep 2006, 21:07
Würde ebenfalls ein Rainbow System empfehlen. Auf der Homepage werden auch Fahrzeugspezifische Varianten angeboten...Einbauzubehör wird generell mitgeliefert und auch die Serviceleute hinter der E-mail Adresse beantworteten zumindest meine Fragen bisher immer korrekt und schnell,einfach mal Fragen welches System für dein Modell in Frage kommt,ich würde aber gleich dazu schreiben ob du vor hast das System am Radio oder an einer externen Endstufe zu betreiben...Passende Radios/Headunits ,falls denn der Neukauf ansteht,sind in der aktuellen Auto&Hifi getestet,um 200€ eben...
martin1979
Neuling
#11 erstellt: 02. Sep 2006, 19:18
Leider konnten mir die Leute diesmal von Rainbow System nicht weiterhelfen. Trotzdem danke fuer den Tipp.


[Beitrag von martin1979 am 02. Sep 2006, 19:19 bearbeitet]
noname-973
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 07. Sep 2006, 19:46
Hallo nochmal...wenn du gar nicht weiterkommst,dann fahr doch mal zu einem Händler damit,fragen kostet ja nichts.Ich persöhnlich würde trotzallem auf einen ganz normalen 13er Tiefmitteltöner tippen,bin davon überzeugt das so einer reinpasst.Deine Lochabstände sind ungewöhnlich,fahrzeugspezifisch eben,schaut aber nach einem Einbauadapter aus, mit dem sich auch andere TMTs befestigen lassen müssten...cu
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vorne rechts kein ton!
E46_Driver am 22.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  4 Beiträge
Kenwood Auto CD-Radio
Stefan760926 am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  2 Beiträge
CD Tuner
D3luxe am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  4 Beiträge
CD Tuner defekt?
Karsten am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.12.2003  –  6 Beiträge
Problem mit CD Receiver von Kenwood KDC-707
GodFather am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 25.10.2005  –  2 Beiträge
ich höre wie die cd gelesen wird
DjKilla am 13.06.2006  –  Letzte Antwort am 14.06.2006  –  4 Beiträge
mein jvc fängt immer wieder an cd von vorne zu spielen!!
DJ_MeGaRa am 26.04.2006  –  Letzte Antwort am 27.04.2006  –  4 Beiträge
Auto CD-Player springt
Dante am 22.08.2003  –  Letzte Antwort am 26.09.2003  –  13 Beiträge
Verkehrsfunk schaltet CD ab...
Rufus am 24.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2003  –  5 Beiträge
Hilfe! - Alpine CD Wechsler spielt neue Rohlinge nicht mehr ab!
trio am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2007  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedZerafina
  • Gesamtzahl an Themen1.386.363
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.404.476

Hersteller in diesem Thread Widget schließen