Welcher Elko ist der richtige?

+A -A
Autor
Beitrag
strumpel
Stammgast
#1 erstellt: 20. Mai 2008, 20:09
Hallo,

hab hier eine Endstufe liegen welche in den Protect modus springt. Da ich nichts auffaelliges auf der Platine erkennen kann, außer das bei paar elkos die Köpfe aufgequolen sind, wollte ich nun die Elkos gegen paar frische tauschen.

Nun steht auf den Elkos: Bennic (Marke) 1000 MFD (1000µF??) 35WV und 50WV (35 und 50 V ?????)

hab ich das soweit richtig verstanden mit dem was in den Klammern steht?

Nun wollte ich welche bei Conrad bestellen.

Diese stehen zur Auswahl:

-KONDENSATOR ULTRA-LOW-ESR 1000 µF 35V/50 V <-- Was bedeutet dieses ULTRA LOW ESR??????

-ELKO RADIAL LOW ESR 105° 1000µ 50V / 35V <-- Radial? sehen aber auch anders aus, denk mal das diese die falschen sind...

-STANDARD ELKO 105° 1000µ 50V /35V


vorab.. es handelt sich um eine Audio Art Endstufe. Will da schon was hochwertiges reinbauen. Lohnt es sich eigentlich anstatt 1000µF, 2200er rein zu machen?
mr.booom
Inventar
#2 erstellt: 20. Mai 2008, 22:35
MFD sind µF, japp

WV steht für VDC, also Gleichspannung

Radial -> stehend, Axial -> liegend
Bei Radial ist das Rastermaß (RM) und der Durchmesser entscheidend ob er passt, bei Axial die Länge und der Durchmesser.

ESR -> http://de.wikipedia....und_Reihenwiderstand
Meines Wissens kann es eigentlich nicht schaden nen Low-ESR zu nehmen, meist ist das qufquellen nen Indiz für nen Nicht-Low-ESR (wenn man diesem Bereich im Wiki glauben darf) .... aber das werden die Verstärker-Bastler hier im Forum wohl genauer wissen, me ist da schon wieder mehr als nen Jahrzehnt draussen und müßte erst wieder stundenlang im Bücherregal rumwühlen zwecks Synchronisation


[Beitrag von mr.booom am 20. Mai 2008, 22:42 bearbeitet]
strumpel
Stammgast
#3 erstellt: 21. Mai 2008, 20:06
Danke schonmal

Sonst noch wer, der mir weiter helfen kann und paar gescheite Elkos empfehlen kann?
Soll ich nun die UltraLOw ESR nehmen oderdoch lieberdie Standart?
Wo sind die ganzen Hobby Bastler????
Juniorfuzzi
Inventar
#4 erstellt: 21. Mai 2008, 20:38
ich antworte jetzt einfach mal...

Wenn der preis es zu lääst ruhig nen ESR nehmen, geringerer innenwiederstand un die stufe arbeitet innen noch "schneller" weil die caps schneller den strom abgeben können...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ist ein Hochpassfilter die richtige Lösung ?
chris75 am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  7 Beiträge
Elko geplatzt
otakon am 16.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  13 Beiträge
Elko anschliessen ??
SilentMike am 10.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  2 Beiträge
Richtige Polung & Steuersignal
f.ritz am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  11 Beiträge
richtige Stromversorgung, Vollaktiv uvm......
Bassboost.85 am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  22 Beiträge
Welcher Antennenverstärker?
edvauer am 20.08.2004  –  Letzte Antwort am 21.08.2004  –  3 Beiträge
Elko zum Verkauf entladen?
Pinhead am 16.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  9 Beiträge
0,1F Elko aufladen (dringend)
Soundcento am 20.07.2005  –  Letzte Antwort am 21.07.2005  –  9 Beiträge
Weiche für Pullmann RS6 Elko defekt- Hilfe- wieviel Farad?!
am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  3 Beiträge
Richtige Einstellungen bei Phase RS4
Elektrognulf am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedphilip_marlowe
  • Gesamtzahl an Themen1.390.014
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.468.209