Hilfe! plötzlich fieses Brummen in den LS

+A -A
Autor
Beitrag
SchallundRauch
Inventar
#1 erstellt: 29. Aug 2007, 20:12
Hallo!

So eine Scheiße!

Ja, ich wollte heute eigentlich mal wieder was am Auto machen, ich dachte da an Putzen und saugen, aber eigentlich hatte ich keine Lust die gesamte Anlage außeinanderzureißen und Fehlersuche zu betreiben.

Passiert ist folgendes:
Ich war mit dem Auto unterwegs und habe normal Musik gehört.

Als ich dann an einer Ampel angehalten habe kam aus dem Sub und den vorderen TMT plötzlich ein krachendes Brummen (Frequenz ca. 50hz, nicht abhängig von der Motordrehzahl)

Ich also schnell das Bedienteil von der HU runtergerissen und ab nach Hause, dort erstmal die Amps freigelegt und nach oddensichtlichen fehlern wie gelösten Massekabeln o.ä. gesucht.

Dann habe ich die Cinch-Kabel aller Amps abgerupft und das Radio wieder eingeschaltet.

Brummen war weg.

Radio wieder aus, HT Endstufe angeschlossen, Test ergab, sie ist nicht schuld.

Weiter mit der Stufe für die TMT, auch die ist es wohl nicht.

Bleibt nur noch die Phonocar die am Sub hängt

Sobald derern Cinchkabel angeschlossen ist überschlägt sich der Sub (auch wenn die Lautstärke an der HU auf 0 gedreht ist) und anscheinend auch die vorderen TMT (muss ich gleich nochmal testen).

Was denkt Ihr was es da gehimmelt hat, Eingangsstufe der Bassamp oder den VV des Radios, bzw. wie würdet Ihr weiter vorgehen um den Fehler einzugrenzen?! (Ersatzradios, verstärker etc. zum testen sind da, nur mein Messgerät ist natürlich ausgerechnet jetzt verliehen :()

Bitte helft mir!!!

Gruß Ansgar
pcprofi
Inventar
#2 erstellt: 29. Aug 2007, 20:15
Auch wenn es unüblich ist mit einem Sub so zu verfahren:

Gib mal von einem Player der potenzialunabhängig zum Auto ist ein Signal auf die Stufe (Bsp: mp3-Player)... Brummts da auch, Stufe...

Wenns weg ist, dann nimm dein Cinch noch mit zwischen Player und Stufe... Isses dann auch nicht wirds doch sehr wahrscheinlich an der HU liegen.
SchallundRauch
Inventar
#3 erstellt: 29. Aug 2007, 20:45
Also mit externem CD-Player ist es weg, das spricht schonmal gegen die Stufe.

Jetzt ist die spannende Frage:
Cinchkabel oder HU?

Ich ziehe mal das 928er Clarion raus und stecke das cda9833 rein, wenn es dann weg ist bekommt mein Frauchen wohl bald mein schwarzes 928er Bedienteil (Wäre eigentlich schade um das Radio *schnief*, aber irgendwie fürchte ich eher das es das Kabel ist (was natürlich so richtig schön scheiße zu erreichen ist).

Ich geh erstmal wieder raus schrauben, werde dann berichten was ich noch rausgefunden habe.

Gruß Ansgar

Gruß
SchallundRauch
Inventar
#4 erstellt: 29. Aug 2007, 23:02
Grrr, ich hasse Probleme die man nicht beheben kann weil sie sich von alleine "reparieren".

Plötzlich war das Knarzen/Brummen weg und ward nicht mehr gesehen

Allerdings ist mir aufgefallen das die Bordspannung recht weit runter war, soll sich (evtl. bedingt durch Unterspannung o.ä.) der DSP des Clarions aufgehängt und so das Brummen verursacht haben, geht das?!?

Egal, das Auto hängt am Ladegerät und ich werde es erstmal beobachten, wenn es wieder auftaucht ist das Clarion und das Bass-Cinch Kabel ist fällig.

Gruß Ansgar
Bennomat
Inventar
#5 erstellt: 30. Aug 2007, 15:10
keine Angst, das Problem wird wieder kommen glaube ich zumindest.
wenn nicht: glück gehabt!!

Falls das Problem wieder auftritt, versuch mal Chinchleitungen Free-Air durch den Fahrzeug-Innenraum zu legen. (so billige reichen schon) Wenn das Brummen immernoch drauf iss gugg auf epiccenter.de, da gibts n schönen entstörplan!!
SchallundRauch
Inventar
#6 erstellt: 30. Aug 2007, 16:31
Falls das gestern nicht richtig rübergekommen sein sollte:

Ich meinte keine einstreuung sondern ein richtig lautes Brummen. Also weit mehr als Zimmerlautstärke, ich würde mal etwa 115dB schätzen

Eine "normale" Einstreuung kann ich also ausschließen zumal die Anlage schon über ein Jahr lang eingebaut ist und bisher einwandfrei lief.

Irgendwie macht mir das schon Angst

Gruß Ansgar
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
(z.T.)Fieses Geräusch in den Lautsprechern
Cy4n1d3 am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.03.2009  –  16 Beiträge
Brummen in den Boxen
andi_22 am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  3 Beiträge
HILFE!! schreckliches brummen aus den boxen
Mustika am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 13.11.2004  –  3 Beiträge
Brummen, Knattrern
deady am 19.07.2007  –  Letzte Antwort am 28.07.2007  –  2 Beiträge
brummen und summen nach umbau
Darkstrike88-88 am 01.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.06.2009  –  9 Beiträge
pfeifen in den ls
SaarC am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  31 Beiträge
Summen in den LS
mphenke am 20.09.2006  –  Letzte Antwort am 29.09.2006  –  10 Beiträge
Hilfe !?!
timbo1605 am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2005  –  3 Beiträge
HILFE!
IKA am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  8 Beiträge
!Hilfe! Hintere Lautsprecher Brummen! Was Tun?
Tinnitus_Nr.1 am 26.09.2008  –  Letzte Antwort am 27.09.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedAndy6055
  • Gesamtzahl an Themen1.382.391
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.331.186