Radio geht AN/AUS Enstufe/PowerCap zeitweise TOT

+A -A
Autor
Beitrag
subevil7
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Okt 2007, 18:40
Hallo, ich habe folgendes Problem .. Vor etwa 3 Monate ging mein Radio plötzlich mehrmals während der Fahrt an/aus und die Endstufe sowie PowerCap schalteten sich ab, nach erneutem an/aus lief wieder alles normal.. Ende vom lied war ne Defekte Lichtmaschine dann, die teuer erneuert wurde. Nun danach lief wieder alles wunderbar bis jetzt. Jetzt habe ich die gleichen Probleme und habe angst das ich wieder irgend was Schrotte hat jemand eine Idee oder weiß woran es liegen kann?


[Beitrag von subevil7 am 01. Okt 2007, 18:41 bearbeitet]
pcprofi
Inventar
#2 erstellt: 01. Okt 2007, 19:45
Irgendwie geht es mir jetzt nciht so ganz ausm Kopf das wiederum auf die LiMa zu schieben...

Hast ud möglichkeit diese zu testen, oder testen zu lassen?

Wenns ja exakt dieselben Probleme sind...
Rockkid
Inventar
#3 erstellt: 01. Okt 2007, 19:52
Was hast den Verbaut... wie siehts mit dem restlichen Strom aus....Welches Auto?
subevil7
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 02. Okt 2007, 06:33
Es ist eine neue Lichtmaschine von Hella drin 14V.Fahrzeug Vento!! Und es ist eine stärkere Autobatterie schon drin mit 62A !Verbaut ist ein JVC AV1 Radio, 1Boss DVD-Player, Zealum PowerCap 1F , Rodek R2200N Enstufe und als Subwoofer Emphaser T4.
Weiß echt net weiter worans liegen kann vorher lief auch alles einwandfrei jetzt zickt er wieder rum was ich net verstehe wieso lief 3monate alles wieder ohne störung?


[Beitrag von subevil7 am 02. Okt 2007, 06:36 bearbeitet]
subevil7
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Okt 2007, 06:35
@pcprofi wenn du mit lima lichtmaschine meinst es ist eine komplett neue von HELLA drin wie kann das sein das die jetzt schon wieder übern deister geht.
Das einzigste was mir noch einfällt ist das der Regler defekt ist oder ne makke hat kann man den irgend wie testen?? Kann ja sein das er die Batterie teilweise net richtig läd oder so wäre das möglich??


[Beitrag von subevil7 am 02. Okt 2007, 06:38 bearbeitet]
pcprofi
Inventar
#6 erstellt: 02. Okt 2007, 08:33

subevil7 schrieb:
@pcprofi wenn du mit lima lichtmaschine meinst es ist eine komplett neue von HELLA drin wie kann das sein das die jetzt schon wieder übern deister geht.
Das einzigste was mir noch einfällt ist das der Regler defekt ist oder ne makke hat kann man den irgend wie testen?? Kann ja sein das er die Batterie teilweise net richtig läd oder so wäre das möglich??


Genau darauf wollte ich ja hinaus. normalerweise geht ja auch ne Lichtmaschine nicht ohne Grund kaputt, habt ihr denn mal geforscht was an der alten dran war? bzw. was an ihr kaputt war?
Miss doch mal bitte die Spannung an der Batterie und an den Stufenstromklemmen bei folgenden Kombinationen:
Motor aus, musik aus -
Motor aus, musik sehr laut -
und dasselbe mit Motor an.

Vll lässt sich da schon was über die Stromversorgung sagen.
subevil7
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 02. Okt 2007, 17:45
Also die alte war komplett hin wicklungen duchgeschmolzen kann auch dran gelgen haben das sie schon 15jahre alt war aber sie erst 120TKM gelaufen war, das war schon merkwürdig klar liegt man da nicht drin.

Batterie hat 12,9V wenn Lichtmaschine läuft sind 14V.

Trozdem passt da was nicht wenn ich glück habe geht das auto donnerstag zum Fach-Elektromannnn der mir hoffentlich den fehler sagen kann.
Hatte auch noch mal geguckt die Lichtmaschine + Regler sind komplett neu. Daran kanns auch net liegen.
Wenn jemand weiter ideen hat bitte schreiben!

Edit: Da die Lichtmaschine 14V bei Motor an bring wird sie noch in ordnung sein denke es wird nen fehler von der Anlage sein könnt ich mir jetzt vorstellen. Wie verhält sich den nen defekter Kondensator also Power Cap könnte der vielleicht auch schuld dran haben??
Achja schon blöd so ohne musik zu fahren hehe...


[Beitrag von subevil7 am 02. Okt 2007, 17:49 bearbeitet]
pcprofi
Inventar
#8 erstellt: 02. Okt 2007, 17:49
wie war des mit den Belastungswerten?

Optisch gut heißt nciht technisch gut.
subevil7
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 02. Okt 2007, 17:51
das konnte ich leider noch nicht testen werde es aber denk ich sein lassen sie wieder anzuschließen nicht das noch mehr kaputt geht. Wenn ich do oder Fr zum Elektro fritzen gehen wird er genug messen können man brauch ja auch die richtigen messgeräte für sowas. Wiederstand usw. irgendwo wird der fehler schon sitzen.

was mir nicht aus den kopf geht ist wieso es 3 monate lief es muss also irgend was mit der anlage sein.


[Beitrag von subevil7 am 02. Okt 2007, 17:52 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe. Radio tot
superperforator am 18.03.2003  –  Letzte Antwort am 18.03.2003  –  2 Beiträge
Radio und Enstufe ab lautstärke >20 einfach aus :(
Antikzz am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  5 Beiträge
Powercap ?
*Schnuff* am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  6 Beiträge
Audison SRx5 einfach tot
r0b4fun am 27.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  3 Beiträge
Steg geht nicht mehr an! Hilfe! Powercap kaputt?
grinsemann am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  7 Beiträge
Powercap - Frage
Q20V am 27.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  2 Beiträge
Powercap anschließen!!
Sim am 31.01.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  8 Beiträge
Powercap dauernd an??
pun1sh3r am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2004  –  3 Beiträge
Radio geht aus wenn...
mitzooms am 25.02.2005  –  Letzte Antwort am 26.02.2005  –  3 Beiträge
Radio geht aus!
KnuffeX am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 21 )
  • Neuestes Mitgliedinrew73
  • Gesamtzahl an Themen1.376.755
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.901