kondensator voltstärke

+A -A
Autor
Beitrag
corey8
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Mai 2008, 01:52
hallo!
ich hab ein rodek 24 farad kondensator.an dem kondensator kann man einstellen wieviel volt er speciern soll.also zwischen 12 und 14,5 volt glaube ich.wieviel volt soll ich am besten einstellen.ich hab 2 hifonics enstufen dran angeschlossen.auf was muss ich achten?
danke
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 20. Mai 2008, 03:52

corey8 schrieb:
hallo!
ich hab ein rodek 24 farad kondensator.an dem kondensator kann man einstellen wieviel volt er speciern soll.also zwischen 12 und 14,5 volt glaube ich.wieviel volt soll ich am besten einstellen.ich hab 2 hifonics enstufen dran angeschlossen.auf was muss ich achten?
danke

Das halte ich für im höchsten Maße unwahrscheinlich.
Du hast da vermutlich was falsch verstanden.
mmats
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Mai 2008, 09:17
Denn klär ihn doch gleich auf und sag, dass man dort nur die Spannungsanzeige abgleicht...
corey8
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Mai 2008, 09:41
was bringt es dann überhaupt wenn ich daran was verstelle?im internet steht das der kondensator 16v surge voltage hat was bedeutet das?
Seguroski
Inventar
#5 erstellt: 20. Mai 2008, 09:57
16V ist (vermute ich) die Maximalspannung.

Was du Einstellen kannst, ist die Eingangsspannung.. bzw damit Eichst du ihn.

Wenn der Kondensator zb 13V anzeigt und du mitm Multimeter 14,4V misst, drehst du so lange bis da 14,4V steht.
corey8
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Mai 2008, 11:57
es würde aber nicht ausmachen wenn ich den kondensator ganz aufdreh oder?
mr.booom
Inventar
#7 erstellt: 20. Mai 2008, 12:43
Du drehst ja nicht am Kondensator selbst, sondern nur an der verbauten Spannungsanzeige ... im Endeffekt zwei unterschiedliche Baustellen
corey8
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Mai 2008, 13:09
ja was bringt es dann überhaupt die anzeige zu verstellen?
Amperlite
Inventar
#9 erstellt: 20. Mai 2008, 13:51

corey8 schrieb:
ja was bringt es dann überhaupt die anzeige zu verstellen?




Ganz einfach:
Du stellst sie richtig. Wenn du das lässt, zeigt die Anzeige schlicht und einfach falsche Werte an.
Da diese Messgeräte aber sowieso nicht zur genauen Anzeige von schnell wechselnden Werten taugen, kannst du es auch einfach seinlassen - die Funktion des Kondensators verändert sich dadurch nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wieviel Farad ?Welcher Kondensator?
wolf1982 am 13.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.06.2007  –  12 Beiträge
12 Volt und 14.4 Volt ?
Stokely am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  16 Beiträge
Kondensator
MLT7 am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  17 Beiträge
Kondensator
sorjo am 12.06.2004  –  Letzte Antwort am 13.06.2004  –  5 Beiträge
Kondensator?wieviel Farad?
icebear20m am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  7 Beiträge
Kondensator Fragen
cj606 am 29.06.2006  –  Letzte Antwort am 29.06.2006  –  3 Beiträge
Kondensator
Bytexivex am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  5 Beiträge
Cinch volt verstärker
blue_vw am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.05.2007  –  9 Beiträge
Cinch volt verstärker
blue_vw am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  2 Beiträge
Kondensator wieviel farad
Zwerg am 12.10.2003  –  Letzte Antwort am 12.10.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedNMM
  • Gesamtzahl an Themen1.376.326
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.309