Ergänzung zu ....Orientierungshilfe Alpine CDA 9813R contra Panasonic

+A -A
Autor
Beitrag
Mario1972
Neuling
#1 erstellt: 07. Okt 2003, 22:20
Hallo!

Erst mal Danke für die Antwort! Bin etwas schlauer und werde wohl bei meiner ersten Endscheidung die Alpine HU zu nehmen (CDA 9813R) bleiben. Das Alpine scheint mit seiner LZK, dem guten Klangbild und der Bedienung für mich sehr interessant. Hatte früher schon mal ein Alpine (glaube 7521, schon ne Weile her) und war damit zufrieden.

Ach ja, möchte keine Endstufe einbauen lassen! Wie gesagt, möchte gute Qualität zu ´nem vernünftigen Preis (max. 750,- für das gesamte Paket, wenn möglich weniger) und ohne größeren Aufwand treiben zu müssen.

An LS habe ich zwei Lösungen angeboten bekommen:

1.) FrontAudio System PX 165 Pro (nur Hochtöner!) + Hertz HV 165

oder

Audio System BX 165 Pro


2.)HeckAudio System CO 165

oder

Hertz HCX 165

Früher hatte ich mal mac-audio LS und fand die nicht schlecht. Was meint Ihr zu all dem? Welche LS-System taugen was und kosten nicht ein Vermögen? Welchen Vorteil habe ich, wenn ich die LS aktiv betreibe? Kann ich tatsächlich ohne größere Einbußen auf die hinteren LS verzichten?

Gruß
Mario
SchAPPi_tHe_BMW
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Okt 2003, 22:26
Hi!

Probiers vorne doch mal mit nem Canton CS 2.16. Wenn du dir das Alpine holst wirst du genug Leistung haben auch nicht so Wirkungsgrad behaftete Systeme antreiben zu können.
stonedjehova
Neuling
#3 erstellt: 11. Okt 2003, 17:36
hi, ich kann nur mb-quart empfehlen, wenn du irgendwie rannkommst, ich habe teile der rsd linie, einwandfrei!

so far

s.j.
Zion
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Okt 2003, 17:59
Nimm das Audio-System
Sorry, aber weder das Canton noch das MB-Quart sind da wirklich ein Vergleich...

Allerdings bringt dir die LZK ma so überhaupt nichts, so wie du dein System laufen lassen willst. Denn passiv reicht auch zu 90% nen Balance-Regler, um die Bühne halbwegs hinzubekommen. Ich würde wirklich drüber nachdenken, eine Endstufe anzuschaffen und dann direkt das Frontsystem dort aktiv zu betreiben. Man kann die auch platzsparend und unsichtbar irgendwo unterbringen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alpine CDA 9813R
Sally am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  9 Beiträge
Defekte HU, Alpine CDA-9813R
FrankstaR am 19.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.04.2009  –  3 Beiträge
Crossover/EQ am Alpine 9813R einstellen
metalCORE am 23.08.2005  –  Letzte Antwort am 28.08.2005  –  7 Beiträge
Alpine CDA-9847 Empfangsproblem
holger-bremen am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2006  –  2 Beiträge
Alpine CDA 9835
kevinschaefer87 am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  8 Beiträge
Einstellungsmöglichkeiten Alpine CDA 9835R
Stepi85 am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 09.05.2006  –  14 Beiträge
Lautstärkeeinstellung Alpine CDA-117ri
Hallgestirn am 05.08.2012  –  Letzte Antwort am 05.08.2012  –  8 Beiträge
Alpine CDA 9813 / 9812 oder JVC KD-SH909R(B) ???
Mario1972 am 27.07.2003  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  3 Beiträge
Alpine CDA 7893 "interrupt"-Problem
pillendreher am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.09.2007  –  4 Beiträge
Prob. mit Alpine CDA-7893R
BoRbN am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Hertz
  • Audio System

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedSpeakingHedge
  • Gesamtzahl an Themen1.376.749
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.614