lautsprecher an autoradio UND endstufe anschliessen?

+A -A
Autor
Beitrag
bullimichel
Neuling
#1 erstellt: 04. Nov 2006, 21:06
hallo experten hier ein totaler laie mit vielen fragen:)
ich habe mir ein auto gekauft und will jetzt meine anlage einbauen.
folgendes besitze ich schon:

-- 2 paar magnat stratos koaxial ovallautsprecher mit jeweils 100 watt rms / 200 watt maximal

-- 1 mal subwoofer von velocity 30cm

-- ein 4 kanal amp. von velocity mit 4x100/2x300 4ohm

-- ein 2 kanal phoenix gold m100 amp. mit 100/185 WRMS x 2

-- sehr hochwertiges alpine radio mit 4 x 50 watt
und cinch ausgänge für LS front/ LS rear/ subwoofer

die 4 magnat LS wollte ich an den velocity und den subwoofer an den phoenix gold anschliessen...?
(richtig so?)
2 LS kommen vorne unten in die türen und die anderen 2 kommen mittig ins fahrzeug....


nun die fragen:

1. ich fahre einen vw t3 bulli und habe noch platz für 2 mal 10cm lautsprecher in den türen vorne und 2 mal 13cm lautsprecher im hinteren teil des autos und der fachmann bei mediamarkt sagte mir ich könnte die weiteren lautsprecher (die 10cm und 13cm LS)
an das radio anschliessen so das ich die oben genannten magnat LS an den 4 kanal amp. anschliessen kann damit dieser weiter auf 4 ohm arbeiten kann, denn würde ich alle lautsprecher an den amp. anschliessen also brücken, dann arbeitet der nur noch auf 2 ohm....?? was ist der unterschied zwischen 2 ohm und 4 ohm?
macht es sinn die 10cm und 13cm LS zusätzlich einzubauen?
ich habe hier gelesen das die LS vorne am meisten sinn machen deswegen würde ich gerne vorne noch 2 hochwertige 10cm LS zusätzlich zu den magnat LS einbauen.. die magnat unten in der tür und die 10cm oben also auf ohr-höhe..

NUN DIE HAUPTFRAGE:

ich hab mir 10cm und 13cm LS von hifonics angehört und die gefallen mir gut.. die 10cm haben 60 watt rms und die 13cm haben 80 watt rms(wenn ich das noch richtig in erinnerung habe:-)
ist es möglich und sinnvoll diese lautsprecher an die lautsprecher anschlüsse des radios anzuschliessen?
ich mache mir sorgen weil ich befürchte das dadurch nicht alles LS den selben sound haben bzw. der sound vielleicht mit verzögerung kommt weil die magnat über die endstufe laufen und die kleinen dann über den radio verstärker...
(laien und ihre sorgen;-)
das radio hat 3 cinch ausgänge(speaker front/speaker rear/subwoofer) so das die LS anschlüsse am radio frei wären da die magnat über die cinch mit dem radio verbunden werden...
das radio ist zwar schon etwas älter aber es gehört zur absoluten oberklasse(also kein billiges sondern das beste was alpine damals zu bieten hatte!!) deswegen gehe ich davon aus das der integrierte verstärker genug power für die 10cm und 13 cm LS haben sollte... ist das so richtig?
wie ist es möglich alle lautsprecher auf ein und die selbe lautstärke zu bringen wenn sie von verschiedenen verstärkern befeuert werden?

was würdet ihr mir raten? ist das konzept an sich richtig ..? was könnte ich weglassen oder was muss noch umbedingt dazu gkauft werden? ich habe auch ein hochwertige frequenzweiche von sony aber ein halb-fachmann meinte das die unnötig ist aufgrund der cinch ausgänge am radio.. also hat das radio schon eine integrierte weiche... stimmt das?
welche 10cm oder 13cm LS würdet ihr mir empfehlen wenn nicht die (sehr!) teuren hifonics?
ich will eine gute anlage mit sattem sound haben und bin auch bereit mehr geld zu investieren.. ich höre hauptsächlich techno:-)

verzeiht mir meine dilletantische fragerei aber ich weiss echt nicht weiter und kanns kaum erwarten meine nachbarn mit schranz ausm bett zu holen;-)(scherz:-)

besten dank im vorraus und gruss an eure ohren!
Onkel_Alex
Inventar
#2 erstellt: 05. Nov 2006, 00:41

bullimichel schrieb:
...der fachmann bei mediamarkt sagte mir...


das halte ich für ein gerücht.


also:

die magnat dinger würde ich an deiner stelle versuchen los zu werden. ovale lautsprecher.. wo sollen die hin???


am wichtigsten sind die vorderen ls. hier sollte was gutes, klangstarkes rein (also bitte kein hifonics!). die hinteren sollen nur leise mitspielen (in nem konzert is die bühne ja auch vor dir).
im kofferraum spielt dann der sub.

sub und verstärker sind o.k. kannst du so machen.

front und hecksystem für de ich dann an die velocity hängen. das radio selbst betreibt nichts. die leistungsangaben sind eh quatsch.

achja, und geh mal lieber wo anders hinals mediamarkt.. da ist es schwer, gutes zeug zu bekommen...

die velocity sachen sind aber schon ganz o.k. und phoenix gold allemal.

was willst du denn für die ls noch ausgeben? kannst du die magnat zurückbringen/umtauschen? wenn ja, was haben die denn dort noch so an marken? vielelicht kann man ja was halbwegs ordentliches dafür bekommen.

kannst du dir doorboards bauen? wenn ja, dann hast du schonmal ein grosses problem weniger. vorne sollten nämlich schon 16er tiefmitteltöner rein. die separaten hochtöner kommen irgendwo vorne unter die windschutzscheibe oder in den bereich der spiegeldreiecke.

naja, bevor ich noch mehr scheibe, empfehle ich dir erstmal die einsteigertipps zu lesen...

achja, ls an radio und endstufe anschliessen geht definitiv nicht.


[Beitrag von Onkel_Alex am 05. Nov 2006, 00:42 bearbeitet]
bullimichel
Neuling
#3 erstellt: 05. Nov 2006, 18:03
hallo und danke für die tipps:)

die magnat hab ich umsonst bekommen und kann mich nicht beschweren da sie noch neu sind.. aber ich könnte die auch verkaufen und andere holen.. hab noch 300 euronen in der kasse.. bei mediamarkt war ich wegen was anderem und hab einfach mal nachgefragt.. die haben nicht nur wenig auswahl sondern auch noch unverschämt hohe preise .. ICH BIN DOCH NICHT BLÖÖÖD:)
doarboards würden mich viel geld kosten denke ich.. optimal wäre wenn ich den platz in den türen ausnutzen könnte...

hier hab ich jemandem anderen geantwortet und einige andere fragen gestellt.. vielleicht kannst du mir auch was dazu sagen:


hallo und danke für die hilfe
ich hab noch 300 euro zur verfügung..
hab die subwoofer und verstärker von nem kumpel gekauft.. und die magnat hab ich umsonst bekommen:-) also nicht selbst ausgesucht..
ich hätte am liebsten guten klang und wenns möglich ist auch richtig laut wobei mir guter klang schon lieber ist;-)
hab das alpine noch im auto und hab die typenbezeichnung vergessen aber werds später reinschreiben..
ich bin aus berlin und du?
ich hätte noch eine magnat powerbull röhre mit 250watt aber ich hab mir sagen lassen das es keinen sinn macht die zusätzlich zum velocity einzubauen... ich würde sie aber sehr gern mit einbauen da ich ja einen bus habe mit reichlich platz.. macht es sinn die mit einzubauen und kann ich beide subs dann über den phoenix gold laufen lassen?
ein weiteres problem ist das die türen vom bulli reichlich klapper und knister geräuche machen und das schon bei den 10cm LS die ich grad drin habe.. wie wirds erst sein wenn da grössere oder stärkere LS reinkommen...? was kann man dagegen tun ausser ein doarboard zu bauen?

vielen dank:-)
ben2oo2
Inventar
#4 erstellt: 26. Nov 2006, 16:53
salomon81
Neuling
#5 erstellt: 05. Dez 2006, 14:24
Hallo, ich hab das Problem das mein Autoradio nur einen Audio cinch Ausgang hat. Ich hab aber einen 4 Kanal verstärker (betreibt front und rear).... Mein altes Autoradio hatte noch front and rear jetzt hab ich mir ein DVD Radio gekauft und das Teil hat nur noch einen Audi Ausgang.... Gibt es eine Brücke oder sowas...

Danke für Eure Hilfe.
Papa_Bär
Inventar
#6 erstellt: 05. Dez 2006, 14:33
Ja, gibt es, findet man als "Y-Adapter" in diversen shops.

MfG Björn
obi311
Stammgast
#7 erstellt: 07. Dez 2006, 16:29

Onkel_Alex schrieb:

achja, ls an radio und endstufe anschliessen geht definitiv nicht. :cut



Alex hier muss ich dir wiedersprechen. Das geht bedingt mittels Relaissteuerung. Einfach ein Relais mit Wechslerkontakten (1 Kontakt pro Kanal zwischen dem man hin und herschalten will) besorgen. Bei 4 Radioausgängen wären das 4 Wechslerkontakte.

Was NICHT geht ist GLEICHZEITIG das Radio und die Stufe auf einen Lautsprecher spielen lässt. Sprich 2 Signale von 2 Verstärkern auf einen Lautsprecher...
Und selbst wenn es geht bin ich sicher, dass es nicht lange gut geht

Voraussetzung ist dass man das Remote dass zur Endstufe geht mit einem Schalter unterbricht. So kann man entweder die Endstufe zuschalten oder eben nicht.

Mit dem zugeschalteten Remote schaltet man ein Relais, dass zwischen den Kanälen des Radios und denen der Endstufe wechselt. Je nachdem ob man grad vom Radio hören will oder von der Endstufe. Im Ruhezustand (Schalter geöffnet/Endstufe aus) leitet das Relais die Signale vom Radio weiter. Ist der Schalter betätigt/ Endstufe an ist das Relais geschaltet und die Kanäler des Radios sind getrennt und die der Endstufe zugeschaltet. Allerdings ist das ein hoher Verkabelungsaufwand!
Onkel_Alex
Inventar
#8 erstellt: 07. Dez 2006, 16:34
jaja, hauptsache mir mal widersprechen

meiner auffassung nachging es um das GLEICHZEITIG und das geht, wie du ja mit mir übereinstimmst, NICHT.
obi311
Stammgast
#9 erstellt: 07. Dez 2006, 23:30
ja ist doch klar alex

immer erstmal die klappe aufreissen

Nein aber mal im Ernst: Was soll das bringen, gleichzeitig verschiedene Signale auf einen Lautsprecher zu geben?
Grade im Bereich so bis ca. 400-500Hz sind gleichzeigtige Impulse wohl eher schädlich oder? Korrigiert mich wenn ich falsch liege
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher anschliessen
Wishmaster944 am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  7 Beiträge
Verstärkerleistung Autoradio bein Anschluss Endstufe
Riker001 am 09.05.2012  –  Letzte Antwort am 11.05.2012  –  8 Beiträge
Autoradio an HIFi-Anlage
erre am 10.11.2002  –  Letzte Antwort am 18.11.2002  –  4 Beiträge
Autoradio zerstört?
Charliefirpo am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.03.2009  –  2 Beiträge
Subwoofer und Lautsprecher an endstufe
Kajott am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  4 Beiträge
Handy per USB ans Autoradio anschliessen
KaLiNkI am 19.04.2010  –  Letzte Antwort am 22.04.2010  –  8 Beiträge
kenwood Autoradio anschliessen
huschi am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.04.2005  –  2 Beiträge
JVC Autoradio : Lautsprecher schalten ab
Peeppyy am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 17.03.2008  –  4 Beiträge
Autoradio Remotecontrol
HIFI-Narr am 05.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.05.2006  –  4 Beiträge
autoradio defekt ??
delikanli1985 am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.02.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedaumathysm
  • Gesamtzahl an Themen1.386.136
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.726