Kondensator anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
DarkFire
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Aug 2003, 15:26
Hallo Leute!

Ich weiß, für dieses Thema werdet ihr mich lieben weils eh schon tausend Mal da war. Aber nach dem Studium unzähliger Beiträge dazu ist mir das noch immer nicht ganz klar. Es klingt jede Anleitung ein bisschen anders.

Kommt der Kondensator jetzt zwischen Verstärker und Batterie oder hängt der Verstärker noch ganz normal an der Batterie und zusätzlich hängt der Kondensator am Verstärker? Oder ist das egal?

Ich bedanke mich gleich im Vorraus für die Antwort und bitte vielmals um Entschuldigung für den Frevel, dieses Thema nochmals anzuschneiden ;-)

Liebe Grüße
Markus
thor
Stammgast
#2 erstellt: 28. Aug 2003, 16:54
Den Kondensator möglichst dicht am stärksten Amp anschließen.
Am Besten schließt Du Plus und Masse zuerst am Cap an ( falls Du keinen Verteilerblock hast ) und gehst dann von dort zu den Endstufen.
Für ausreichende Querschnitte sorgen.

Grüße Rene´
Blocki
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Aug 2003, 02:01
Verstandnissfrage:

Bsp:

Wenn ich 2 Endstufen habe und diese zusammen an einem 25mm² Kabel hängen welches durch einen Verteiler auf 2 x 16mm² gesplittet wird, dann hänge ich den Cap so nah wie möglich an die Endstufen. Da die meißten caps ja mehrere Anschlüsse haben kann ich dann auch beide 16 mm² Kabel an den cap anschließen.

Ist das richtig so?
Blocki
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Aug 2003, 02:01
Verstandnissfrage:

Bsp:

Wenn ich 2 Endstufen habe und diese zusammen an einem 25mm² Kabel hängen welches durch einen Verteiler auf 2 x 16mm² gesplittet wird, dann hänge ich den Cap so nah wie möglich an die Endstufen. Da die meißten caps ja mehrere Anschlüsse haben kann ich dann auch beide 16 mm² Kabel an den cap anschließen.

Ist das richtig, bzw geht das so?
thor
Stammgast
#5 erstellt: 29. Aug 2003, 13:22
Ich habe an meinem Cap mind. 3 Leitungen pro Anschluß. Dadurch konnte ich auf einen Verteilerblock verzichten.
Du kannst mittels Kabelschuhen mehrere Kabel anschließen.

Grüße Rene´
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
strom für kondensator, verstärker?
grandy am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  7 Beiträge
Kondensator anschließen
0711panzer am 16.06.2005  –  Letzte Antwort am 19.06.2005  –  19 Beiträge
Batterie oder Kondensator ?
baerli^ am 03.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.04.2004  –  5 Beiträge
Kondensator
Sally am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  2 Beiträge
Kondensator
MLT7 am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  17 Beiträge
Batterie leer - Gefahr für Kondensator ?
Sturzgebimmelt am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  2 Beiträge
Kondensator
hörnle am 31.08.2003  –  Letzte Antwort am 01.09.2003  –  4 Beiträge
Welche 2. Batterie / Kondensator?
skazi am 09.07.2009  –  Letzte Antwort am 10.07.2009  –  11 Beiträge
Welcher Kondensator+Batterie > Emphaser
Rob_Darken am 04.07.2006  –  Letzte Antwort am 05.07.2006  –  8 Beiträge
Kondensator Nötig?
V10_Viper am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 26.09.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.647 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedavus1964
  • Gesamtzahl an Themen1.406.709
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.790.761