Subsonicfilter

+A -A
Autor
Beitrag
MX2
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Jan 2007, 14:39
Hab mal ne kleine Frage!!!

Ich hab zwar verstanden das man Frequenzen über 80hz abtrennen sollte!
Aber wie genau ist es mit dem Highpassfilter, man sollte den doch so einstellen das die Membranauslenkung nicht die technisch Mögliche Membranauslenkung übersteigt (ca. 30hz), das kann man ja in WinISD berechnen!
Aber warum ist dannn überall nur die Rede von Lowpass 80hz?

Habe meinen Sub nämlich über 2 Monate ohne Highpassfilter laufen lassen! Meint ihr die sind jetzt kaputt?

MFG Daniel
k2000n
Stammgast
#2 erstellt: 02. Jan 2007, 14:49
Ich hatte noch nie nen Subsonicfilter und mir ist trotzdem noch kein Woofer abgeraucht...
Bringen tut er natürlich schon was, nämlich entlastet er Woofer und Endstufe.
Den Woofer weil er nicht mehr soviel Hub machen muss und die Endstufe weil die tieferen Frequenzen mehr Strom verbrauchen (dieser kommt halt dann den höheren Frequenzen zu gute).
Das heißt mit Subsonic wird der Woofer belastbarer und der Bass evtl. lauter.
MfG,
Diddy
Simon
Inventar
#3 erstellt: 02. Jan 2007, 15:08
Hi!

Und dann stellt sich die große Frage, bei welcher Musik Frequenzen unterhalb vom Hörbaren vorkommen. (<25Hz)
Höchstens bei Filmen mit Erdbeben oder dergleichen.
Und wenn man im Auto wirklich einen DVD-Player mit Monitor hat und sich solche Filma anschaun möchte, will man aufs "Erdbeben" auch nicht verzichten.

Meiner Meinung nach, ist ein Highpassfilter nicht notwendig.

Grüße
Simon
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 03. Jan 2007, 01:22
Na es kommt auf den Woofer an!Nen Syrincs der BP-Serie ohne Subsonic-Filter ist ganz schnell am ARSCH bei vollast!!!
Was für einen Woofer hast du und was für ein gehäuse???
MX2
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 03. Jan 2007, 09:36
hab 2 Rainbow Hammer 12 in nem 90 Liter Gehäuse--> pro Woofer 45 Liter.

Wie könnte man denn erkennen das sie beschädigt sind, weil Störgeräusche geben sie eigentlich keine von sich!

MFG
sisqo80
Inventar
#6 erstellt: 03. Jan 2007, 10:45
geschlossene Gehäuse?
Tylon
Inventar
#7 erstellt: 03. Jan 2007, 11:31
Das kommt ganz stark auf dein Gehäuse an.

Geschlossen ist schwer ans Limit zu bringen, weil ja ein Luftpolster immer im Gehäuse vorherrscht und Du schon hörst, wenn er anschlägt... Außerdem brauchst da VIEL Leistung. I.d.R. ein ganzes Eck mehr als RMS angegeben (voraussetzung: gehäuse nicht zuuu groß)

BR is da schon einfacher. Bei deiner Abstimmfrequenz is die Auslenkung minimal. Drunter wird sie schnell höher. Solltest Du deinen Woofer bei z.B. 35hz abgestimmt haben, bringst den (Leistung vorausgesetzt) bei <25hz schon ans Limit, aber auch da hörst Du, wenns kracht.

Bei nem 6th Order BP isses am leichtesten, weil keinerlei Luftpuffer den Woofer hält. Da muss man dann wirklich aufpassen, weil unter der Abstimmung der Hub stark zunimmt.

Ich hab festgestellt: Wenns funkt, leiser drehen
Ne, Spaß beiseite, dann is zu spät, is mir aber auch schon passiert im BP.


EDIT: Subsonic lohnt sich auf jeden Fall, wenn extra einer eingebaut ist. Setzen dann bei 25hz in der Gegend. Wenn nur ein Standard-Highpass eingebaut ist, welcher meistens nicht so tief geht, muss man sehen und es hängt von der Steilheit ab.
Beispiel 35hz als minimum. Bei 6dB/oct kann man hier nen Highpass setzen.
Bei 12dB würde mir eindeutig was fehlen. Darüber sowieso.


[Beitrag von Tylon am 03. Jan 2007, 11:33 bearbeitet]
MX2
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 03. Jan 2007, 17:48
Hab ein 90 Liter Bassreflexgehäuse für die beiden!
Endstufe hab ich eine Audiosystem F2 - 500. Da ich die beiden 4 ohm Woofer gebrückt angeschlossen hab (2ohm) hab ich dann ca. 1kw rms leistung. Die Woofer vertragen um die 800 watt.
Wie würde ich denn merken dass die Woofer beschädigt sind! Kann es sein dass die dann einfach nicht mehr so viel druck haben oder hört man da schlimmeres??
Amperlite
Inventar
#9 erstellt: 03. Jan 2007, 19:53

MX2 schrieb:
Ich hab zwar verstanden das man Frequenzen über 80hz abtrennen sollte!
Aber warum ist dannn überall nur die Rede von Lowpass 80hz?
Habe meinen Sub nämlich über 2 Monate ohne Highpassfilter laufen lassen! Meint ihr die sind jetzt kaputt?

Du wirfst hier den Tiefpass und den Hochpass (=Subsonic) in einen Topf!

Der Tiefpass schneidet die hohen Töne ab, die das Frontsystem übernimmt.
Der Hochpass (=Subsonic) schneiden die ganz tiefen und unhörbaren Frequenzen ab, die nur unnötig Leistung brauchen und Hub erzeugen würden.


So, nun zum Subsonic:
Normalerweise ist es auch ohne kein Problem.
Ein geschlossener oder Bassreflex-Subwoofer geht nicht kaputt, wenn man ihn ohne betreibt.

Wäre er kaputt, könnte man das deutlich hören.
Simon
Inventar
#10 erstellt: 03. Jan 2007, 20:32
Hi!

Nochmal was grundsätzliches:
Bei normaler Musik treten keine Frequenzen unterhalb von 25Hz auf. Egal in welchem Gehäuse sich der Lautsprecher befindet!

Grüße
Simon
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie 80Hz Hochpass realisieren?
marbuc am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 22.10.2007  –  2 Beiträge
Subsonicfilter
lil'JayDee am 22.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  10 Beiträge
Steg QM 120.2x Highpassfilter einstellen
vortexx am 18.06.2005  –  Letzte Antwort am 20.06.2005  –  3 Beiträge
Kann man 12 mA Lüfter über Remote laufen lassen ?
prefix am 25.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  23 Beiträge
Aktiver Lowpass und Subsonicfilter im Selbstbau??
rayman12 am 13.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.10.2005  –  3 Beiträge
Welchen Kondensator für Hochpassfilter 80Hz?
blackman2001de am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 05.05.2004  –  14 Beiträge
Sinnvolle Einstellung für Low- und Highpassfilter gesucht
Kein_Experte am 02.04.2012  –  Letzte Antwort am 11.04.2012  –  5 Beiträge
Subsonicfilter nachrüsten ???
litotec am 27.06.2003  –  Letzte Antwort am 29.06.2003  –  8 Beiträge
ob ich das jetzt richtig verstanden hab...
fredi_2k5 am 30.07.2005  –  Letzte Antwort am 04.08.2005  –  11 Beiträge
FS nur bis 80Hz Spielen lassen.Wie?
jeremya am 28.06.2007  –  Letzte Antwort am 04.07.2007  –  47 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedChosenJS
  • Gesamtzahl an Themen1.386.607
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.409.338

Hersteller in diesem Thread Widget schließen