rto sx 7002 gekillt

+A -A
Autor
Beitrag
klaasi
Neuling
#1 erstellt: 31. Okt 2007, 22:55
hallo,
bin grade neu und habe schon meine erste frage...
zu der geschichte.
heute abend war es dunkel und wie es dann so kommt fummelte ich an der endstufe rum.
und da passierte es als ich denn subwoofer grade angeschlossen hatte und das radio an machet eine kurzes blub und weg war es.
zu erst war ich begeistet da das lied zu dem moment kein bass hatte aber danach trotz bass kein ton.
da wurde mir klar da stimmt was nicht.
also habe ich licht geholt.
da sah ich das unglück irgendwann ist die isolierung zwischen denn beiden konntakten abgebrochen.

das heist ich habe sie kurz geschlossen.
nun leuchtet nurnoch kurz die rote kontrollleuchte auf aber es kommt nichts meher.

könnt ihr mir helfen???
kann man sie noch retten???

danke schon mal für antworten.


[Beitrag von klaasi am 31. Okt 2007, 22:56 bearbeitet]
beo-worldwide
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 31. Okt 2007, 23:01
Sicherungen???
MfG
klaasi
Neuling
#3 erstellt: 31. Okt 2007, 23:57
schon einmal getauscht hat leider auch nichts gebracht.
beo-worldwide
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Nov 2007, 00:08
Musst doch nicht erst tauschen,
gucken ob kaputt, wenn ja dann tauschen?
WarlordXXL
Inventar
#5 erstellt: 01. Nov 2007, 00:56
Wird wohl in der Stufe die Netzteil oder Endstufentransistoren zerlegt haben. WEnn du technisch begabt, oder an einer reperatur interessiert bist dann gib bescheid!

MFG

Warlord
Tony_Damager
Stammgast
#6 erstellt: 01. Nov 2007, 01:39
Wo war denn edr Kurzschluss?

Subwooferabgang oder Zuleitung?

MfG
klaasi
Neuling
#7 erstellt: 01. Nov 2007, 08:17
zwischen subwoofer ausgang und dem nächsten ausgang.
also wenn man sich das so vorstellt



:)= Angeschlossen
:(= Nichts Angeschlossen
:|=Kurzschluss

Wobei man sagen muss das ich für den Subwoofer 2 Kannäle genutz habe und die Endstufe sich bis auf einen bündeln läst.

Und ja ich bin technisch begabt habe jetzt ne Ausbildung zum Fachinformaiker bekonnen diese ganzen Transitoren sachen machen wir aber leider erst später.
Also wenn man mir sagt was ich tauschen muss könnte ich das machen.
Oder was würde es bei dir kosten?
Hat jemand nen schaltoplan von dem ding?


[Beitrag von klaasi am 01. Nov 2007, 09:08 bearbeitet]
Böötman
Inventar
#8 erstellt: 01. Nov 2007, 09:23
Ist das eine geile Smilie beschreibung, sowas hab Ich noch nie gesehen.
Tony_Damager
Stammgast
#9 erstellt: 01. Nov 2007, 13:25
tja, Ideen muss man haben

Normaler Weise sind die Amps gegen solche Kurzschlüsse geschützt, warum sie trotzdem hops ist

Wenn sich aber die ganze Amp abschaltet liegts entweder am Netzteil oder an den Leistungstransistoren. Ich hatte mal den Fall mit den Leistungstransistoren. Einer war Hops und hat einen Exorbitant hohen Strom gezogen, dass das Netzteil in Protection gegangen ist

Ich habe die Amp aufgemacht und am Labornetzteil ein paar mal ein und wieder ausgeschaltet und überprüft, welcher Transistor Warm wird. Diesen Kanal habe ich dann komplett Ausgetauscht und alles funzte wieder

Wie laut hattest du sie denn?


[Beitrag von Tony_Damager am 01. Nov 2007, 13:29 bearbeitet]
WarlordXXL
Inventar
#10 erstellt: 01. Nov 2007, 13:29
Amps sind nur gegen Kurzschlüsse geschützt wenn der Kurschlusstrom höher als die Belastbarkeit der Sicherungen ist. Die Transistoren sterben aber viel viel früher. Also kann man Car Amps nicht wirklich als Kurzschlussfest bezeichenen.


Wenn du dir die Stufe selbst anschauen willst, dann mach sie auf und miss die Transistoren durch. (sind die 3beine an der Seite)

Du musst einfach mit einem Multimeter die Widerstandswerte messen und vergleichen. Also zwischen links-mitte, -links rechts-, oder mitte-links oder mitte-rechts und dann mit den Werten der anderen gleichen transistoren vergleichen. Sollte einer starke Abweichungen haben dann ist er warscheinlich hin!
klaasi
Neuling
#11 erstellt: 01. Nov 2007, 13:37
naja laut noch nicht mal wollte ja grade erst einstellen da war das ja noch nicht laut. so das man sich noch unterhalten kann dabei.
was meint ihr denn lohnt sich der aufwand für die endstufe habe eine bei ebay gesehen wieder rto blos ne 900 watt.
ich werde am weekend dann mal die ganzen sachen druchmessen.
Tony_Damager
Stammgast
#12 erstellt: 01. Nov 2007, 16:19

WarlordXXL schrieb:
Amps sind nur gegen Kurzschlüsse geschützt wenn der Kurschlusstrom höher als die Belastbarkeit der Sicherungen ist. Die Transistoren sterben aber viel viel früher. Also kann man Car Amps nicht wirklich als Kurzschlussfest bezeichenen.



Meine hat entweder ne Einzelkanalüberwachung oder die Transistoren sind Hochbelastbar, denn ich hatte 2 mal nen Masseschluss am Subwooferabgang, beides mal ging die Amp in protection (Sicherungen ganz!) Ausschalten - Fehler behoben - Einschalten - Alles funzt wieder

MfG
Tony_Damager
Stammgast
#13 erstellt: 01. Nov 2007, 16:20

klaasi schrieb:
naja laut noch nicht mal wollte ja grade erst einstellen da war das ja noch nicht laut. so das man sich noch unterhalten kann dabei.
was meint ihr denn lohnt sich der aufwand für die endstufe habe eine bei ebay gesehen wieder rto blos ne 900 watt.
ich werde am weekend dann mal die ganzen sachen druchmessen.


Miss die mal durch, und poste dann die Ergebnisse

Liefen die anderen Kanäle denn während des Kurzschlusses weiter oder waren die auch aus?


[Beitrag von Tony_Damager am 01. Nov 2007, 16:22 bearbeitet]
tom999
Inventar
#14 erstellt: 01. Nov 2007, 16:25
Und bevor du irgendwas bei Ebay kaufst les dir das mal durch...


http://www.hifi-foru...orum_id=165&thread=2


klaasi
Neuling
#15 erstellt: 01. Nov 2007, 16:39
naja die ist da leider nirgens erwähnt ich weiß auch das man bei ebay käufen aufpassen muss aber hätte ich keinen fehler gemacht würde die letzte endstufe von ebay ja noch laufen und die habe ich da zum ausprobieren für 10 euro gekauft.

die anderen kanälle waren auch aktiv und ton git sie nirgends mehr also aus keinem kanal.

und da ich mit der rto eigentlich zufrieden war, war nun halt die frage was ihr meint was besser ist.
denn die andere steht grade bei 4,50 euro.
Tony_Damager
Stammgast
#16 erstellt: 01. Nov 2007, 16:57
Hol dir was neues. Wenn die nur 10 Eues gekostet hat, lohnt sich das nicht. Das ist ein wirtschaftlicher Totalschaden Neue Transistoren kosten ja schon das doppelte

Was wäre denn dein Budget für ne neue Amp und was hast du für LS angeschlossen? Vielleicht kann man dir was empfehlen

MfG
klaasi
Neuling
#17 erstellt: 01. Nov 2007, 17:24
habe alles blaupunkt drin(war schon drin als ich das auto gekauft habe)
weiß leider nicht was also hinten habe ich nen 3 wege system mit jeweils 180 watt leistungsaufnahme und vorne 2 wege mit 90 watt dazu denn hinten nen sub mit 300 watt.

habe auch schon nen blaupunkt im auge.
Tony_Damager
Stammgast
#18 erstellt: 01. Nov 2007, 18:46
Was ist denn dein Budget?
WarlordXXL
Inventar
#19 erstellt: 01. Nov 2007, 18:58
Wenn du die kaputte Stufe für n fünfer + Porto los werden willst kannst dich gern mal melden!

MFG

Warlord
Tony_Damager
Stammgast
#20 erstellt: 01. Nov 2007, 19:38
Dann ist das Budget um 5€ aufgestockt
klaasi
Neuling
#21 erstellt: 01. Nov 2007, 20:46
ne die alte wollte ich noch behalten...naja buget ist eher schmall...also wollte nicht mehr als 100 euro gebraucht ausgeben
Tony_Damager
Stammgast
#22 erstellt: 02. Nov 2007, 00:02
Beobachte bei E-Bay mal Hifonics Amps. Ab und Zu gehen die für 110€ weg

Und die sind nicht schlecht, mit echten RMS Leistungsangaben
klaasi
Neuling
#23 erstellt: 14. Nov 2007, 19:38
jo jo ich habe es jetzt echt satt mit scheiß ebay da dachte ich mir klar kaufste einfach die endstufe noch mal habe 2,5 euro bezahlt. weil kontakte ab waren. wurde als voll funktionsfähig angegeben und nun was ist die sacht weniger als die andere
WarlordXXL
Inventar
#24 erstellt: 14. Nov 2007, 21:02
Hmmm.....wenn du vielleicht doch an einer Reperatur interessiert bist, könnte ich beide wieder fit machen.....wäre dann auch nur 2 Mal porto für 2 Stufen.........
Tony_Damager
Stammgast
#25 erstellt: 15. Nov 2007, 00:27

WarlordXXL schrieb:
Hmmm.....wenn du vielleicht doch an einer Reperatur interessiert bist, könnte ich beide wieder fit machen.....wäre dann auch nur 2 Mal porto für 2 Stufen.........


voll Unnötig Was kostet die Amp denn neu? kann ja nich teuer sein
klaasi
Neuling
#26 erstellt: 16. Nov 2007, 14:10
naja es gibt sie nicht mehr zu kaufen...also ich habe se nicht gefunden...repariern ok aber was würde das denn kosten???
Papa_Bär
Inventar
#27 erstellt: 16. Nov 2007, 14:18
Soclherlei Elektroschrott zu reparieren ist echt unendlich sinnbefreit...da ist 1x Port schon mehr Wert...

Kauf dir was Anständiges, wenn man sich auskennt kostets auch nicht viel und es funktioniert wenigstens...

Ne alte Signat Roc, Suondstream Picasso o.ä...
Günstig und gut....

MfG Björn
WarlordXXL
Inventar
#28 erstellt: 16. Nov 2007, 16:11
um erlich zu sein, weiß ich nicht mal genau um welche Stufe nes geht? Steht dass hier irgendwo im Beitrag?
Papa_Bär
Inventar
#29 erstellt: 16. Nov 2007, 16:40
Thementitel?
WarlordXXL
Inventar
#30 erstellt: 16. Nov 2007, 22:33
Oha bin ich blind :-) okay alles klar....reperatur lohnt Kostentechnisch warscheinlich nicht. Aber ich nehm dir beide Stufen für nen 5er ab.....zur Ersatzteilgewinnung :-)
Tony_Damager
Stammgast
#31 erstellt: 17. Nov 2007, 00:26

WarlordXXL schrieb:
Oha bin ich blind :-) okay alles klar....reperatur lohnt Kostentechnisch warscheinlich nicht. Aber ich nehm dir beide Stufen für nen 5er ab.....zur Ersatzteilgewinnung :-)


ja, aber Versandkosten von 6.90€ muss er selber zahlen
WarlordXXL
Inventar
#32 erstellt: 17. Nov 2007, 11:26
LOL die würde ich schweren Herzens auch noch übernehmen :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RTO SX 6002 Plus - RMS gebrückt
zusl am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  3 Beiträge
Sicherung für SX-7500N? Hat jemand ne Anleitung?
Typ32 am 13.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2005  –  8 Beiträge
RTO Velvet 64 Kanal brücken
Schneemann2000 am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  2 Beiträge
JVC KD-SX 998 R oder JVC KD-LH70R
emi am 07.12.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2003  –  20 Beiträge
eine kleine Anlage für mein kleines Auto
romanw am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  2 Beiträge
Subwoofer über Endstufe zum funktionieren bringen.
Evgenijx am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  7 Beiträge
Lautsprecher einstellung im T3
dergaertner83 am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.11.2010  –  5 Beiträge
Welchen AMP???
hifonics am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.02.2004  –  23 Beiträge
RADIO UND FUßRAUM TOT !!!!
foradox am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 08.07.2005  –  9 Beiträge
50er?? Langt des?
MrReed am 25.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • RTO

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedshala
  • Gesamtzahl an Themen1.376.488
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.217.581