Ohmsche Nullpeiler

+A -A
Autor
Beitrag
chaosss
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Mai 2004, 15:14
hiho zusammen.

mal ne frage. ich hab an meiner xetec stufe nen eigenen sub ausgang, sprich also nur einmal + und - für meinen zx dual. wie knot ich die zwei woofer jetzt an den einen kanal damit ich das geschubse auf 2ohm laufen habe. ich raffs nüsch


[Beitrag von chaosss am 11. Mai 2004, 15:15 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 11. Mai 2004, 15:46
Wenn die beiden Woofer 4-Öhmer sind:
Einfach parallel schalten.

Die beiden "+" Kabel von den Woofern gemeinsam in den einen "+" Anschluss der Endstufe dröseln.
Mit "-" analog vorgehen.

Gruss
Jochen
matzesstyle
Inventar
#3 erstellt: 11. Mai 2004, 16:11
Ansonsten kann auch die Suchfunktion wahre Wunder wirken!
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 11. Mai 2004, 16:18
Kommen "bei Euch" hier im Car-HFi-Bereich auch immer die gleichen Fragen?

Gruss
Jochen
surround????
Gesperrt
#5 erstellt: 11. Mai 2004, 16:22
Naja die Einsteigertipps in der Rubrik Kaufberatung haben schon sehr geholfen denk ich
Master_J
Moderator
#6 erstellt: 11. Mai 2004, 16:27
Ja, die Einsteigertipps sind echt gut.

Mal gucken, in mein nächstes Auto kommt vielleicht wieder was rein.
Werde dann fleissig lesen.

Gruss
Jochen
matzesstyle
Inventar
#7 erstellt: 11. Mai 2004, 16:33

Kommen "bei Euch" hier im Car-HFi-Bereich auch immer die gleichen Fragen?

Gruss
Jochen


Immer die gleichen will ich gar nicht mal behaupten, aber der Inhalt erinnert doch schon an so machen Thread!
Ich nehm's den "Neuen" hier im Forum ja nicht mal übel, ich find die Suchefunktion auch nicht so toll, wenn ich mal was suche dauert das auch! Allerdings sollte zu diesem Thema schnell was gefunden sein!

Nichts für ungut @Chaosss

beste Grüße Matze


EDIT: Was heißt hier eigentlich "bei euch"??? Das klingt so...ausgegrenzt! Wo kommst du denn her?


[Beitrag von matzesstyle am 11. Mai 2004, 16:34 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#8 erstellt: 11. Mai 2004, 16:39

Nichts für ungut @Chaosss

Von mir auch, hat sich nur gerade angeboten.


EDIT: Was heißt hier eigentlich "bei euch"??? Das klingt so...ausgegrenzt! Wo kommst du denn her? :P

Von drüüüben, aus der Home-Ecke.

Gruss
Jochen
chaosss
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Mai 2004, 17:06
hab mir ja schon die augen blutig gelesen, aber irgendwann siehst vor lauter bäumen den wald nimmer und dann frag ich lieber in "meinem speziellen fall"8) eben sicherheitshalber nochmal nach. die einsteigertips hab ich ja gelesen wie auch viele andere threads. sind alle sehr hilfreich, aber wie gesagt, um sicher zu genen fragen bestimmt die meisten nochmal nach.

thx für eure hilfe


[Beitrag von chaosss am 11. Mai 2004, 17:44 bearbeitet]
Jaegerkiller
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Mai 2004, 19:51
Aber du willst deine Woofer nicht zusammen an nen gebrückten Ausgang hängen oder dafür müsste die Endstufe nämlich 1Ohm stabil sein!


So long...
Master_J
Moderator
#11 erstellt: 11. Mai 2004, 20:04

Aber du willst deine Woofer nicht zusammen an nen gebrückten Ausgang hängen oder dafür müsste die Endstufe nämlich 1Ohm stabil sein!

Wie hast Du das errechnet?

Dann müssten die Woofer jeweils 2 Ohm Minimalimpedanz haben - ist das der Fall?

Gruss
Jochen
gerne_autofahrer
Stammgast
#12 erstellt: 11. Mai 2004, 21:11
Er meint wahrscheinlich 1 Ohm pro Kanal weil das dann gebrückt an der Endstufe 2 Ohm ergibt.

Normale 2 Kanal Endstufe die pro Kanal 2 Ohm stabil ist kann gebrückt ja nur 4 Ohm ab...
chaosss
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Mai 2004, 22:13
ja die woofer haben je vier ohm, und da ich nur einen kanal habe werd ich die jungs parallel anschliessen und mit 2ohm anfahren. demnächst kommt meine gzha2350x da gehts dann gebrückt mit 900 watt an 1ohm, hab ich doch richtig verstanden oder ??
gerne_autofahrer
Stammgast
#14 erstellt: 12. Mai 2004, 07:19
Hmmm nicht ganz.
2 Ohm bleiben 2 Ohm auch wenn die Endstufe 1 Ohm kann.
Wenn Du die 1 Ohm-Stabile Endstufe Brückst macht sie dann
zwar pro Kanal 1 Ohm aber Gebrückt nur 2 Ohm. (bis auf wenige ausnahmen).
Selbst wenn sie Gebrückt 1 Ohm könnte hast Du mit der Parallel-Schaltung der Sub´s trozdem nur 2 Ohm anliegen.
Sie macht also ca. 900 Watt an 2 Ohm gebrückt.

Welche Endstufe hast Du jetzt?
Wenn die GEBRÜCKT! nicht 2 Ohm Stabil ist raucht die ab wenn Du den Sub Parallel anschließt.
chaosss
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 12. Mai 2004, 08:25
momentan hab ich ne xetec 5g900(2ohm stabil) , bekomm aber in den nächsten tagen ne gzha2350x. kann ich dann da die beiden woofer an 1ohm betreiben ??? oder eben auch nur an 2 ??
matzesstyle
Inventar
#16 erstellt: 12. Mai 2004, 14:33

momentan hab ich ne xetec 5g900(2ohm stabil) , bekomm aber in den nächsten tagen ne gzha2350x. kann ich dann da die beiden woofer an 1ohm betreiben ??? oder eben auch nur an 2 ??


An der Xetec kannst du beide Subs parallel an dem Subausgang anschließen! Da deine Woofer jeweils Mono 4Ohm haben, kommst du auf einen Endimpedanz von 2Ohm!

Wenn die GZ 1Ohm stabil ist, kannst du beide Subwoofer brücken und lässt sie so in 2Ohm-Brücke laufen! Jeder Kanal sieht dann aber 1Ohm!
gerne_autofahrer
Stammgast
#17 erstellt: 12. Mai 2004, 19:33
Der Sub läuft parallel geschaltet auf 2 Ohm - egal mit welcher Endstufe - hat damit nix zu tun.
gerne_autofahrer
Stammgast
#18 erstellt: 12. Mai 2004, 19:36
Es ist aber die Perfekte Endstufe dafür - weil sie halt Gebrückt eh nur 2 Ohm ab kann.
Wenn sie Gebrückt 1 Ohm könnte würde sie kein Watt mehr rausballern.
Also alles im Grünen Bereich.
Viel Spaß damit - wird bestimm geil
chaosss
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 13. Mai 2004, 09:34
*freu* na da bin ich mal gespannt hehe mein helix cap und mein 50qmm kabelset sind gerade gekommen , hoffe dass ich auch bald was von der stufde höre, dann gehts ans einbauen ..
matzesstyle
Inventar
#20 erstellt: 13. Mai 2004, 12:12

Der Sub läuft parallel geschaltet auf 2 Ohm - egal mit welcher Endstufe - hat damit nix zu tun.


Moment! Wenn wir jetzt von EINEM 4Öhmer ausgehen! Der an EINEM Kanal angeschlossen ist, läuft der auch an 4OHM!

Hast du ZWEI 4Öhmer an einem Kanal PARALLEL, dann läufts auf 2OHM!

Hast du EINEN 4Öhmer an ZWEI Kanälen, also in Brücke, läuft der auch an 4Ohm, aber jeder Kanal (Wenn wir jetzt von einer 2-Kanal ausgehen, sieht ZWEI Ohm!

Hast du aber ZWEI 4Öhmer, die JEWEILS gebrückt an EINER 2-Kanal spielen! Dann lässt du sie in 2Ohm-Brücke laufen, dabei sieht aber jeder Kanal EIN OHM!
chaosss
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 13. Mai 2004, 12:36
isch raffs nüsch
themad
Stammgast
#22 erstellt: 13. Mai 2004, 15:05
kurz:
Wenn du parallel gebrückt anschließen willst, muss die Endstufe 1-Ohm-fest sein.
Wurde zwar schon gesagt, aber zum Zurechtfinden halt nochmal.
gerne_autofahrer
Stammgast
#23 erstellt: 13. Mai 2004, 17:38
@matzesstyle
Ich meinte dieses Beispiel hier.
Wenn er die beiden 4 Ohm Sub´s Parallel schaltet hat er 2 Ohm - egal mit welcher Endstufe.

Wollt Ihm das nur erklären weil er immer gefragt hat ob die neue Endstufe dann mit 1 Ohm Gebrückt läuft - was sie ja nicht tut und auch nicht kann.


[Beitrag von gerne_autofahrer am 13. Mai 2004, 17:40 bearbeitet]
matzesstyle
Inventar
#24 erstellt: 13. Mai 2004, 17:48
Ist die GZ nicht 1Ohm stabil? Ich dachte! kann mich aber auch täuschen!
gerne_autofahrer
Stammgast
#25 erstellt: 13. Mai 2004, 17:51
Ja klar ist die 1 Ohm stabil - pro Kanal.
Aber nicht Gebrückt 1 Ohm. (so weit ich weiss)

Und selbst wenn sie das könnte würde es für chaosss keinen unterschied machen da der Sub ja insgesamt auf 2 Ohm läuft.
Also wieder 1 Ohm pro Kanal der Endstufe bei Brücke.
gerne_autofahrer
Stammgast
#26 erstellt: 13. Mai 2004, 17:53
oder hab ich einen Denkfehler:?
matzesstyle
Inventar
#27 erstellt: 13. Mai 2004, 17:58
Nein, das ist richtig!

Da sie ja 1Ohm stabil ist! Kann er sie parallel in Brücke schalten!
Dabei hast du richtig erkannt, sieht jeder Kanal 1Ohm!
Dann haben wir wohl leicht aneinander vorbeigeredet!

Bei 1Ohm Brücke müsste jeder Kanal 0,5Ohm stabil sein!
gerne_autofahrer
Stammgast
#28 erstellt: 13. Mai 2004, 18:03
jo hauptsache chaosss blickt jetzt noch durch...
chaosss
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 13. Mai 2004, 21:33
ich wusste warum ich frage ...

aber mal ne frage.. wie schliess ich die subs jetzt richtig an den amp an


[Beitrag von chaosss am 13. Mai 2004, 21:35 bearbeitet]
gerne_autofahrer
Stammgast
#30 erstellt: 14. Mai 2004, 07:09
Also abschließend noch ein letztes mal:

1. Beide Sub´s Parallel anschließen
(+ von Sub1 an + von Sub2)
(- von Sub1 an - von Sub2)

2. Endstufe auf 1-Kanal Brücken (steht im Handbuch)

3. Dann + Sub an + Endstufe und - Sub an - Endstufe.

4. Mit der GZ 900 Watt RMS an 2 Ohm gesamt (jeder Kanal sieht 1 Ohm)

5. Viel Erfolg - kannst ja mal Posten wies so wirkt


[Beitrag von gerne_autofahrer am 14. Mai 2004, 07:17 bearbeitet]
chaosss
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 14. Mai 2004, 07:54
yehaaw kurz und knackig ... des war ne erklärung für elektrodummies wie mich. ich hoffe die stufe kommt noch heute oder morgen. wenn ich am WE zum einbauen komme berichte ich oder werd eventuell sogar bilder posten, je nach baustatus

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ohmsche Frage?
kamikaze-IT am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  18 Beiträge
Wie schließe ich meinen Sub an?
Xenzib am 06.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  9 Beiträge
Hifonics Zx 12 Dual +amp?
Purzel007 am 23.07.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  8 Beiträge
D2 Sub an 2kanälen = 2ohm pro Kanal?
Aymo am 27.05.2009  –  Letzte Antwort am 28.05.2009  –  6 Beiträge
Wie shließe ich den sub an?
zippi8 am 16.06.2006  –  Letzte Antwort am 16.06.2006  –  2 Beiträge
Woofer + Triax an F2-500
Sunstriker am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  4 Beiträge
F2-500 MK3 an Hifonics zx 12 dual
reinersen am 07.06.2007  –  Letzte Antwort am 07.06.2007  –  6 Beiträge
2 Ohm - 4 Ohm - 50 Ohm? Und was für nen Sub kauf ich jetzt?
Farbklecks am 05.07.2006  –  Letzte Antwort am 05.07.2006  –  15 Beiträge
Audio System F2-500! 2Ohm Frage ?!
dak0 am 17.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.09.2005  –  11 Beiträge
wie kann ich meinen sub anschließen???
re_bo am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 75 )
  • Neuestes MitgliedrealHans
  • Gesamtzahl an Themen1.386.268
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.402.948