!Hilfe! Hintere Lautsprecher Brummen! Was Tun?

+A -A
Autor
Beitrag
Tinnitus_Nr.1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Sep 2008, 10:15
Hi,
hab meine hinteren Lsp über eine Endstufe laufen. Wenn ich dann den Motor anmach, vibrieren/ brummen diese im takt der motordrehzahl. wenn der motor aus ist, dann hab ich das problem nicht. Mein kumpel meinte es könnte vielleicht an der lichtmaschine liegen die nicht konstant spannung an die endstufe liefert... Wenn das so ist was kann ich tun? Kondensator, andere Batterie,neue lichtmaschine,...?, die günstigste lösung ist mir natürlich die liebste:-)
Danke Christian
lombardi1
Inventar
#2 erstellt: 26. Sep 2008, 12:52
Abklemmen
Im Ernst, wie sieht der Rest der Anlage aus ?
keepercool
Stammgast
#3 erstellt: 26. Sep 2008, 13:52
Hallo,

eine häufigte Ursache für "Lima-Pfeifen" ist eine schlechte Masse oder einstreuen des "Lima-Stroms" in die Cinchkabel.

Dazu mußt Du zunächst mal garnix ausgeben, sondern einfach mal Posten, welche Kabel wo verlegt sind und wo und wie die Masse des Verstärkers "abgegriffen" wird.

Gruß
keeper
Tinnitus_Nr.1
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Sep 2008, 14:40
also die beiden vorderen xetec hab ich über den radio betrieben. da ist nix.
der subwoffer und die hinteren laufen über die Ampire endstufe. massekabel ist an der karosserie fest gemacht vielleicht 40 cm lang. die cinch(einmal mit remote) kabel sind so 2,5 m lang. masse und cinch liegen fast nebeneinander.... aber an dem kanns ja fast nicht liegen weil es ja wenn der motor aus ist einwandfrei geht ohne brummen...nur wenn der motor an ist is alles wieder scheiße...
Tinnitus_Nr.1
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Sep 2008, 14:43
... und die lsp kabel von der endstufe zu den hinteren beiden lsp sind so ca 4 m lang(hab nen bus und da gehts halt leider nicht kürzer).
lombardi1
Inventar
#6 erstellt: 26. Sep 2008, 15:16
"an der karosserie fest gemacht "
?????????

Die Erklärung zu Deiner Verkabelung sind zu dürftig.
Wo und wie hast Du die Kabel verlegt.
Plus, Minus, Remote, Chinch, Lautsprecher, auf welcher Seite und wer mit wem.
Wo ist der Amp ? vorne ?
Tinnitus_Nr.1
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Sep 2008, 15:46
also das massekabel(schwarz) ist an der karosserie, also dem blech des autos befestigt. der amp ist hinter meiner rücksitzbank. das stromkabel geht von der batterie zum amp. das geht in der mitte vom bus, weil meine batterie unterm fahrersitz ist, zwischen sitz und beifahrersitz vorbei unter der schaumstoffabdeckung zum amp. auf einem meter länge liegt cinch neben stromkabel,also auch remote. was willst jetzt noch genauer haben? kannst ja mir mal ein beispiel geben was dir so vorschwebt. cinch neben stromkabel könnte ja evtl auch das problem sein... ich versuchs mal außeinander.
wenn ich auch beim amp die hintern von full pass auf low pass schalte dann hab ich auch nicht das brummen...
Tinnitus_Nr.1
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Sep 2008, 16:07
also das cinchkabel neben dem stromkabel macht nix aus. hab grad ein anderes cinch kabel durch die luft gelegt und es hat auch gebrummt. ich werd mal einen kondensator ausprobieren und das massekbel evtl wo anders hinlegen
keepercool
Stammgast
#9 erstellt: 26. Sep 2008, 16:17
Hallo,

welche Kabelquerschnitte sind verlegt? Versuch mal einen anderen Massepunkt. ich kann mir das nicht so gut vorstellen,

an der karosserie fest gemacht



Der Massepunkt ist wichtig. Er sollte nicht blos am Blech sitzen, sondern irgendwo am Rahmen oder am Befestigungspunkt vom Gurt oder so. Dann sollte dort auch der Lack abgeschliffen sein und das Kabel sollte "Großflächg" anliegen (z.B. beim Ringkabelschuh der gesamte Ring auf blankem Metall). Ansonsten KANN es auch an einer "unsauberen" Masse fürs Radio liegen, darüber kann das Limapfeifen auch kommen.

Gruß
Keeper
lombardi1
Inventar
#10 erstellt: 26. Sep 2008, 17:08
Wen Dein Amp hinter der Rückbank ist kannst Du die Gurtschraube als Massepunkt verwenden.
Strom und Chinch nicht nebeneinander verlegen !Auch wenn es es jetzt nicht dein Problem beseitigt
Welches Chinch ist das, 2 3 fach geschirmt ?

"im takt der motordrehzahl"

Zündung ?
Evt. Kerzenstecker(entstört)Hoffentlich ist das jetzt kein Diesel
goelgater
Inventar
#11 erstellt: 27. Sep 2008, 08:48
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DSP-hintere Lautsprecher einbringen
Hifijesus am 27.12.2016  –  Letzte Antwort am 29.12.2016  –  13 Beiträge
Linker Lautsprecher läuft nich, was tun?
rajor am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  2 Beiträge
Anlage spinnt - Was tun?
DolceStyle am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  2 Beiträge
Hilfe! plötzlich fieses Brummen in den LS
SchallundRauch am 29.08.2007  –  Letzte Antwort am 30.08.2007  –  6 Beiträge
Brummen im Auto
lszero am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.10.2005  –  14 Beiträge
Hintere Leutlampen im Innenraum=???
blue_vw am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  4 Beiträge
Zusätzliche Stecker für hintere Lautsprecher in ISO-Anschluss?
Spitfire007 am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  2 Beiträge
Lichtmaschinen Brummen
strady am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  8 Beiträge
Autoradio *hilfe
Pinkyblue am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  29 Beiträge
aus den Line-Out's des Radios kommt nur ein Dauer-Brummen. Bitte um Hilfe!
Johnny222 am 10.07.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedSaftfresse
  • Gesamtzahl an Themen1.376.427
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.725