belastbarkeit?

+A -A
Autor
Beitrag
olchen
Neuling
#1 erstellt: 10. Jan 2008, 14:03
habe ne 1000 watt endstufe von sony xplöd.
kann man da auch 6ohm heimlautsprecher anschließen oder ist der wiederstand zu groß?
gruß olchen
tom999
Inventar
#2 erstellt: 10. Jan 2008, 14:28
Zu hohen Widerstand gibt es nicht!

Kannst also grds. anschließen, solang du keine Kanäle brückst oder so!

Hast mal genaue Bezeichnungen der Geräte?
Simon
Inventar
#3 erstellt: 10. Jan 2008, 21:03
Hi!

Aber warum um alles in der Welt sollte man so etwas tun?

und freundlich grüßt
der Simon
olchen
Neuling
#4 erstellt: 11. Jan 2008, 12:38
moin
soetwas tut man wenn man einen t4 hat.um einen vernünftigen klang zu bekommen.und zu hause habe ich ein paar boxen über die wunderbar unter die sitzbank passen.
muß ich also keine angst haben das ich die endstufe mit 4 ohm durchbrenne wenn ich 6 ohm boxen anschließe!?
gruß olchen
Simon
Inventar
#5 erstellt: 11. Jan 2008, 12:41
Hi!

olchen schrieb:
soetwas tut man wenn man einen t4 hat.um einen vernünftigen klang zu bekommen.und zu hause habe ich ein paar boxen über die wunderbar unter die sitzbank passen.

Das ist leider ein Widerspruch in sich.
SO bekommt man keinen guten Klang hin.


olchen schrieb:
muß ich also keine angst haben das ich die endstufe mit 4 ohm durchbrenne wenn ich 6 ohm boxen anschließe!?

Da brauchst du dir keine Gedanken machen.

und freundlich grüßt
der Simon
olchen
Neuling
#6 erstellt: 11. Jan 2008, 12:48
aber besser als überall irgendwelche holzkisten einzubauen mit woofern die die blechhülle vom auto zum drönen bringen.
is halt doch nur n gebrauchsgegenstand der mich von a nach b bringt.nur etwas lauter könnte es doch schon sein.
gruß
Simon
Inventar
#7 erstellt: 11. Jan 2008, 12:52
Hi!

Da hast du schon recht.
Nur darfst du nicht im Entferntesten erwarten, dass du mit den Boxen im Auto den selben Klang wie zu Hause hinbekommst.

Wie man guten Klang ins Auto bekommt, erklären die Einsteigertipps im Bereich Carhfi-Allgemeines-Wissen.

und freundlich grüßt
der Simon
WarlordXXL
Inventar
#8 erstellt: 11. Jan 2008, 19:46
Ach ja....und der Widerstand ist nich vollkommen egal. Digitale Amps laufen beispielsweise meist nicht mit 6 oder 8 Ohm Lautsprechern!


Kaputt geht zwar nix, aber klingen tuts wie Kättensäge
Simon
Inventar
#9 erstellt: 11. Jan 2008, 20:11
Hi!

Na das musst du mir aber mal genauer erklären!

und freundlich grüßt
der Simon
WarlordXXL
Inventar
#10 erstellt: 11. Jan 2008, 22:40
Kann ich dir nicht genauer erklären, weil ich mir noch keine Gedanken darüber gemacht habe. Habe es nur selbst ausprobiert. Blaupunkt Velocity VR SIX und Sony XM1000P5.

Bei beiden STufen kahm einfach nur Grütze sobald man über 4 Ohm gegangen ist!
Simon
Inventar
#11 erstellt: 12. Jan 2008, 10:48
Hi!

Dachte ich mir.

Viele Lautsprecher, die mit 4 Ohm angegeben sind, haben im Musikbetrieb mehr als 4 Ohm.
Vor allem bei Subwoofern steigt die Impedanz teilweise aufs dreifache.
6 Ohm sind bei einem 4 Ohm Speaker also ganz normal.

Ich würde mal behaupten, dass bei deinem Versuch sonst etwas nicht gestimmt hat.

und freundlich grüßt
der Simon
WarlordXXL
Inventar
#12 erstellt: 12. Jan 2008, 16:08
Glaub mir, bei dem Versuch hat alles gestimmt. War Endstufe an Labornetzteil........

Habe 4 Ohm 6 Ohm und 8 Ohm getestet.

Bei 4 Ohm hat alles ohne Probleme funktioniert!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einbau vom Sony Xplöd
FragSucker am 08.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.11.2003  –  3 Beiträge
Impedanz Dual 6Ohm ??Verstärker?
melzmann am 08.07.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  6 Beiträge
Laden mit oder ohne wiederstand??
nighthunter am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  5 Beiträge
Wiederstand reduzieren
Adorra am 12.05.2013  –  Letzte Antwort am 16.08.2013  –  28 Beiträge
Zu hoher Wiederstand bei den Woofern?
k2000nold am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  4 Beiträge
Belastbarkeit der Remote
Kater3 am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  5 Beiträge
Wiederstand der Karrosse?
Skar667 am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  6 Beiträge
Wiederstand der Spulen messen !
Grimpf am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 16.04.2005  –  15 Beiträge
Verdoppelung der Leistung bei halben Wiederstand?
mortuary am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  2 Beiträge
Kurschluss beim anschließen der anlage
derboi am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 20.08.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedAlex´s_Philips
  • Gesamtzahl an Themen1.382.896
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.340.453