Hilfe bei Axton Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
schustel
Neuling
#1 erstellt: 11. Aug 2007, 15:07
hallo
habe ein axton verstärker und ein autounfall gehabt.
seitdem geht dieser nicht mehr.habe ihn einen pensonierten Fernseh,Radio...usw-elektriker gebracht,der meinte den kurzschluss kann er i-wie nicht messen.
1.hat einer ne idee oda so was noch sein könnte,i-welche ic´s?
2.wo bekomme ich nen schaltplan her?
Linko
Stammgast
#2 erstellt: 12. Aug 2007, 15:06
zum schaltplan:

mal googlen oder direkt beim hersteller anfragen. mit glück bei nem acr-händler bei dir in der nähe.

was genau geht denn da nicht?

lass mich raten:
du klemmst power- und masse- sowie remotekabel an und der springt auf protect?

LG Linko
schustel
Neuling
#3 erstellt: 12. Aug 2007, 15:33
naja werd bei axton mal anfragen,aber kann ja sein das die sowas nicht rausrücken und acr händler bei uns hat keine ahnung....
nein das passiert nicht.klemm alles an,schalt radio ein,verstärker geht an(grüne led leuchtet) und nix zu hören.protect led und sicherung alle drin.wie geschrieben der elektriker meinte da gibts ein kurschluss,er kann aber nicht messen wo.also schließ ich mal alle transistoren,dioden,kondensatoren,widerstände mal aus.
Linko
Stammgast
#4 erstellt: 12. Aug 2007, 15:49
liegt dann vielleicht auch an der ansteuerung des amps. weil wenn da nix kommt, kann auch nix rauskommen.

das die acr-händler keine ahnung haben da stimm ich dir zu (nagut gibt vielleicht einige wenige die doch ahnung haben) aber man kann es ka trotzdem versuchen.

LG Linko
schustel
Neuling
#5 erstellt: 12. Aug 2007, 15:58
ne ansteuerung alles ok....
Linko
Stammgast
#6 erstellt: 12. Aug 2007, 16:05
also ich meine über das cinchkabel. wenn dein(e) vorverstärkerausgang/-ausgänge durch sind und da nix mehr bei rumkommt, kann der amp auch nichts mehr rausgeben

also ich würde das nicht unbedingt gleichauf den amp schieben. hast du vielleicht noch ein radio und ein zweites cinchkabel was du probehalber mal einbauen kannst?
das cinchkabel könntest du ja dann einfach free-air verlegen. ist ja nur zum testen.

oder du nimmst ein multimeter und misst mal was vom radio über das cinchkabel hinten ankommt. sollte bei normaler lautstärke je nach radio so ca 0,2-1,5V betragen.

LG Linko
schustel
Neuling
#7 erstellt: 12. Aug 2007, 16:13
der elektriker misst ja einen kurzschluss weiss aber nicht wo der stattfindet
Linko
Stammgast
#8 erstellt: 12. Aug 2007, 16:17
achso jetzt verstehe ich

sorry wenn ich ein bisschen länger gebraucht hab

ja, also mit endstufen elektronik und innenaufbau usw kenn ich mich absolut nicht aus. aber hier gibts ja genug schlaue köpfe die sich mit sowas auskennen.

LG Linko
Rübelzahl
Inventar
#9 erstellt: 18. Aug 2007, 19:47

schustel schrieb:
der elektriker misst ja einen kurzschluss weiss aber nicht wo der stattfindet


Hallo, um was für ein Modell handelt es sich?
4 Kanal 2 Kanal Monoblock
C600x5
C500x4
C608
C508
etc..

Des Weiteren versuche mal folgendes:

1: Löte die Gleichrichterdioden aus. Schalte die Amp ein. Funktioniert das NT ist der Fehler in der Endstufe selbst, also in einen der Kanälen
Funktioniert sie nicht, ist der Fehler im NT.

Wenn du dass mal gemacht hast, melde dich mal.
mfg jörg
talon_161
Stammgast
#10 erstellt: 18. Aug 2007, 19:59

Linko schrieb:
das die acr-händler keine ahnung haben da stimm ich dir zu (nagut gibt vielleicht einige wenige die doch ahnung haben) aber man kann es ka trotzdem versuchen.

LG Linko




Danke, wieder so ein Oberschlauer! Immer drauf auf die ACR´ler.
Wegen Leuten wie Dir ist alles was von ACR kommt schlecht, oder?
Linko
Stammgast
#11 erstellt: 18. Aug 2007, 20:07
nicht alles, aber sachen wie toxic, zenec usw

und ich habe von acr noch nicht viel positives gehört. ich habe selbst schlechte erfahrungen mit denene gemacht (2 versch. händler)
diese beiden haben versucht mir nur sch... zu verkaufen. BP für rock/metal oder coaxe für vorne usw.

und bislang habe von keinem acr, außer dir, positives gehört.
tut mir leid wenn ich das jetzt hier so sage, aber das ist meine persönliche meinung.

LG Linko
Rübelzahl
Inventar
#12 erstellt: 19. Aug 2007, 06:12

talon_161 schrieb:

Linko schrieb:
das die acr-händler keine ahnung haben da stimm ich dir zu (nagut gibt vielleicht einige wenige die doch ahnung haben) aber man kann es ka trotzdem versuchen.

LG Linko




Danke, wieder so ein Oberschlauer! Immer drauf auf die ACR´ler.
Wegen Leuten wie Dir ist alles was von ACR kommt schlecht, oder?


Hallo nimm es nicht persönlich, aber es ist so weil,die Mehrzahl der ACR Händler nicht so ein Fachwissen haben, wie man es sich gerne wünscht. Dazu gibt es natürlich auch einige die richtig gute und qualifizierte Fachkenntnis besitzen. Ich denke es kommt immer auf die Erfahrungen an, die man macht. Und wenn man 2 mal bei unterschiedlichen ACR´s war und dort nicht den Support bekommen hat wie erhofft, dann kommen schnell solche Schlüsse zu.
Also unser ACR Händler hat seinen Laden geschlossen. Warum auch immer. Aber Fachkenntnis und Kundenfreundlichkeit standen ganz oben auf der Liste.
mfg jörg
Rübelzahl
Inventar
#13 erstellt: 19. Aug 2007, 06:14
@Linko

Könntest du mir auf meine Fragen ne Antwort senden?
mfg jörg
Linko
Stammgast
#14 erstellt: 19. Aug 2007, 10:03

Joerg_ST schrieb:
@Linko

Könntest du mir auf meine Fragen ne Antwort senden?
mfg jörg


sorry aber welche frage meinst du?

LG Linko
Rübelzahl
Inventar
#15 erstellt: 19. Aug 2007, 10:22
Hallo, um was für ein Modell handelt es sich?
4 Kanal 2 Kanal Monoblock
C600x5
C500x4
C608
C508
etc..


mfg jörg
Linko
Stammgast
#16 erstellt: 19. Aug 2007, 10:24
da fragst du den falschen, da musst du schustel fragen. der hat den thread erstellt ich bin auch nur helferlein

LG Linko
Rübelzahl
Inventar
#17 erstellt: 19. Aug 2007, 10:27

Linko schrieb:
da fragst du den falschen, da musst du schustel fragen. der hat den thread erstellt ich bin auch nur helferlein

LG Linko


LIMKO S T I M M T ---SORRY, hatte gedacht du wärest derjenige welcher..

Schustel
Hallo, um was für ein Modell handelt es sich?
4 Kanal 2 Kanal Monoblock
C600x5
C500x4
C608
C508
etc..

mfg Jörg
Linko
Stammgast
#18 erstellt: 19. Aug 2007, 10:29
kann ja mal passieren. jeder kann sich mal irren

LG Linko
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe mit Axton C509
Phil_BP86 am 08.06.2007  –  Letzte Antwort am 09.06.2007  –  15 Beiträge
Bitte um Hilfe!! Axton-Verstärker spinnt?
kawarol am 18.07.2003  –  Letzte Antwort am 19.07.2003  –  3 Beiträge
Hilfe!!!! Verstärker hinüber?
michael-oc am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 01.12.2003  –  19 Beiträge
Axton c402
menime am 10.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.05.2009  –  4 Beiträge
Axton CAA50 amp an CAX70 ablage
jan.audio am 08.05.2004  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  5 Beiträge
Brauch hilfe bei 2 verstärker einbau
LautO am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2007  –  13 Beiträge
Lightning/Axton Verstärker können die das?
kryo am 14.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  7 Beiträge
Axton C502 Anleitung
Sonic am 18.04.2004  –  Letzte Antwort am 18.04.2004  –  9 Beiträge
Axton C502 4 Kanal
xxxKillahxxx am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  5 Beiträge
Hilfe!
w.ischeev am 21.05.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedBiggi0001
  • Gesamtzahl an Themen1.389.723
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.447