Viele Geräte an Radio-Remote?!

+A -A
Autor
Beitrag
Wuchzael
Inventar
#1 erstellt: 08. Nov 2005, 19:31
Hi erstmal!

Ich hab folgendes vor:
Ich möchte mit dem Remote von meinem Radio 2 Endstufen, eine Voltanzeige, eine 12V Kaltlichtkathode und eine 12V Fußraumbeleuchtung versorgen. Dabei hab ich mir gedacht, dass ich mit dem Remote Signal auf ein Relais gehe. Von diesem Relais gehe ich dann auf 5 Kippschalter. Die 5 Kippschalter sind für die Geräte und für LEDs (Pro Kippschalter ein Gerät und eine LED). Wenn ich nun das Radio anschalte, sollen alle 5 LEDs rot leuchten. Wenn ich jetzt zum Beispiel den ersten Kippschalter umlege, soll die erste Endstufe eingeschaltet werden UND die erste LED von rot auf grün wechseln (dafür werden Bi-Polare LEDs rot/grün verwendet). Ich hab dazu auch mal eine Art Schaltplan entworfen:


[CU-Schiene = Kupferschiene ]
Frage: Ist der Einsatz eines solchen Relais da richtig, oder brauche ich ein anderes Relais? Kann man das so machen oder muss ich was ändern?



Grüße!!!
tranier
Inventar
#2 erstellt: 09. Nov 2005, 00:16
Der einsatz von dem relais ist korrekt so kann man das machen.
Wuchzael
Inventar
#3 erstellt: 09. Nov 2005, 15:43
Okay
Das Relais bekommt ja auch noch Plus und Masse von der Batterie!!! Plus-Kabel -> 4mm² --> 30A Sicherung!



Grüße!
tranier
Inventar
#4 erstellt: 09. Nov 2005, 20:44
kannst auch nen 6er nehmen für ne 30er
Wuchzael
Inventar
#5 erstellt: 09. Nov 2005, 20:47
Ich nehm gleich nen 10er. Erstens komm ich an nen 10er leicht ran und zweitens gibts da auch gescheite Ringkabelschuhe für usw...


Grüße!
tranier
Inventar
#6 erstellt: 09. Nov 2005, 21:29
jo dann is au alles sicher
Uwe_Mettmann
Inventar
#7 erstellt: 09. Nov 2005, 23:31
Hallo Wuchzael,

ich würde mit dem Autoradio nicht direkt das Relais schalten. Besser wäre es, wenn Du einen Transistor zwischenschaltest. Dies hat auch den Vorteil, dass Du mit dem Transistor mehrere Relais schalten kannst. So kannst Du für jeden Stromkreis ein Relais vorsehen. Mit den Schaltern schaltest Du dann nicht mehr direkt die Verbraucher, sondern die Relais. Dies hat den Vorteil, dass die Schalter nicht so eine hohe Strombelastbarkeit aufweisen müssen. Außerdem können auch die Leitungen zu den Schaltern dünner ausfallen.

Egal, ob Du nun das Relais direkt mit dem Radio oder über einen Transistor schaltest, es muss parallel zu der Relaiswicklung eine Freilaufdiode geschaltet werden.

Viele Grüße

Uwe
Alex_DeLarge
Stammgast
#8 erstellt: 10. Nov 2005, 00:18

Uwe_Mettmann schrieb:
Egal, ob Du nun das Relais direkt mit dem Radio oder über einen Transistor schaltest, es muss parallel zu der Relaiswicklung eine Freilaufdiode geschaltet werden.

Ich habe ein Relais von Hella aus dem Autoteilezubehör. Die Teilenummer kann ich leider nicht nennen, da ich es gerade nicht hier habe. Brauche ich dafür auch eine Freilaufdiode oder kann ich davon ausgehen, dass eine eingebaut ist, da es sich ja um ein Relais handelt, das für die Anwendung im Auto hergestellt wurde?
Uwe_Mettmann
Inventar
#9 erstellt: 10. Nov 2005, 00:29
Ich glaube nicht, dass eine eingebaut ist. Besorge Dir doch einfach im Bastelhandel eine 1N4004 oder ähnlich, kostet doch nur ein paar Cent.
Alex_DeLarge
Stammgast
#10 erstellt: 10. Nov 2005, 00:41
In Ordnung, dann werde ich eine verbauen. Sie wird dann in Sperrrichtung parallel zur Spule des Schaltstromkreises betrieben, richtig? Der Preis der Diode ist ja nicht das Problem, eher die Beschaffung. Und deshalb bei Conrad zu bestellen lohnt sich ja auch nicht.

Danke.
Wuchzael
Inventar
#11 erstellt: 23. Nov 2005, 22:22
Erm... wie war das mit der Freilaufdiode?
Kann mal einer nen "Schaltplan" zeichnen (ein schalter und eine LED reicht)

LG Alex
Alex_DeLarge
Stammgast
#12 erstellt: 23. Nov 2005, 22:57
So, wie ich das verstehe, muss die Freilaufdiode am Relais in Sperrrichtung von dem Remoteanschluss an den Masseanschluss.



+UBat wäre dann die Remoteleitung, bei dem Transistor nehmen wir einfach an, dass er leitet. Dann passt es.
Wuchzael
Inventar
#13 erstellt: 24. Nov 2005, 15:32
Alex_DeLarge
Stammgast
#14 erstellt: 24. Nov 2005, 15:41
Entschuldigung, ich bin Elektroniker. Für mich ist der Umgang mit Transen (;)) usw. selbstverständlich.

Gleich kommt ein bearbeitetes Bild.

Edit: So hatte ich es gemeint:



Das Bild zeigt dabei nur den Steuerstromkreis. Der Laststromkreis braucht, wie ich das verstehe, keine Löschdiode.


[Beitrag von Alex_DeLarge am 24. Nov 2005, 15:58 bearbeitet]
Wuchzael
Inventar
#15 erstellt: 24. Nov 2005, 17:23
Erklär mir mal, was das bringt, wenn ich die Diode dann ??? parallel zum Relais ??? schalte?


LG Alex
Alex_DeLarge
Stammgast
#16 erstellt: 24. Nov 2005, 21:43
Also was Relais angeht, weiß ich kaum becheid, ist nicht mein Gebiet. Aber so, wie ich es verstehe, baut das Relais, wenn es abklingt, eine hohe Spannung auf, die das Radio beschädigen können. Deshalb die Diode, die die zu hohe Spannung verhindert, gewissermaßen schluckt.
tranier
Inventar
#17 erstellt: 24. Nov 2005, 21:53
So siehts aus, die Spannung die da entsteht kann auch die Elektronik im Auto notfalls beschädigen, und die diode verhindert das dieser strom zurückfliest in die bordelektrik sodas nichts beschädigt wird.
Die Beschaffung sollte nicht das Problem sein habt ihr in eurer Stadt kein ElektonikLaden mit so Teilen, Mükra Elektronik z.B.
Wuchzael
Inventar
#18 erstellt: 24. Nov 2005, 22:01
Ich hab die Diode bei reichelt gefunden... kostet 2Cent

Ich sags mal so... die 2 Cent werde ich nicht sparen, wenn dadurch das Radio bis hin zur kompletten Elektronik kaputtgehen kann!!!

Danke für den Tipp!



LG Alex
Wuchzael
Inventar
#19 erstellt: 24. Nov 2005, 22:21
Wäre das jetzt so OK?
Habs jetzt nur mit einem Kippschalter gezeichnet, aber sollen halt mal 4 oder 5 werden. Die schalten also jeweils ein Gerät an und je nach dem, ob der Schalter nun auf an oder aus steht, wird die Farbe der Bi-Color LED auf rot/grün umgeschaltet.

http://coolnessfactor.airmode.de/BilderHIFI/SchaltungLEDs.JPG



Grüße!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Remote
fabia-rs am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  8 Beiträge
remote?!
sTatic666 am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  4 Beiträge
Remote an meinem JVC-Radio
Steffen_K am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 25.05.2006  –  6 Beiträge
Remote beim alten Pioneer Radio
beaty89 am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  4 Beiträge
Remote
db_corsa am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  7 Beiträge
Remote
hardstyleroxx am 13.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  4 Beiträge
Remote???
Hash1sh1n am 29.07.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  2 Beiträge
Remote Frage
juzzyfruit am 15.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  9 Beiträge
Remote-Draht
JamesHetfield am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  4 Beiträge
Remote
vwpolotuner583 am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.495 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitgliedschwarzer62
  • Gesamtzahl an Themen1.376.186
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.211.279