Fehlender Bass

+A -A
Autor
Beitrag
fehres
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Feb 2009, 21:49
ich habe jetzt meine endstufe und bassbox angeschlossen, alles geht nur ich bekomm einfach kein bass bzw ton durch den sub.
woran könnte das liegen?
'Stefan'
Inventar
#2 erstellt: 18. Feb 2009, 22:04
Keiner hier kann hellsehen!

Wie ist alles angeschlossen und verkabelt? Wie ist deine Endstufe eingestellt? Wie sind deine Komponenten verbaut?
fehres
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 19. Feb 2009, 16:16
hm hab das chinchkabel beim verstärker an line in angeschlossen, aber mir wurd gesagt man muss es an line out stöpseln, ist das so?
'Stefan'
Inventar
#4 erstellt: 19. Feb 2009, 16:26
Gut....jetzt weiß ich, dass du ein Cinchkabel im Auto liegen hast.

Vergleichbar mit "Wie sieht dein Freund denn aus?"
Antwort: "Zwischen 1,50 und 1,90 groß!"

Mehr Informationen!
lombardi1
Inventar
#5 erstellt: 19. Feb 2009, 16:26
Lies noch mal den Beitrag Über Dir.

mfg Karl
fehres
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 19. Feb 2009, 17:54
ich hab kein plan wie die ganzen scheiß kabel heißen
auf jedenfall hab ich en kabel anner batterie was hinter in kofferaum geht zum verstärker en rotes kabel
dann hab ich en blaues kabel das vom rücklicht ebenfalls zum verstärker geht, das chinch kabel hab ich vom radio(am radio is auch noch das remote ding ) hinter in kofferaum zum verstärker verlegt so. soviel dazu,
bleibt noch die box an die hab ich meine boxen kabel verlegt und irgendson bedeppertes kabel um die led lampe zum leuchten zu bringen


[Beitrag von fehres am 19. Feb 2009, 17:56 bearbeitet]
SeppSpieler
Inventar
#7 erstellt: 19. Feb 2009, 17:59
Hi. Das Kabel was am Rücklicht angschlossen solltest mal bei einer dicken Schraube (Gurt, Reserverad) anschliessen, das kann deim Problem lösen. Und schön den Lack davor abschleifen.

mfg
fehres
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 19. Feb 2009, 18:07
des blaue kabel is ja am verstärker, der geht ja nur die bassbox geht nicht
oder hat des irgendnen zusammenhang
SeppSpieler
Inventar
#9 erstellt: 19. Feb 2009, 18:09
Ja, das hängt zusammen. den Strom den der Amp bekommt muss ja wieder raus (vereinfacht gesagt) bei der Rückleuchte hast du keinen guten Kontakt.
fehres
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 19. Feb 2009, 18:19
hm ok, normal steht des doch unter strom oder?
wenn ich jetzt an ne schraube ran geh am gurt oder reserve rad is dort auch strom?
ich weiß du bist der fachmann, will nur mein wissen erweitern
Harrycane
Inventar
#11 erstellt: 19. Feb 2009, 18:25
die komlette Karosserie liegt auf Masse (ist also am Minuspol der Batterie angeschlossen).
Deswegen kannst du überall wo kein Lack ist und ein ordentlich dickes Blech drunter ist dir Masse holen.

Wo hast du das Remote Kabel angeschlossen?
fehres
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 19. Feb 2009, 18:30
das remotekabel is hinten am radio angeschlossen un hinten am verstärker noch eins, das hat ja gefunzt, die LED lampe in der box hat geleuchtet.
nur ton fehlt^^
Harrycane
Inventar
#13 erstellt: 19. Feb 2009, 18:33
du kannst das Remote Kable nicht benutzten um eine Led mit Strom zu versorgen!
Da fließt nur sehr wenig Strom und dient nur dazu, um die Endstufe anzuschalten!

Wie hast du die Endstufe denn eingestellt und um welche komponenten geht es?

Und wo kommst du her? vielleicht kann dir ein User helfen beim einstellen.
fehres
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 19. Feb 2009, 19:46
mein cousin kommt schon zum nachschaun am sa. der arbeitet ja als son fritze
verstärker isn mac mpx 4000.
SeppSpieler
Inventar
#15 erstellt: 20. Feb 2009, 01:27
Dannprobiert mal. Das mit Masse war bei nem Freund von mir auch. Wie ist die Endstufe eingestellt?
skazi
Stammgast
#16 erstellt: 23. Feb 2009, 01:35
Am besten alels mal abtrennen und neu verkabeln.
XBL1836
Gesperrt
#17 erstellt: 23. Feb 2009, 02:56

Harrycane schrieb:
die komlette Karosserie liegt auf Masse (ist also am Minuspol der Batterie angeschlossen).
Deswegen kannst du überall wo kein Lack ist und ein ordentlich dickes Blech drunter ist dir Masse holen.


Halte ich für ein Gerücht. So manches Blech was stabil und massiv verbunden aussieht, ist heute nur noch geklebt.
Ausserdem ist es suboptimal, den Massepunkt ganz hinten am Heck zu wählen, wenn die Stromquelle und der Akku vorne im Motorraum verbaut sind. Würde ja auch keiner auf die Idee kommen, das Stromkabel zum Amp in vielen Schlaufen zu legen damit man mehr davon braucht.
Die Karosserie hat oft nicht ganz unerhebliche Übergangswiderstände, insbesondere auch bei älteren Fahrzeugen an denen schon ewtas der Zahn der Zeit nagt und wo auch schon der ein oder andere Schweisspunkt aufgegangen ist.
'Stefan'
Inventar
#18 erstellt: 23. Feb 2009, 03:16

XBL1836 schrieb:
Halte ich für ein Gerücht. So manches Blech was stabil und massiv verbunden aussieht, ist heute nur noch geklebt.
Ausserdem ist es suboptimal, den Massepunkt ganz hinten am Heck zu wählen, wenn die Stromquelle und der Akku vorne im Motorraum verbaut sind. Würde ja auch keiner auf die Idee kommen, das Stromkabel zum Amp in vielen Schlaufen zu legen damit man mehr davon braucht.
Die Karosserie hat oft nicht ganz unerhebliche Übergangswiderstände, insbesondere auch bei älteren Fahrzeugen an denen schon ewtas der Zahn der Zeit nagt und wo auch schon der ein oder andere Schweisspunkt aufgegangen ist.


Naja, es funktioniert seit Jahren....außerdem ist Harrycane mMn auch jemand, der Ahnung von dem hat was er schreibt und der weiß sicher auch, dass man es besser machen kann, als Masse von der Karosserie zu holen.

@TE

Hol dir nur die Masse über die Karosserie...das funktioniert schon


[Beitrag von 'Stefan' am 23. Feb 2009, 03:18 bearbeitet]
XBL1836
Gesperrt
#19 erstellt: 23. Feb 2009, 03:52

mrniceguy1706 schrieb:

Naja, es funktioniert seit Jahren....


Beim Threaderöffner aber offensichtlich erstmal nicht.
Da schadet es nichts, im Zuge der Fehlersuche evtl. einen idealeren Massepunkt zu wählen.
Zumal gar nicht bekannt ist, um welches Fahrzeug es in dem Fall geht. Insofern halte ich eine Pauschalaussage dass es seit Jahren funktioniert, für recht gewagt.


mrniceguy1706 schrieb:

außerdem ist Harrycane mMn auch jemand, der Ahnung von dem hat was er schreibt

Stell dir mal vor, es gibt auch andere User, die wissen was sie schreiben.
Im Gegensatz zu Leuten die unbewiesene Hypothesen aufstellen nehme ich öfter mal das Messgerät und schau mir den Spannungsabfall auf dem Stromweg an. Da tun sich bei der Karosserie öfter mal ganz interessante Dinge auf.



mrniceguy1706 schrieb:

und der weiß sicher auch, dass man es besser machen kann, als Masse von der Karosserie zu holen.

Aha.


mrniceguy1706 schrieb:

@TE

Hol dir nur die Masse über die Karosserie...das funktioniert schon ;)


Oder macht Probleme ...


Grundsätzlich wählt man den Massepunkt idealer Weise nahe an der Batterie. Ob das Problem im vorliegenden Fall tatsächlich mit der Masse zu tun hat, ist eine andere Frage.
'Stefan'
Inventar
#20 erstellt: 23. Feb 2009, 04:31
Bei 100 Leuten funktionierts, bei einem nicht....die Synthese daraus ist dann: "also machen es prinzipiell alle falsch"? Das macht wenig Sinn.

Und das Quoten und danach mit "Aha" kommentieren kannst du auch sein lassen. Danke.


[Beitrag von 'Stefan' am 23. Feb 2009, 04:36 bearbeitet]
XBL1836
Gesperrt
#21 erstellt: 23. Feb 2009, 04:39
Ich habe nicht behauptet dass es alle falsch machen. Das ist deine selbstgerechte Interpretation.
Ich hatte hier nur eine Aussage aufgegriffen, die so pauschal schlichtweg nicht stimmt.
Und was meine Zitate angeht, steht es dir nicht zu mir hier irgendwelche Vorschriften zu machen.
Vielmehr solltest du erstmal deine Pauschalierungen überdenken.


[Beitrag von XBL1836 am 23. Feb 2009, 04:42 bearbeitet]
seat49
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 23. Feb 2009, 06:29
Hallo,

also mit Euren gegenseitigen Vorurteilen und was weiss ich kommen wir hier nicht weiter und das ist auch nicht der Sinn eines Forum´s da dem Themenersteller damit ja nicht geholfen ist.

Zum Thema mit dem Massepunkt muss ich sagen dass die Rückleuchten ja auch Ihre Masse davon beziehen - warum soll der also nicht auch für eine Endstufe gehen - habe auch noch nie von irgendjemandem gehört dass es diesbezüglich Problem gab.

zum Themenersteller:
es wäre hilfreich zu wissen um welche Komponenten es sich handelt. Die meisten Endstufen besitzen eine Power-LED. Wenn die also leuchtet kann man davon ausgehen dass die Endstufe Ihren benötigten Strom auch bekommt - wenn nicht Messgerät nehmen und schaun wo es fehlt.
Falls dann Strom da ist mal an die Cinch-Eingänge der Endstufe einen MP3-Player oder Ähnliches anschliessen und in dieser Richtung weitersuchen.

Gruss Seat49
lombardi1
Inventar
#23 erstellt: 23. Feb 2009, 17:21
Verstehe nicht wo das Problem liegt, sich bei Problemen die Masse vom Sicherheitsgurtschloss zu holen.
DAS ist ein einwandfreier Massepunkt.
Der Weg wird auch nicht viel weiter sein, als zur Rückleuchte.

Bei älteren Fahrzeugen ist es vielleicht der Rost und bei neueren die Verklebung mancher Blechteile, die einen Einwandfreien Anschluss verhindern.
Außerdem weis bis jetzt kein Schwein welche Kabel verlegt sind(außer der Farbe).

Und "mein cousin kommt schon zum nachschaun am sa. der arbeitet ja als son fritze"

Hoffentlich schaut er genau

mfg Karl
fehres
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 24. Feb 2009, 15:35
jo läuft alles ideal
außer das die endstufe nun dauerbetrieb hat un nicht ausgeht beim ausschalten vom radio
'Stefan'
Inventar
#25 erstellt: 24. Feb 2009, 15:38
Hängt die Endstufe am Dauerplus?
fehres
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 24. Feb 2009, 15:59
hm hab kein plan
freund hat gemeitn liegt vllt daran das es remote kabel am radio an nen rotes kabel gemacht wurde.
bei ihm isses aber an nem blauen kabel, aber ich hab keinen offenen anschluss am radio für en blaues kabel.
'Stefan'
Inventar
#27 erstellt: 24. Feb 2009, 16:08
Dann sag mal deinem Kollegen, dass er in die Bedienungsanleitungen von Auto/Radio gucken soll und das Remote der Endstufe vom Zündplus/geschalteten Plus abgreifen soll
fehres
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 24. Feb 2009, 16:15
ich hab die bedinungsanleitung nich mehr das ist das problemchen >.<
bin schon im i-net am suchen aber iwie noch nich fündig gewesen
radio is jvc kd-g441
avadex
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 24. Feb 2009, 18:47
remote ist eigentlich immer ein blau/weißes kabel. ansonsten gibts ja auch noch die super möglichkeit mit nem multimeter mal die spannung zu messen bei eingeschaltetem und abgeschaltetem radio
lombardi1
Inventar
#30 erstellt: 24. Feb 2009, 19:20
http://de.jvc-servic...ok.cfm&Model=KD-G441
Da ist die Bedienungsanleitung.
fehres
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 24. Feb 2009, 20:02
ich habe zu danken
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe Schaltet Bei Bass AB
Timo216 am 17.06.2010  –  Letzte Antwort am 19.06.2010  –  22 Beiträge
Problem mit der Sub Endstufe
Vermilion am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  9 Beiträge
Carpower 4/320 kein Bass mehr!
Chriss1233 am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  17 Beiträge
Endstufe Alle Kabel angeschlossen, kommt kein ton
Lisa_F am 06.07.2010  –  Letzte Antwort am 06.07.2010  –  19 Beiträge
Kein Bass mehr nach zu hoher Lautstärker?
tob27 am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  7 Beiträge
bass nur links (...)
satt am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  4 Beiträge
Höre nur Bass keinen Sound
Gigolo am 10.08.2005  –  Letzte Antwort am 10.08.2005  –  9 Beiträge
FS kratzt bei Bass-Einsatz
milkyboy am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  12 Beiträge
Verzweiflung: Sub geht nur ohne Motor
jausensnack am 06.09.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  10 Beiträge
Problem mit der Endstufe und den Sub
HondCBR600RR am 27.12.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mac Audio
  • JVC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedJeami
  • Gesamtzahl an Themen1.376.717
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.085