Potentiometer zum Regeln der Hecklautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Hai-Zung
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Apr 2007, 13:40
Hi,

ich hab ne anlage in mein auto eingebaut. dazu gehörten neue front ls und ein sub. alles hängt an einem 4 kanal verstärker. allerdings hab ich schon von werk hecklautstrecher in meinem auto. diese möchte ich jetzt zusätzlich an den verstärker hängen (direkt ans radio geht leider nicht). hab mir dann die kabel so zusammengelötet geht auch alles, nur sind die hecklautsprecher im verhältnis zu den vorderen viel zu laut. da hatte ich mir gedacht die ganze sache eventuell mit potentiometern zu lösen. ich weiß leider nicht genau was die lautsprecher schlucken, vll so 20-30w. fs und hs haben jeweils 4ohm, der verstärker läuft auf 2ohm stabil und liefert dann 100w pro kanal.

hat das schonmal jemand gemacht und was für potentiometer bau ich da am besten ein, damit die das auch aushalten bzw damit ich die lautsprecher auch gut regeln kann? wieviel ohm brauch ich da?

mfg


[Beitrag von Hai-Zung am 11. Apr 2007, 13:41 bearbeitet]
youweb
Stammgast
#2 erstellt: 11. Apr 2007, 17:45
dann würde ich sie eher ganz abklemmen, bevor ich so´n aufwand betreibe.
vielleicht solltest du eher darüber nachdenken, dir eine zweikanal endstufe dazu zu holen! dann hängst du den sub an die 2kanal und front und rear, über ein y-kabel, an die 4kanal. dürfte dann auch wesentlich besser klingen.
mogo
Inventar
#3 erstellt: 11. Apr 2007, 17:52
Dass du die Serienlautsprecher nicht mehr ans Radio anschließen kannst, deutet auf eine ziemlich verpfuschte Verkabelung hin.
Von Werk auf müssten für die Rear LS doch extra Strippen vom Radio aus gezogen sein. Ergo, müsstest du diese Kabel nutzen können.

Wie hast du die LS denn verkabelt?
youweb
Stammgast
#4 erstellt: 11. Apr 2007, 18:11

mogo schrieb:
Dass du die Serienlautsprecher nicht mehr ans Radio anschließen kannst, deutet auf eine ziemlich verpfuschte Verkabelung hin.
Von Werk auf müssten für die Rear LS doch extra Strippen vom Radio aus gezogen sein. Ergo, müsstest du diese Kabel nutzen können.

Wie hast du die LS denn verkabelt?


ihm gehts wahrscheinlich darum die lsp getrennt regeln zu können, was mit deiner variante auch nicht möglich wäre. weil dann die front oder der sub auch mitgeregelt werden würden.
Hai-Zung
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Apr 2007, 21:12
naja ich bin auch nicht dumm -.-
mein alpine radio hat entweder nen normalen verstärkten ausgang oder cinch ausgänge für fl hl un sub, allerdings unverstärkt. da kann ich die hl aber nicht anschließen weil mein verstärker ja nur 4 kanale haben. ich kann jetzt nur auf die unverstärkten cinch ausgänge stellen oder auf die vorverstärkten standardausgänge. aber es ist nicht möglich fl und sub auf cinch und hl auf den normalen ausgang zu legen. der aufwand mir ne neue endstufe zu kaufen is von den kosten ja wohl wesentlich höher als die einfach so wie ich will anzuschließen. sie gar nicht anschließen will ich auch nicht, sonst würde ich ja nicht fragen.

es geht wirklich nicht darum wie ich das verkabelt habe oder wie man es anders machen könnte. ich möchte nur wissen obs mit nem potetionmeter geht oder nicht. und wenn ja was ich da genau brauche.
youweb
Stammgast
#6 erstellt: 11. Apr 2007, 21:19
was für ein alpine hast du denn genau?

wenn ich dass jetzt richtig verstanden habe, bist du dir nicht ganz sicher wieviele vv ausgänge dein alpine hat?
Hai-Zung
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Apr 2007, 23:04
-.-

ich will einfach nur wissen ob ich mit nem potetionmeter meine hecklautsprecher (welche ich an den gleichen kanal wie die frontlautsprecher an den verstärker anschließe) runterregeln kann weil sie zu laut sind.

das is alles
klenki80
Inventar
#8 erstellt: 12. Apr 2007, 09:12
Möglich wär es schon. Dann aber als Spannungsteiler verschalten, also Eingang bis Mittelabgriff in Reihe und Mittelabgriff zu Ausgang des Potis Parallel zu den Lautsprechern. Problem ist nur, dass die Belastbarkeit recht hoch gewählt werden muss und recht kleine Widerstandswerte brauchst.

Normalerweise sollten die Verstärkerausgänge des Radios aber auch funktionieren, wenn du externe Endstufen verwendest. So wars zumindest bei allen meinen vorherigen Radios. Mein letztes Alpine hatte ne Funktion, welche die internen Verstärker abschaltet. Vielleicht liegt da ja das Problem? Ich habe das nämlich schon oft so gemacht: FS und Sub an Endstufe, hintere ans Radio
Amperlite
Inventar
#9 erstellt: 12. Apr 2007, 14:47

Hai-Zung schrieb:
ich will einfach nur wissen ob ich mit nem potetionmeter meine hecklautsprecher (welche ich an den gleichen kanal wie die frontlautsprecher an den verstärker anschließe) runterregeln kann weil sie zu laut sind.

Hochbelastbare Potentiometer sind zum einen teuer und zum anderen unsinnig, weil du damit nur Leistung verheizt!

Ist der Sprit nicht teuer genug?
Hai-Zung
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Apr 2007, 20:24
ja @klenki ich muss die ja abschalten, sonst kommt doch über die cinch ausgänge garkeine signal. so hab ich das jedenfalls verstanden. ich kann natürlich mal versuchen das umzustellen, und den internen verstärker einfach nicht abzuschalten. nur wäre es ja eigentlich unsinnig wenn das radio so geschaltet ist, dass ständig beide arten von ausgängen ein signal bekommen.

is aber trotzdem ne gute idee. wenn das funktionier, aua dann hau ich mich selber.
thx
Hai-Zung
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Apr 2007, 20:37
aua aua aua, ja hat geklappt. so wie ich das in der anleitung gelesen hatte meinten die man soll das ausstelln wenn man nen verstärker dranhat. nur wird dann eben an allen anschlüsseln (cinch und an diesem standardstecker) der verstärker ausgeschaltet.

jetzt gehts auf jedenfall, danke danke


close
klenki80
Inventar
#12 erstellt: 13. Apr 2007, 07:59
Gern geschehen
Hai-Zung
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Apr 2007, 14:22
soooooo nächstes problem ^^

also jetzt gehn zwar alle lautsprecher, nur sind die hinteren eben lauter. ok stell ich den fader vom radio so ein, dass sich das gut anhört. dummerweise wird der subwoofer mit gefaded O.o also irgendwie ist das doch dämlich gemacht. ich will doch ein gutes verhältnis fl und hl damit hat der sub doch nix zu tun. jedenfalls wenn ich das so einstell, dass es sich gut anhört, kommt aus dem sub absolut garnix mehr raus...

ich werd aus der anleitung nicht schlau. radio ist ein alpine CDA-9847R.


[Beitrag von Hai-Zung am 13. Apr 2007, 14:30 bearbeitet]
klenki80
Inventar
#14 erstellt: 13. Apr 2007, 14:33
Du hast die Sub-Chinch als hintere Ausgänge geschaltet. Da müsste irgendwo ne Funktion Non-Fading oder Sub oder so geben. Wenn nicht einfach über y-Kabel das Sigal der vorderen Lautsprecher auf Front und Sub splitten.Das sollte doch aber in der Bed. anl. alles stehen.


[Beitrag von klenki80 am 13. Apr 2007, 14:34 bearbeitet]
Hai-Zung
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Apr 2007, 14:45
ja aber wieso sollten die als hintere ausgänge geschaltet sein. ich hab doch extra cinch für front, rück und sub. da sollte der subwoofer doch nicht vom fader beeinflusst werden.
klenki80
Inventar
#16 erstellt: 13. Apr 2007, 14:50
Aso, hab da was verwechselt. Wie wärs, wenn einfach mal Front mit Rear vertauschst? Also hintere an Frontlautsprecher und Chinch für hinten an Front. Is zwar bissle blöd, aber wenns funktioniert Kann man sich ja gerade noch merken. Oder der Sub-Out wird durch irgend ne Funktion beeinflusst. Vielleicht bringts auch was, das Radio mal zu reseten. Also Strom abziehen, paar Minuten warten und dann nochmal probieren.
Hai-Zung
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 13. Apr 2007, 15:13
also ich hab alles rausgezogen und nochmal neu angeschlossen, jetzt gehts. vll hatte ich was vertauscht mit den kabeln, ham halt alle die gleiche farbe... radio resettet habbich auch. keine ahnung worans lag aber jetzt gehts ^^

danke klenki
klenki80
Inventar
#18 erstellt: 13. Apr 2007, 15:19
Joa, hab auch mal rear und Sub vertauscht beim letzten Mal. Echt geil, wenn der Grundton von nem 20iger im Koferraum kommt und vorne die 13er "wobbeln"
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Leistungsbegrenzung für Hecklautsprecher?
melbone am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 23.03.2008  –  30 Beiträge
Welche Spannung soll der Kondensator liefern?
Leon14 am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  4 Beiträge
Wie kann ich mein Rearfill regeln
Special_<K> am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  5 Beiträge
[Help] Hecklautsprecher Audi A4 am Stecker???
Servela am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  7 Beiträge
Wiederstand regeln?
Blackmarket am 20.07.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  13 Beiträge
Bass und Treble extern regeln
Starscream#1 am 09.08.2017  –  Letzte Antwort am 11.08.2017  –  12 Beiträge
Frage zum Kraftwerk der Anlage(Batterie)
surround???? am 02.03.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2004  –  2 Beiträge
Kleine Frage zum Anschluss der Endstufe danke
RayofCommand am 03.06.2010  –  Letzte Antwort am 03.06.2010  –  3 Beiträge
Planung zum Umbau der Elektrik so richtig?
19Michael89 am 02.05.2016  –  Letzte Antwort am 03.05.2016  –  9 Beiträge
Zum 1000x die Ohm...
se_gremlin am 20.08.2004  –  Letzte Antwort am 21.08.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 152 )
  • Neuestes MitgliedVasilenz
  • Gesamtzahl an Themen1.389.180
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.453.671

Hersteller in diesem Thread Widget schließen