Lightning/Axton Verstärker können die das?

+A -A
Autor
Beitrag
kryo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Mai 2004, 17:36
Bin jetzt kurz davor mir einen dieser 3 Verstärker zu holen Lightning B2.400.4, B2.300.4 oder von Axton den C508. Sind allesamt 4-Kanal.
Werde dann 2 Kanäle für die Axton CAW 308 Basskiste brücken und an die anderen beiden Kanäle sollen die Standard-Frontlautsprecher meines Astra-F.
Nun habe ich aber auf den jeweiligen Herstellerseiten nicht die Info gefunden, die mich interessiert, nämlich:

Kann ich den Front Lautsprechern dann über den Verstärker die Bässe etw. entziehen (Hochpass) und gleichzeitig auf den andern beiden Kanälen den Sub mit Tiefpass betreiben? Lässt sich die Lautstärke der Front-LS getrennt zu dem Sub ändern?
b-se
Inventar
#2 erstellt: 14. Mai 2004, 17:46
Hi,

ich kann dir zwar nicht sagen, wie gut die Stufen sind, da ich noch keine gehört habe, aber sie sind auf jeden Fall gute einsteigerendstufen!!!

Du kannst bei allen 3 einen Hochpass, sowie Tiefpass setzen (pro Kanalpaar) und somit auch die Frequenzen aufplitten!

Jedes Kanalpaar hat dann auch seinen eigenen Gain und somit kannst du auch die Lautstärke des Woofers und der LS anpassen.
Du kannst auch später vom Radio aus noch mit dem Fader ein bißchen fein einstellen (wenn du 2 x Chinchausgang an deinem Radio hast!

Mußt mal schauen wie lange das die Orginaltröten mit ner nedtufe durchhalten!!! Wirst warscheinlich auch bald nach neuen LS fragen

Gruß
b-se
polosoundz
Inventar
#3 erstellt: 14. Mai 2004, 17:54
Wenn du ne bessere und billigere 4-Kanal haben willst nimm meine Caliber, die lässt die Axton und L.A.s allesamt stehen... Hat ja auch mal 1000 DM gekostet und keiner weiß sie zu schätzen!


[Beitrag von polosoundz am 14. Mai 2004, 17:54 bearbeitet]
kryo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Mai 2004, 18:14
Prima, danke b-se! Damit kann ich was anfangen! Wusste garnicht, dass über die 2 Cinchkabel auch die Fading/Balance Änderungen des Radios übertragen werde...!

@ cv-stroker+2er_polo:
das "Problemchen" das ich mit Deinem Verstärker habe, hatten wir ja schonmal diskutiert...
Gerade ich als absoluter Anfänger kann das eben schwer beurteilen, welche Anlage wie gut ist. Von den Leistungsdaten liegt die Caliber ja sogar hinter der LA 2.400.4 (4x75W vs. 4x60W). Ich weiß, das sind nicht die einzigsten Kenndaten eines Verstärkers, da kommen noch so Sachen wie Klirrfaktor, Übertragungsverhalten usw. dazu. Wie es aber da im Vergleich ist - keine Ahnung!
Was macht die Caliber denn so viel besser als die anderen? Viel mehr als einen satten Bass zaubern soll das Dings ja eigentlich nicht - zumindest bei mir
Nicht übel nehmen, mich interessiert die Technik halt auch a bisl
polosoundz
Inventar
#5 erstellt: 14. Mai 2004, 18:27
*ggg* Ach du warst das??? Nehm alles zurück... *ggg*

Naja die Caliber lässt halt typische Einsteigeramps wie die Axton/Carpower/etc. locker stehen weils eben KEIN Einsteigeramp ist...
kryo
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Mai 2004, 18:38
ja genau ich war's *wink*
aber was du mit "stehen lassen" meinst verstehe ich echt nicht!
Gegenüber den noname Billigmistdingern auf ebay verstehe ich dass 60W nicht gleich 60W sind. Aber Axton und LA sind ja nicht so ein Mist, wie ich das bisher gelesen habe!
Worin ist da nun der Unterschied? *nachbor*
polosoundz
Inventar
#7 erstellt: 14. Mai 2004, 19:24
Naja, aber neben den Billiggeräten und den guten Einsteigersachen gibts noch EINIGE andere Klassen!

UND: inzwischen mein am häufigsten benutzter Satz glaub ich: WATTANGABEN SIND NICHT ALLES!

Es gibt Amps mit ANGEGEBEN 2x 25 Watt da kippste aus den Latschen was diese """""25""""" Watt so alles anstellen können...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Axton Lautsprecher, sind die gut?
TB2 am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 16.09.2008  –  14 Beiträge
problem mit axton c600 x5
gertlers am 25.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.07.2004  –  7 Beiträge
Lightning Audio b300.4 brücken?
theoverer am 20.08.2005  –  Letzte Antwort am 22.08.2005  –  4 Beiträge
lightning Audio & Stromversorgung
Sophos am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 04.08.2004  –  11 Beiträge
Lightning Audio B2.400.4 und B2.300.4
kingkaese am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  5 Beiträge
lightning audio schaltet auf protection
peakasso am 09.05.2004  –  Letzte Antwort am 23.05.2004  –  7 Beiträge
lightning audio b150.2 - guter amp?
fluffibaer am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  3 Beiträge
Bitte um Hilfe!! Axton-Verstärker spinnt?
kawarol am 18.07.2003  –  Letzte Antwort am 19.07.2003  –  3 Beiträge
Hilfe mit Axton C509
Phil_BP86 am 08.06.2007  –  Letzte Antwort am 09.06.2007  –  15 Beiträge
ESX SXB und Lightning Audio B2.400.4 anschließen
dask8da am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 04.08.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedmyth17
  • Gesamtzahl an Themen1.382.517
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.333.308

Hersteller in diesem Thread Widget schließen