empfehlenswertes messsystem

+A -A
Autor
Beitrag
enforcer666
Inventar
#1 erstellt: 05. Feb 2008, 15:19
langsam wird es zeit, dass ich mir n messsystem kaufe. hab mir mal das kirchner-messsystem angeschaut aber hate leider keine vergleiche in sachen ausstattung/preis/qualität/bedienung

kann mir hier einer (aus eigener erfahrung) zu einem raten?

preis sollte sich so zwischen 100 und 200€ bewegen.
Papa_Bär
Inventar
#2 erstellt: 05. Feb 2008, 16:29
Kann dir eigentlich nur uneingeschränkt das ATB(pro) empfehlen...
Praxis mit dem AS-Mikri ist zwar günstiger, aber kommt imho an das ATB nicht ran, vor allem was die Bedienung angeht...

MfG Björn
enforcer666
Inventar
#3 erstellt: 08. Feb 2008, 12:39
war´s das schon?
Papa_Bär
Inventar
#4 erstellt: 08. Feb 2008, 15:26
Offensichtlich...
Viel Alternativen gibts ja auch nicht...
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 08. Feb 2008, 15:28
HI !

Das ATB ist gut. Die Software auf jeden Fall. Dazu ne richtig gute externe Soundkarte holen und nen gutes Micro. Micro und Soundkarte sind meist die Sachen die das Ergebniss beeinflussen.

Ich Arbeite hier mit nem gutem Beyerdynamic und ner ESI-Quatafire Soundkarte....und man sieht unterschiedliche Ergebnisse beim messen..

Gruß
Ralf
Reandy
Inventar
#6 erstellt: 08. Feb 2008, 16:39
Beim ATB ist das Micro aber auf die Software eingemessen, ne gute Soundkarte bringt keinen Gewinn, weil es beim Messen nicht um die Klang sondern um den Frequenzgang geht und ATB den schiefen Frequenzgang der Soundkarte geradebiegt... einfach kaufen, Soundkartenabgleich mit einem guten CD Player oder der HU im Auto machen und messen, sehr einfach zu bedienen

lg reandy

PS: Der Herr Kirchner schickt einem auch gerne die Mic- Korrekturkurve nach der Autohifi, so braucht man um den Autohifi Frequenzgang zu bekommen nur auf ne gerade Linie achten


[Beitrag von Reandy am 08. Feb 2008, 16:41 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hoffe hier wird mir geholten?
teamplayer am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  7 Beiträge
Eigener Verstärker für Kopfhörer: PFEIFFEN!
zg3x am 14.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  10 Beiträge
Alpine 3342; Wofür hier ´n Lautstärkesteller ?
direm am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  4 Beiträge
Qualität Kenwood
Fred_Clüver am 05.06.2009  –  Letzte Antwort am 10.06.2009  –  3 Beiträge
Frequenzweichenbau, ich trau´s mir nicht zu
Mproper am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  6 Beiträge
Kondensator immer langsam laden?
Felix8952 am 24.10.2010  –  Letzte Antwort am 25.10.2010  –  2 Beiträge
Woofer zu leise, Zu Langsam, und Sicherungen durch.
Shoepe am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  9 Beiträge
Wer kann mir helfen
watt-man am 03.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2004  –  4 Beiträge
pioneer p88rs bedienung
wodkabull88 am 22.06.2011  –  Letzte Antwort am 23.06.2011  –  2 Beiträge
Ich glaub mir dampft der Arsch
merli66 am 13.07.2005  –  Letzte Antwort am 14.07.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSirRonBird
  • Gesamtzahl an Themen1.376.921
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.106