Cap Kältempfindlich?

+A -A
Autor
Beitrag
Mproper
Stammgast
#1 erstellt: 15. Jan 2009, 13:55
Meine Suche hat nicht ergeben, also verzeihe mir meine eventuell dumme Frage.
Seitdem es so kalt ist, habe ich bemerkt, das mein Cap ( 1F Dietz ca 3 Monate alt) die ganze zeit pfeift. Er soll das eigentlich nur beim Einschalten und eben bei Unterspannung machen, aber meiner piept beim Einschalten und wärend des Betriebes, das hat er als es wärmer war nicht getan, mir ists aufgefallen als ich eine längere Strecke gefahren bin( > 150km) und ich von der Ab runter fuhr und das Radio leiser gemacht habe. Jetzt im Moment fahre ich eher selten ( 2-3 mal die Woche ) und dann auch nur recht kurze Strecken. Meine Batterie ist allerdings recht neu und voll ( 80Ah ) und ich habe auch noch eine kleine Zusatzbatterie verbaut ( 18AH).
Kann das nun sein, das Caps kältempfindlich sind??
Ich hab allerdings noch nicht nach dem Teil geschaut, da ich grade im Freien Schrauben muß, mir das zu kalt ist, mein Cap schön eingebaut ist und ich noch nicht wirklich zeit und Gelegenheit dazu hatte, daher mache ich mir nur grad ein paar Gedanken darüber.
Die Elekronik habe ich noch drauf, die kommt aber ab, wenns etwas wärmer wird, das Geblinke, das man trotz dem Einbau sieht nervt mich ein bißchen.
mr.booom
Inventar
#2 erstellt: 15. Jan 2009, 20:14
Auch Elektrolyt hat nen Gefrierpunkt
Kurzes googlen ergab ne Grenze von -20°C bzl. der Betriebstemperatur ... so jedenfalls die erste Seite der Ergebnisse
lombardi1
Inventar
#3 erstellt: 15. Jan 2009, 21:15
wernerlicious
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Jan 2009, 21:34
Die Suchfunktion gibt einem schon das erwünschte Ergebnis

Großes Lob

Lg Marcel
Mproper
Stammgast
#5 erstellt: 16. Jan 2009, 07:11
Tja, dann habe ich meine Suche wohl falsch formuliert.
Bin ja dann mal gespannt, ob der sich wieder normal verhält, wenns wieder wärmer ist...
PhobosX_ITD
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Jan 2009, 20:00
also ioch habe zuur zeit auch das problem, dass mein caap öfters piept und schwach ist, obwohl ich schon ein paar meter gefahren bin...das ist im sommer nicht so?! liegt das am einfrieren?
lombardi1
Inventar
#7 erstellt: 16. Jan 2009, 20:20
So kalt war es glaub ich nicht (um die 30 Grad ?)

Batterie müüüüüüde ?

mfg Karl
Goatless
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Jan 2009, 21:03
Deine batterie leistet bei den temperaturen vllt 70% oder weniger der normalen leistung dann kommt noch heizung klimaanlage licht und alles dazu

klar das da was in die knie geht

was de ausprbieren könntest
fahr einfach ma 50km mit deinem auto (anlage aus) und dann probiers nochmal dann müsste die batterie besser geladen sein und deinen cap besser versorgen

gruß Goat
PhobosX_ITD
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Jan 2009, 09:54
ok, werd ich nachher mal ausprobieren
speedcore
Inventar
#10 erstellt: 17. Jan 2009, 09:59
Ich hab den Verdacht, dass die Elektronik u.U. Strom zieht. Ich hab mein Cap ausgebaut und seit dem keine Entleerungen mehr und Auto startet ohne Probleme.

Oder hast du n extra remote Anschluß an dem Ding?
lombardi1
Inventar
#11 erstellt: 17. Jan 2009, 10:04
Morgen

Die paar mA die die Elektronik eines Capes zieht, entleeren keine Batterie so schnell.

mfg Karl
speedcore
Inventar
#12 erstellt: 17. Jan 2009, 10:06
würd ich auch behaupten, aber vielleicht ist das Ding auch defekt .. Testen fällt ja etwas schwer
Mproper
Stammgast
#13 erstellt: 18. Jan 2009, 09:52
Piept immer noch... Batterie ist laut Ladegerät 75% voll.
Werde die einfach mal nachladen.
Und ja mein Cap hat nen Remoteanschluß, der auch angeschlossen ist, der Kondensator sollte eigentlich drin bleiben, weil er als Verteiler dient.
Vor allen Dingen piept er ja immer, das heißt auch wenn man ganz leise hört ( bei lauter hört man den ja nicht)oder den Ton ganz wegdreht.
Alt ist der Cap nicht, ca 3 Monate.
lombardi1
Inventar
#14 erstellt: 18. Jan 2009, 10:38
Was machst Du dann rum?
Zurück damit.
Vielleicht hat auch die Elektronik einen Schuss weg.
mfg Karl
Goatless
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 18. Jan 2009, 12:43
Kassenzettel genommen und ab damit zum händler der tauscht en dir um
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Defekte Dietz 1F cap
ElKaputo am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  16 Beiträge
Dietz Cap blaue LED blinkt (Unterspannung?)
X-TR4 am 14.06.2008  –  Letzte Antwort am 16.06.2008  –  4 Beiträge
Dietz Power Cap 1F
0711panzer am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.05.2006  –  20 Beiträge
Cap piept
Heimwerkerking am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  10 Beiträge
cap
quaeler1 am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  4 Beiträge
CAP
ralf318 am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  3 Beiträge
Boa Cap pfeift nur noch !!!
schwermetaller am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 29.03.2004  –  40 Beiträge
cap entladen.
Billy79 am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  10 Beiträge
cap hat 2 anschlüsse...
r4pt0r am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.02.2005  –  4 Beiträge
Powercap piept und blinkt
darkser am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedomnimax
  • Gesamtzahl an Themen1.389.294
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.455.596