Viele Fragen: Batterie, Powercap, Kabel, Sicherungen usw.

+A -A
Autor
Beitrag
kirby13
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jan 2008, 00:06
Hi,

da ich jetzt schon fast alle Komponenten für meine Anlage zusammen habe wollte ich mich jetzt mal um die Stromversorgung kümmern und da hätte ich gerne eure Hilfe/Ratschläge in Anspruch genommen!

Folgende Komponenten sollen angeschlossen werden (Auto ist ein BMW e46 318i limo):

Lima: Ich glaub 90A ... oder doch 120A :?? Auf jeden Fall ausreichend
Startbatterie: Weiß jetzt nicht genau welche (irgend so eine 50€-Baumarkt Batterie ;))!
Zusatzbatterie: (warscheinlich) Exide Maxxima 900DC
Kabelquerschnitt: 35mm² u. 50mm²
Caps: (warscheinlich) so blaue Dietz-Teile (ich
glaube die meisten wissen schon welche ich meine ;))
Front-Amp: Audio system F2 450 (2 x 225 Watt)
Sub-Amp: Steg 310.2 (~1300 Watt)



So würde ich es einbauen:

Startbatterie Plus --> Sicherung (160A ??) --> 50mm² Kabel --> Sicherung (160A ??) --> Zusatzbatterie Plus

Startbatterie Masse mit 50mm² an Karosserie
Zusatzbatterie Masse mit 50mm² an Karosserie

Front-Amp (AS F2 450):
Zusatzbatterie Plus --> 35mm² --> Cap 1 Plus --> 35mm² --> Amp Plus
Zusatzbatterie Masse --> 35mm² --> Cap 1 Masse --> 35mm² --> Amp Masse

Sub-Amp (Steg 310.2):
Zusatzbatterie Plus --> 50mm² --> Cap 2 Plus --> 50mm² --> Amp Plus
Zusatzbatterie Masse --> 50mm² --> Cap 2 Masse --> 50mm² --> Amp Masse


1. Punkt (Sicherungen):

Passen die 2x 160A für die Verbindung der Zusatzbatterien?

Sonst brauch ich eigendlich nur noch die externen Sicherungen der Endstufen oder?

Bei der Steg steht im Handbuch dass ich eine 100A Sicherung brauche! Jetzt aber das Problem ;): Ich möchte sie gern manchmal auf 8Ohm und manchmal auf 2Ohm gebrückt betreiben also einmal leistet sie so 600 Watt und einmal so ~1300-1400 Watt (schätz ich :?)!
Kann ich da jetzt trotzdem ne 100A Sicherung nehmen?

Bei der AS weiß ich jetzt gar nicht was für eine Sicherung ich nehmen soll weil kein Handbuch dabei ist! Ich schätz jetzt mal so auf: 40A???! Weiß irgendwer ob das stimmt?


2. Punkt (Kabeldurchmesser):

Also überall 50mm² außer die AS, die ich dann mit 35mm² verkabeln würde!
FS mit 2.5mm und Sub mit 6mm verkabeln!
Reicht das so oder muss ich irgendwo ein dickeres Kabel verwenden bzw. kann ein dünneres verwenden?


3. Punkt (Powercap´s):


Hmm.. ich weiß gar nicht ob cap´s für mich sinnvoll sind!
Ich verbau ja eine Zusatzbatterie in den Kofferraum also hab ich ziemlich kurze Kabelwege! Bringt da ein Cap was? Ich hab hätt halt gedacht jeweils 1F an die beiden Endstufen! Oder soll ich die 70€ lieber in was anderes investieren weil es sich nicht richtig lohnt? Man sollte schon einen Erfolg hören bei den Cap´s ;)!


4. Punkt (Batterie):

Also von der Exide Maxxima 900DC hört man ja nur gutes, habe aber auch eine PowerCell 1100 empfohlen bekommen kann jemand darüber etwas erzählen?

Ich habe ein paar Berichte von der Exide Maxxima 900DC gelesen so um 2004 - 2005 da hatt sie ja überall nur so 130€ gekostet! Jetzt aber überall 160€ - 170€ gibts die irgendwo noch günstiger?


5. Punkt (sonstige Fragen):

Kann ich die 1-2 cap´s zusammenschließen und als Verteiler für die Endstufen benutzen? Also von der Zusatzbatterie zu den Cap(s) und dann jeweils von da + und - zu den Endstufen? Würde nämlich Arbeit und Kabel sparen :D!

Stimmt es das es Auto-Chinchkabel gibt die ein dünnes Kabel enthalten, welches zur Remoteansteuerrung dient für den Verstärker? Wenn ja taugen die was und wo gibts die?

Welche Hersteller bietet Kabel an die ein super Preis/Leistungsverhälnis bilden (gut und günstig :D)?

Also ich brauch: "normale" Kabel, Remote-Kabel, Chinchkabel, Sicherungen, Sicherungshalter, eventuel Ring und Gabel –Anschlüsse hmm.. irgendwas wichtiges vergessen?

Weiß jemand eine gute Seite wo ich alles bestellen kann und am besten sehr preiswert kriege ;)?



___________________________________________________________________________

Ich weiß das ist jetzt ne menge Zeug, hab alles so übersichtlich wie möglich geschrieben, damit das beantworten wenigsten nicht ganz so lange dauert wie das Fragen!

Muss ja nicht einer alles beantworten! Wenn nur 5 User in meinen Thread schauen und jeder einen Punkt beantwortet dann müssten ja alle Fragen geklärt sein :D.

Falls mir noch was einfällt schreib ich´s halt noch mit dazu :D!


Schon mal im voraus danke

mfg kirby
Streetjoker1986
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Jan 2008, 01:09
Hi.
Also zu 2.:
Kannst so lassen denk ich. Ausreichend ist es.

zu 3.:
Mit Powercaps kannst eigentlich keinen Fehler machen. Würde ein paar parallel dazuklemmen und als Verteiler nehmen wie du schon geschrieben hast.

zu.5.:
Cinchkabel gibts mit Remoteleitung. Würde dir Sinus-Live CA-Cinchkabel empfehlen. Diese haben Remoteleitung, sind 5m lang, sind 3-fach abgeschirmt und kosten so um die 12-13euro.

Wennst ne gute Seite haben willst für gute ung günstige Teile, meld dich bei mir mal per PM.

Mfg Benni
kirby13
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Jan 2008, 14:12
Hi,

also erst mal danke Streetjoker1986 :D,


Mit Powercaps kannst eigentlich keinen Fehler machen. Würde ein paar parallel dazuklemmen und als Verteiler nehmen wie du schon geschrieben hast.


Aber die Caps bremsen die Stromversorgung nicht irgendwie aus oder? Weil die müssen ja dann Strom für zwei Endstufen zur verfügung stellen! Caps können ja sehr schnell Strom abgeben, hab aber gehört das sie verhältnismäßig ziemlich lange brauchen bis sie sich wieder aufladen :L!

Hmm, und wie viele soll ich da nehmen? Denn wenn ich da 5 Caps reinhaue dann könnte ich mir von den Geld eigendlich auch gleich noch eine kleine Batterie kaufen ;)!

Kann ich auch verschiedene Caps zusammenschließen also zb. ein helix 1,5F mit zwei Dietz 1F usw. ?

mfg kirby


[Beitrag von kirby13 am 02. Jan 2008, 14:14 bearbeitet]
pcprofi
Inventar
#4 erstellt: 02. Jan 2008, 14:19

kirby13 schrieb:

Aber die Caps bremsen die Stromversorgung nicht irgendwie aus oder? Weil die müssen ja dann Strom für zwei Endstufen zur verfügung stellen! Caps können ja sehr schnell Strom abgeben, hab aber gehört das sie verhältnismäßig ziemlich lange brauchen bis sie sich wieder aufladen :L!


Ja und nein, sie brauchen vom physikalischen her nicht länger, wohl aber durch die Stromversorgung deines Autos. Das stellt allerdings kein Problem dar, denn der Cap muss idR sehr schnell und kurz Energie abgeben, hat dann aber verhältnismäßig lange Zeit sich wieder aufzuladen.



Hmm, und wie viele soll ich da nehmen? Denn wenn ich da 5 Caps reinhaue dann könnte ich mir von den Geld eigendlich auch gleich noch eine kleine Batterie kaufen ;)!


schon - aber dann hast du wieder das Innenwiderstandsproblem, dass du ja genau mit dem Cap loswerden willst.
1-2Caps sollten aber normal auhc reichen, wenn du einen vernünftige Stromversorgung gebastelt hast.



Kann ich auch verschiedene Caps zusammenschließen also zb. ein helix 1,5F mit zwei Dietz 1F usw. ?


Ja!



mfg kirby



mfg Rainer


[Beitrag von pcprofi am 02. Jan 2008, 14:21 bearbeitet]
Streetjoker1986
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Jan 2008, 15:56
Und das Problem bei diesen 5F Caps oder noch höher ist einfach das sie zu langsam sind. Deswegen ja die 2,3 oder 4 je nachdem parallel klemmen. Dann verringert sich nämlich der Innenwiderstand. Also bist mit 2-3 günstigen caps vom Geld her besser dran und von der geschwindigkeit der caps auch.
Mfg Benni
kirby13
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Jan 2008, 19:35
Ok. dann werd ich mal so 2-3 1F caps als Verteiler benutzen! Schaden kanns ja nicht!

Dann wären jetzt die Punkte 2, 3 und 5 bis auf eine Frage schon beantwortet ;)!

Meine Radio hat nur einen Remoteanschluss, wie kann ich den jetzt auf zwei Endstufen verteilen?

Besonders das mit den Sicherungen wär mir halt noch sehr wichtig :(! Denn bei sowas möchte ich lieber keinen Fehler machen!



mfg Rainer


mfg stefan


[Beitrag von kirby13 am 02. Jan 2008, 19:39 bearbeitet]
pcprofi
Inventar
#7 erstellt: 02. Jan 2008, 21:20

kirby13 schrieb:

Meine Radio hat nur einen Remoteanschluss, wie kann ich den jetzt auf zwei Endstufen verteilen?



Indem du ihn durchschleifst - heißt aufteilst udn auf beide Stufen klemmst. Bei 2en kein Problem.




Besonders das mit den Sicherungen wär mir halt noch sehr wichtig :(! Denn bei sowas möchte ich lieber keinen Fehler machen!



ist eigentlich ganz einfach: Jedes Kabel darf höchstes mit der dem Querschnitt angepassten Sicherung abgesichert werden. Dabei gilt max 30cm nach JEDER Stromquelle (Caps sind grauland - man weiß net so genau obs auch für die gilt, ewige Streitfrage).
Außerdem muss nach jeder Querschnittsverjüngung entsprechend des Querschnittes abgesichert werden.






mfg Rainer


mfg stefan ;)


mfg Rainer
kirby13
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Jan 2008, 21:47

Indem du ihn durchschleifst - heißt aufteilst udn auf beide Stufen klemmst. Bei 2en kein Problem.


Hmm.. durchleifen :?? Aufteilen :?? Steh grad irgendwie auf´n Schlauch :D! Wie soll ich denn das Remotekabel anklemmen, dass ist doch ein Stecker oder?


ist eigentlich ganz einfach: Jedes Kabel darf höchstes mit der dem Querschnitt angepassten Sicherung abgesichert werden. Dabei gilt max 30cm nach JEDER Stromquelle (Caps sind grauland - man weiß net so genau obs auch für die gilt, ewige Streitfrage).
Außerdem muss nach jeder Querschnittsverjüngung entsprechend des Querschnittes abgesichert werden.


Also laut der Tabelle (ziemlich weit unten): http://www.hifi-foru...orum_id=165&thread=3

wär das dann bei den 2 Sicherungen die ich für die Batterien brauche 160A oder?

Kann ich da auch eine 150A Sicherung nehmen?

Soll ich jetzt bei den Endstufen auch nach dem Schema vorgehen? Also für die Steg eine 160A (laut Hersteller wär es eine 100A ;)) und die AS eine 125A Sicherung?

mfg stefan
pcprofi
Inventar
#9 erstellt: 02. Jan 2008, 21:52
Nee, das Remote wird meistens zwischen den Poweranschlüssen angeschraubt - da von der einen Stufe einfach ein Kabel weiter zur anderen.


Die Sicherungen in den Endstufen werden nciht verändert - bloß nciht!

Wenn du jetzt aber z.B. deine Zusatzbat mit der Starter verbindest, muss an jedes Kabelender eine Sicherung mit der entsprechenden Amperezahl für dieses Kabel.
kirby13
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Jan 2008, 22:11
ok Remote habe ich jetzt kapiert!


Wenn du jetzt aber z.B. deine Zusatzbat mit der Starter verbindest, muss an jedes Kabelender eine Sicherung mit der entsprechenden Amperezahl für dieses Kabel.


Ja ist schon klar! Aber stimmt das jetzt mit der 160A bzw. 150A Sicherung?


Die Sicherungen in den Endstufen werden nciht verändert - bloß nciht!


Also zB. bei der Steg eine 100A Sicherung rein wie im Handbuch steht! Dann ist es egal ob ich sie auf 8Ohm, 4Ohm oder 2Ohm (das sie ja eigendlich ja blos inoffiziel aushält) betreibe? Weil dann habe ich ja jedes mal einen anderen Stromverbrauch und anderer Stromverbrauch heist ja wieder andere Sicherung oder :??

mfg stefan
Streetjoker1986
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Jan 2008, 23:04
Sicherungen in den Endstufen lassen, und 150A ist ok. Kannst auch lassen.
Wenn nicht, dann gib mal bei Suche die Sicherungen ein. Dazu gibts schon viele einträge. Da kannst auchmal schaun. Sehr hilfreich.
kirby13
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Jan 2008, 23:28

Sicherungen in den Endstufen lassen, und 150A ist ok. Kannst auch lassen.
Wenn nicht, dann gib mal bei Suche die Sicherungen ein. Dazu gibts schon viele einträge. Da kannst auchmal schaun. Sehr hilfreich.


Die suche habe ich eigendlich schon ausgiebig durchgenudelt ;)! Beispiel Batterie: also ich hab viel gutes über die Exide Maxxima 900DC und PowerCell 1100 gelesen aber welche jetzt im direkten Vergleich besser ist leider nicht. Weil vom Preis her schenken sie sich fast nichts!

Damit wären eigendlich alle Fragen beantwortet danke :hail! Außer das mit der Batterie! Aber notfalls kauf ich halt irgendeine, weil wirklich schlecht ist keine von beiden ;)!

mfg stefan
Streetjoker1986
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Jan 2008, 12:26
Die werden sich nicht viel oder nix nehmen. Also ist es eigentlich egal welche du kaufst.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Powercap
Slaine am 15.09.2003  –  Letzte Antwort am 15.09.2003  –  4 Beiträge
powercap
mastakilla2 am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  26 Beiträge
Powercap ?
*Schnuff* am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  6 Beiträge
Sicherungen
Pedda2407 am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  20 Beiträge
relais & sicherungen
flxx am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  2 Beiträge
sicherungen, kondensator usw...
stoa am 05.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  9 Beiträge
Fragen zu meiner Powercap.
largpack am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.10.2006  –  3 Beiträge
Powercap selber löten
Vectradamos am 26.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2008  –  10 Beiträge
Powercap!
-RK- am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  8 Beiträge
Powercap
Poloflo am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMarkyMarkNo1
  • Gesamtzahl an Themen1.389.238
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.454.669