Umfrage
Macht eine zu Grosse Bat die Lima hin?
1. Ja (4.5 %, 1 Stimmen)
2. Nein (95.5 %, 21 Stimmen)
3. Kann sein (unbedingt begründen!) (0 %, 0 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Macht eine zu Grosse Bat die Lima hin?

+A -A
Autor
Beitrag
`christian´
Inventar
#1 erstellt: 18. Jan 2007, 00:05
Hallo!

Ich denk mal der Titel sagt alles! Oder?

Ich komm drauf, weill ich erst kürzlich mit meinem Bruder darüber diskutiert habe, und er von seinen Mechanikerkollegen die Info hat, dass eine große Bat die Lima kapputtet!

Ich bin anderer Meinung!

Jetzt würd mich interessieren, was ihr erfahrenen Leutz dazu für eine Meinung habt!
Pedda2407
Stammgast
#2 erstellt: 18. Jan 2007, 00:14
Hi,
naja die Lima wird wahrscheinlich die ganze Zeit am Limit laufen und ich glaube nicht, dass das der soo gut kommen wird. Also die Batt schrottet nicht die Lima aber durch die Dauerbelastung wird sie wohl eher zu Grunde gehen als mit einer kleinen Batt.
Gibt es überhaupt eine Abnutzung bei ner Lima? Also das sind ja keine Verschleissteile oder?
sNaKebite
Inventar
#3 erstellt: 18. Jan 2007, 00:22
Jetzt mal so `ne Frage... ist der LiMa das nicht mächtig egal!?
Hängt doch nur davon ab, wie hoch der aktuelle Verbrauch ist, oder sehe ich das falsch???

Gruß
*ein technisch Unwissender*
Wallo18
Inventar
#4 erstellt: 18. Jan 2007, 00:23
Warum sollte die Lima denn Kaputt gehen?
Wenn die Bat voll ist, hat sie doch einfach nur mehr kapazität?!

Den strom den du verbrauchst, muss durch die Lima wieder aufgeladen werden.
Warum sollte die Lima dann mehr leisten müssen wie mit ner kleinen Batt

gruß wallo

edit: Mist... snakebite war schneller^^


[Beitrag von Wallo18 am 18. Jan 2007, 00:24 bearbeitet]
Fox
Inventar
#5 erstellt: 18. Jan 2007, 00:29
Meinem Batterieladegerät ist es auch egal wieviel mA/h die Akkus haben. Von daher denke ich das wird kein Problem sein. Es dauert halt nur länger bis der Akku voll ist / oder eben die Autobatterie.
`christian´
Inventar
#6 erstellt: 18. Jan 2007, 20:34
Danke für die Antworten!

Da sind ja mal alle einer Meinung

Ich hab das auch gesagt! Aber die Mechaniker haben meinen Bruder da in dem Fall etwas verarsch....!

Ich hab das mit nem grossen Wasserfass und nem Eimer verglichen da geht der Wasserhahn auch nicht kaputt, er braucht nur länger

Das einzige was ich mir vorstellen kann, wos sein könnte, ist wenn die Batt oft fast lehr ist und die Lima dann länger auf volllast läuft!?
Kombo-Maad
Stammgast
#7 erstellt: 08. Feb 2007, 03:55
@snakebite
Nein, der LiMa ist es nicht egal. Bzw. der LiMa schon aber dem Laderegler nicht. Der Laderegler verändert das Magnetfeld des Rotos je nach Last und Drehzahl. Somit wird erreicht, dass auch bei geringer Drehzahl eine bestimmte Spannung aufgebaut wird.
Wird die Spannungsversorgung nun stark belastet sinkt die Spannung, was wiederum zur Folge hat, dass der Laderegler dieses Manko gern beheben will, indem er den Ladestrom erhöht.
Und da stösst die Lichtmaschine an ihre Grenzen.
...und wie es sich so mit hohen Strömen so verhält wisst ihr hier im Forum ja zu genüge.

Fakt ist auch, dass sich ein Verbraucher den Strom dort herholt wo die LiMa nicht mehr mitkommt, also von der Batterie. Und wenn die recht stabil und stark ist, sollte es da auch keine Probleme geben. Ist sie alt und verbraucht schaut's natürlich wieder anders aus.

LG
Marek


[Beitrag von Kombo-Maad am 08. Feb 2007, 04:01 bearbeitet]
Papa_Bär
Inventar
#8 erstellt: 08. Feb 2007, 09:47
Auch dem Laderegler ists egal, wie groß die Batterie ist.

Die Lima erzeugt die Leistung, die gerade gebraucht wird, und die hängt nur von den Verbrauchern ab...
Wird mehr leitung gebarucht, wird diese aus der batt entnommen, und genau der danach "fehlende Teil" wier nachgeladen...

Andrer Vergleich hierzu mitm Eimer...(gilt erst ab Batterie-Spannungsvieveau, vorher ist die Batt ja eh egal)
Wenn ich 1 Liter Wasser entnehme, muss ich wieder 1 L nachfüllen...ob das jetzt ausm Putzeimer oder ausm Schwimmbad entnommen wurde ändert ja nix an dem einen Liter.

MfG Björn
Kombo-Maad
Stammgast
#9 erstellt: 08. Feb 2007, 14:25
Das würde ja bedeuten, dass eine wenig belastete Lima genausolange hält wie eine stark belastete LiMa.
Ist das denn so?
Bei den den hohen Strömen, die dort fliessen reichen oftmals korrodierte Kontaktstellen damit z.B. die dort verbauten Dioden das zeitliche segnen.

LG
Marek


[Beitrag von Kombo-Maad am 08. Feb 2007, 14:27 bearbeitet]
Papa_Bär
Inventar
#10 erstellt: 08. Feb 2007, 15:14
Ne, nur bie Belastung der Lima ist nicht abhängig von der verbauten Batterie sondern von den Leistung fordernden Verbrauchern...
Kann 500 Batts einbaun, wenn alle beim einbaun voll sind und kein Verbraucher dranhängt, dann hat die Lima auch (nahezu) nix zu tun...

MfG Björn
DB
Inventar
#11 erstellt: 08. Feb 2007, 18:19

Kombo-Maad schrieb:
Das würde ja bedeuten, dass eine wenig belastete Lima genausolange hält wie eine stark belastete LiMa.
Ist das denn so?
Bei den den hohen Strömen, die dort fliessen reichen oftmals korrodierte Kontaktstellen damit z.B. die dort verbauten Dioden das zeitliche segnen.


Ein hoch belasteter Generator wird wesentlich wärmer als einer, der wenig zu tun hat (Verluste in Kupfer, Eisen und Dioden). Wenn der Erregerstrom nicht mehr ausreicht, um die notwendige Generatorspannung zu erzeugen, bricht einfach die Spannung ein.
Das könnte passieren, wenn man eine sehr große Batterie mit einem sehr kleinen Innenwiderstand bis zum bitteren Ende entlädt und dann an den Generator klemmt.

MfG

DB
`christian´
Inventar
#12 erstellt: 08. Feb 2007, 20:01
In dem Fall müssten viele Extreme ungünstig zusammenkommen, damit man davon ausgehen kann dass die Lima kaputt geht! Aber warscheinlich eher an der zu grossen Anlage, als an der grossen Batt...
sthpanzer
Inventar
#13 erstellt: 09. Feb 2007, 01:01

trunx schrieb:
In dem Fall müssten viele Extreme ungünstig zusammenkommen, damit man davon ausgehen kann dass die Lima kaputt geht! Aber warscheinlich eher an der zu grossen Anlage, als an der grossen Batt...


Aber baut man denn nicht große Batts ein, WEIL man eine große Anlage hat?
Papa_Bär
Inventar
#14 erstellt: 09. Feb 2007, 09:53

Aber baut man denn nicht große Batts ein, WEIL man eine große Anlage hat?


welche man deshalb regelmäßig pflegelädt...
`christian´
Inventar
#15 erstellt: 09. Feb 2007, 22:34

welche man deshalb regelmäßig pflegelädt...


So wars gemeint!
gznw15
Inventar
#16 erstellt: 11. Feb 2007, 02:09
Also ich sage auch mal "Nein".
Eine große Batterie kann zwar einen höheren Ladestrom ziehen, aber eine Standard-Lichtmaschine liefert schon 60Ampere. Davon wird zwar auch das ganze Auto versorgt, aber es reicht locker aus um eine normal-entladene "zu große" Batterie zu laden. Den maximalen Strom, der geliefert wird, ist ja durch den Regler und die Lichtmaschine gegeben. Wird die Last erhöht, sinkt eben die Spannung und wenn es der Lichtmaschine schaden würde eine größere Batterie zu laden, dann würde es ihr auch schaden große Endstufen versorgen zu müssen. Es gibt sicherlich neben mir noch sehr sehr viele Leute, die seit Jahren wesentlich größere Batterien verbaut haben als serienmäßig verbaut und ich habe bis heute noch kein Problem mit meiner Lichtmaschine gehabt und wenn schon, was bliebe einem anderes übrig? Wobei eine größere Lichtmaschine sicherlich vorteilhaft wäre.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lima
Luda am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  5 Beiträge
LIMA
poisonlupo am 09.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2005  –  3 Beiträge
Seit Werkstatt (neue Bat und Lima-Regler) Lima Pfeifen.
-Hoschi- am 19.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.11.2004  –  6 Beiträge
frage zu eine Z bat und Lima
Brandon_C am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2006  –  22 Beiträge
Stromproblem trotz Zusatz Bat.
no_cry am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  60 Beiträge
Lima
bruce_will_es am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  2 Beiträge
Welche Bat?
Matrix2000 am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  7 Beiträge
bat laden?
bruce_will_es am 18.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  9 Beiträge
Bat im Kofferraum = Defekte Lima??
FallenAngel am 16.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  28 Beiträge
lima & bordbatterie
Brueckenwaechter am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedYoso87
  • Gesamtzahl an Themen1.376.828
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.265