Kaltlichtkathode soll nur läuchten wenn das Radio ein ist! Wie funktioniert das?

+A -A
Autor
Beitrag
Leon14
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jun 2008, 21:42
Hallo!

Will in meinen Kofferraum einen Kaltlichtkathode mit Soundcontroller installieren.
Die soll aber nur läuchten wenn ich das Radio einschalte.
Wie funktioniert das?

mfg
Marsupilami72
Inventar
#2 erstellt: 08. Jun 2008, 21:45
Ich würde die ja an die Kofferraumbeleuchtung anschliessen - warum soll die im geschlossenen Kofferraum leuchten?
Leon14
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Jun 2008, 22:02
Sie soll läuchten weil sie einen Soundcontroller hat und mit dem Bass mit blinkt (durch ein Gitter auch von ausßen sichtbar).
Leon14
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Jun 2008, 11:56
Keiner eine Idee wie das funktionieren könnte?
$passattuner$
Stammgast
#5 erstellt: 09. Jun 2008, 12:00
Ja lös es doch einfach mit einem Relais. Remote auf die Spule der Relais und mit dem Schaltkontakt (Schließer) schaltest du dann die Kaltlichtkathode.

mfg
Leon14
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Jun 2008, 14:11
Also muss ich mir ein Relais kaufen (welches?) und den Eingang einfach auf Remote (das kleine Kabel was zum Verstärker geht?) schließen und den Ausgang auf den Plus-Anschluss von der Kathode?

mfg


[Beitrag von Leon14 am 09. Jun 2008, 14:13 bearbeitet]
$passattuner$
Stammgast
#7 erstellt: 09. Jun 2008, 14:23
Hab mal eine Zeichnung gemacht:

Leon14
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Jun 2008, 14:29
Was ist das links vom Relais für eine Diode?
Welches Relais brauche ich?
Also den Plus-Anschluss der Kathode ganz normal auf 12V und den Minus-Anschluss aufs Relais?
Lukas-jf-2928
Inventar
#9 erstellt: 09. Jun 2008, 14:34
Masse an die Masse des Fahrzeugs
Remote ans Remotekabel

Und das andere zwischen den Pluspol, quasi wie ein schalter zwischen den Verbraucher schalten
$passattuner$
Stammgast
#10 erstellt: 09. Jun 2008, 14:35
Die Diode ist ein Freilaufdiode. Denn wenn das Relais abfällt (Ausschalten der HU) wird eine Spannung induziert, die deine HU nicht mag. Durch diese Diode wird diese Spannung kurzgeschlossen und so dein HU geschützt.

Ein ganz normales 12DC Relais.

Den Plusanschluss der Kaltlichtkathode an den Schließerkontakt des Relais. Den Minusanschluss an Masse.
Leon14
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Jun 2008, 14:38
Was ist eine Freilaufdiode?
Die muss ich also auch noch rein löten?
$passattuner$
Stammgast
#12 erstellt: 09. Jun 2008, 19:25
Diese Diode wird nur Freilaufdiode genannt. Das ist eine stinknormale Diode. Kannst z.B eine 1N4007 nehmen.

Ja die musst du reinlöten. Ist eine ganz einfache Schaltung mit einem Relais und einer Diode.

mfg
Leon14
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 09. Jun 2008, 20:05
Kann ich auch ein LED nehmen?
Marsupilami72
Inventar
#14 erstellt: 09. Jun 2008, 22:58

Leon14 schrieb:
Kann ich auch ein LED nehmen?

Ist nicht zu empfehlen...wozu auch?
$passattuner$
Stammgast
#15 erstellt: 10. Jun 2008, 06:55

Leon14 schrieb:
Kann ich auch ein LED nehmen?


Nein, eine ganz normale Diode. Kostet vielleicht 10 cent, wenn überhaupt.
Leon14
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 10. Jun 2008, 07:43
Kannst du mir bitte einen Link mit dem passenden Relais und der passenden Diode reistellen damit ich gleich bestellen kann!?
Danke für die Hilfe!!!
$passattuner$
Stammgast
#17 erstellt: 10. Jun 2008, 07:56
Relais gibt es so viele die du benutzen kannst.

Dieses z.B.

http://www1.conrad.d...area=SHOP_AREA_17391

muss halt ein 12 V sein.

als Diode kannste die nehmen:

http://www1.conrad.d...talog_max_results=20
Lukas-jf-2928
Inventar
#18 erstellt: 10. Jun 2008, 11:15
Conrad kann man nicht einfach so verkinken
Musst die Artikelnummern angeben...


[Beitrag von Lukas-jf-2928 am 10. Jun 2008, 11:16 bearbeitet]
NeoHakke
Stammgast
#19 erstellt: 10. Jun 2008, 11:32
Bist du sicher das die Diode so in den Kreislauf kommt? Hab es bis jetzt immer anders gemacht und auch nie Soannungsrückschläge gehabt. Hab die Diode direkt in das Kabel gesetzt was vom Radio kommt und das Relais schließt.
$passattuner$
Stammgast
#20 erstellt: 10. Jun 2008, 12:25

Lukas-jf-2928 schrieb:
Conrad kann man nicht einfach so verkinken
Musst die Artikelnummern angeben...


Oh das mit dem link zu conrad hab ich nicht gewusst.

Relais, einfach eine 12V-Relais und für die Diode eine 1N4007.


NeoHakke schrieb:
Bist du sicher das die Diode so in den Kreislauf kommt? Hab es bis jetzt immer anders gemacht und auch nie Soannungsrückschläge gehabt. Hab die Diode direkt in das Kabel gesetzt was vom Radio kommt und das Relais schließt.


Ja bin mir sicher, mach das immer so.
Leon14
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 10. Jun 2008, 13:38
Beim Relais: 12V und wieviel Ampere?
Lukas-jf-2928
Inventar
#22 erstellt: 10. Jun 2008, 13:52
Jenachdem wieviel dein Verbraucher an Strom zieht

Ich glaub wohl kaum, dass du ein 30A für solche Kaltkathodenlampen brauchst

Guck einfach mal nach, was du da ranhängen möchtest und danach wählst du aus...
Leon14
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 10. Jun 2008, 14:06
Die Kathode hat eine Leistungsaufnahme von 0,3 AH..
Also brauch ich wieviel Ampere beim Relais?
Leon14
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 10. Jun 2008, 20:20
Sorry wegen Doppelpost.
Will aber heute noch bestellen.

Die Kathode hat eine Leistungsaufnahme von 0,3 AH..
Also brauch ich wieviel Ampere beim Relais?
Lukas-jf-2928
Inventar
#25 erstellt: 10. Jun 2008, 21:50
Sollten doch glaube ich um die 300Miliampere sein, würde nach Relais mit 5A suchen, sollte aufjedenfall reichen
Leon14
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 13. Jun 2008, 15:04
Habe jetz ein Relais mit 7A bestellt...
Melde mich dann obs funktioniert hat oder nicht!
Lukas-jf-2928
Inventar
#27 erstellt: 13. Jun 2008, 15:38
sollte klappen und reichen
Leon14
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 13. Jun 2008, 16:01
Ok, danke für die Hilfe!
Leon14
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 14. Jun 2008, 20:58
Planänderung:

Will jetz zusätzlich zur Kathode noch 2 Compterlüfter (8cm blau LED) dran hängen.
Reicht dan das Relais mit den 7A?
$passattuner$
Stammgast
#30 erstellt: 14. Jun 2008, 21:55
Normal schon, welche leistungsaufnahme haben den die Lüfter??? Dann kannst du es ja dir ausrechnen.
NeoHakke
Stammgast
#31 erstellt: 15. Jun 2008, 17:46
Reicht!

7A sind im schlechtesten Fall von 11,8 Volt immer noch gut 80W
Leon14
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 20. Jun 2008, 20:57
Mein Relais hat 5 Beine!
Wie geht das jetzt?
Leon14
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 20. Jun 2008, 22:48
Hab jetzt diese Relais!
http://www.mercateo....1H_7A_1AK_12VDC.html

Wie muss ich das jetzt anlöten?
$passattuner$
Stammgast
#34 erstellt: 23. Jun 2008, 07:11
Hallo

Ich denke es wird so aussehen:



Pin 1 und 2 ist die Spule. Und bei den anderen drei Pins musst du halt mit einem Multimeter den Durchgang prüfen.

Der Pin der alleine auf einer Seite ist, ist der Eingang des Wechsler. Die beiden anderen Pins musst du überprüfen.

Kein Durchgang = Schließerkontakt (den brauchst du)
Durchgang = Öffnerkontakt (den brauchst du nicht)
Leon14
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 30. Jun 2008, 20:29
Was kann passieren wenn ich das ohne die Diode mache?
Hab nämlcih auf die Diode vergessen und es funktioniert trotzdem!
NeoHakke
Stammgast
#36 erstellt: 30. Jun 2008, 22:17
Ist nich gut für's Radio
Leon14
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 01. Jul 2008, 16:20
Was kann dem Radio passieren?
mr.booom
Inventar
#38 erstellt: 01. Jul 2008, 19:36
Das Radio könnte ne derbe Spannungsspitze abbekommen die wesentlich höher als die normalerweise verkraftbaren 14.4V ist ... und die Diode schließt die Spule beim ausschalten "quasi" kurz und "vernichtet" diesen Peak.
DB
Inventar
#39 erstellt: 03. Jul 2008, 20:56

NeoHakke schrieb:
Bist du sicher das die Diode so in den Kreislauf kommt?

Ja, sie muß, um als Freilaufdiode zu wirken, ganz genau so eingebaut werden. Sie begrenzt dann die Induktionsspannungsspitze auf den Wert ihrer Flußspannung. Nebenbei verursacht sie auch noch eine Abfallverzögerung des Relais.

MfG

DB


[Beitrag von DB am 03. Jul 2008, 20:56 bearbeitet]
NeoHakke
Stammgast
#40 erstellt: 04. Jul 2008, 13:19
Hab das bis jetzt immer anders gemacht. Z.b wenn Remote als Schließer für ein Relais fungiert dann die Diode ins Remotekabel so, dass kein Strom zurückfließen kann und danach hatte ich beim ein und ausschalten auch keine Spannungsspitzen mehr...
mr.booom
Inventar
#41 erstellt: 04. Jul 2008, 14:59

NeoHakke schrieb:
Hab das bis jetzt immer anders gemacht. Z.b wenn Remote als Schließer für ein Relais fungiert dann die Diode ins Remotekabel so, dass kein Strom zurückfließen kann und danach hatte ich beim ein und ausschalten auch keine Spannungsspitzen mehr...

Die Diode "klaut" in dieser Beschaltung ca. 0.7-1V vom Remotepegel, und nur wenn das Relais auch unterhalb von 12V noch gescheit arbeiten kann wird es so auch funktionieren. Glücklicherweise tun das sehr viele 12V-Relais, trotzdem wird es nicht mit jedem Relais funktionieren .... deshalb die Verschaltung als Freilaufdiode, damit die Spannung der Remoteleitung bzl. nicht verringert wird.


[Beitrag von mr.booom am 04. Jul 2008, 15:00 bearbeitet]
NeoHakke
Stammgast
#42 erstellt: 04. Jul 2008, 15:34
Aber es funzt, dass ich doch schonmal gut...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaltlichtkathode ?
LightN1ng am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  7 Beiträge
Kaltlichtkathode über remote vom Verstärker?
X-tention am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  22 Beiträge
STROMVERSORGUNG FÜR DAS RADIO
Volker#82 am 03.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  9 Beiträge
Radio soll auch ohne Zündung gehen
Boergi am 19.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  8 Beiträge
Radio im Escort Funktioniert nur, wenn die Tür nen kleinen Spalt offen is!
k4rl am 24.07.2004  –  Letzte Antwort am 24.07.2004  –  5 Beiträge
neues radio schlechter radio empfang beim fahren
Lexusbabe am 15.08.2005  –  Letzte Antwort am 17.08.2005  –  2 Beiträge
Wie heiß wir ein Radio?
ketste am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  6 Beiträge
Probleme mit Radio
Christoph_sch am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  5 Beiträge
Radio funktioniert NICHT!
nuKae am 20.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.04.2009  –  2 Beiträge
Radio Anschlüsse
Audiophile_Shadow am 05.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.04.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitglied*Olli69*
  • Gesamtzahl an Themen1.376.937
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.613