Endstufe Schaltet Bei Bass AB

+A -A
Autor
Beitrag
Timo216
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Jun 2010, 21:33
Hallo habe jetzt meine anlage verbaut doch die endstufe schaltet ab sobald ich das radio auf 10 aufdrehe auf 9 geht wenn ich auch 10 mache zack aus.Aber Nur bei Liedern mit viel Bass, habe auch lichtflackern im innenraum usw, Wurde bis jetzt nur getestet mit motor aus.Und einem 16qmm + Kabel getestet mache morgen mal das 35qmm kabel dran und teste dann,KAnn es daran liegen das die batterie zu schwach ist? (44AH) Oder einfach daran das kein Kondensator verbaut ist?

Woofer: Crunch GTR800 (800RMS)
Endstufe: Highfinics zeus 6400IL (Gebrückt auf 2 Kanal 4Ohm 1 Kanal= 400Watt RMS) Also an leistungsmangel der Endstufe liegt es nicht
MAssekabel ist ein 35qmm Kabel Und geht direkt an den rahmen.
Werde das morgen alles noch einmal prüfen und das dicke kabel verwenden für diese endstufe.Habe 2 Endstufen andere für hochtöner auch mit 800Watt RMS Leistung Endstufe hat 1000WattRMS,Lohnt es sich ein Kondensator zu verbauen?
Und Löst der mein problem? Oder liegt es nur an dem Zu kleinen + KAbel? oder an der Batterie?

Die Highfonics Endstufe ist jetzt gerade 1 tag alt also noch nichts durchgebrant oder so =)
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 17. Jun 2010, 21:41
Wenn Du die zwei Chassis in dem Gehäuse parallel geschaltet hast,
ist es kein Wunder wenn die Endstufe in Protect geht.
Das ist eine reine Schutzmaßnahme bevor sie abrauchen würde.

Falsche Endstufe oder falscher Subwoofer gekauft.

Eher sogar beides
Chris_HRT
Stammgast
#3 erstellt: 17. Jun 2010, 21:42
Ja, Du hast es quasi ja schon selbst erkannt... Stromversorgung überprüfen/Spannung messen.

Generell sind 44Ah sicher ausreichend. Interessanter ist die Spannung bei deinem Problem, den dort würd ich den Fehler vermuten.....

Nen Powercap ist so ne Sache, die wie ich finde eigentlich immer mit an Board sollte... Warum? Na erstens weil man die Dinger teilweise für unter 10€ bei Ebay bekommt, und man dann direkt ne Spannungsanzeige on Board hat, auch wenn sie teils ungenau ist...

Da finde ich, lohnen sich die 10€ einfach immer, auch wenns im Endeffekt evtl nur fürs gute Gewissen dient....

Edit: Whups, ich seh jetzt erstmal dass das ein Dualwoofer ist... Dachte das wäre ein Single.... Nunja, dann wirds wie bereits gesagt an der Anschlussweise liegen...

Edit 2 : Oder hast du ein Woofer an Kanal 1&2 und den anderen an 3&4 gebrückt?



[Beitrag von Chris_HRT am 17. Jun 2010, 21:46 bearbeitet]
Timo216
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 17. Jun 2010, 22:06
der woofer ist gebrückt so wie in der anleitung beschrieben bei kanal 1 auf + un kanal 2 auf minus der andere bei kanal 3 auf + und bei kanal 4 auf minus...
So stehts in der anleitung denke woofer und endstufe waren kein fehlkauf weil kommt ja ordentlich bass raus und leistung haben beide ja wohl mehr als genug...

wie meinst du paralel? die eine endstufe ist noch garnich mit der anderen angeschlossen gewesen die zweite endstufe macht keine problem nur die mit dem bass...


[Beitrag von Timo216 am 17. Jun 2010, 22:07 bearbeitet]
Chris_HRT
Stammgast
#5 erstellt: 17. Jun 2010, 22:09
Merk dir für die Zukunft bitte, dass Leistung nur ein klitzekleiner Teil von dem ist, was eine gute Anlage ausmacht..

zuckerbaecker
Inventar
#6 erstellt: 17. Jun 2010, 22:12
Die zwei Lautsprecher können NICHT gebrückt werden.

Entweder Reihenschaltung oder Parallelschaltung.

http://www.kockmann-paderborn.de/guitarsamps/2x2x12-Box.gif
Chris_HRT
Stammgast
#7 erstellt: 17. Jun 2010, 22:14
Wenn ich das richtig verstanden habe, hat der TE einen der beiden Chassis gebrückt an Kanal 1&2 angeschlossen.

Des andere Chassis an Kanal 3&4 gebrückt..

Soweit ich das weiß, werden die beiden Chassis im Subwoofer selbst nicht zusammengeschlossen, sondern haben beide ein eigenes Terminal.

Kann mich natürlich auch irren. Oder rede ich grad an dir vorbei?


[Beitrag von Chris_HRT am 17. Jun 2010, 22:15 bearbeitet]
Timo216
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 17. Jun 2010, 22:16
wieso können die nicht gebrückt werden ist doch schwachsinn die laufen auf 4 ohm einer und der andere auch....?
Egal ich probiers morgn auch mit dem dicken + Kabel weil mindest querschnitt der endstufe ist 25qmm und ich hab 16qmm verwendet vllt lags daran werde 35qmm verbauen vllt gehts dann und masse punkt kontrolieren und motor mal anlassen beim hören...
Die woofer laufen auf 4OHM STEHT HINTEN GROSS DRAUF
Und in der beschreibung steht 2x400W 4OHM und noch die anderen möglichkeiten zum brücken...
zuckerbaecker
Inventar
#9 erstellt: 17. Jun 2010, 22:21

Timo216 schrieb:

Die woofer laufen auf 4OHM STEHT HINTEN GROSS DRAUF
Und in der beschreibung steht 2x400W 4OHM und noch die anderen möglichkeiten zum brücken...



Lösch doch einfach mal Deine Festplatte mit dem darin gespeicherten Halbwissen.

Zwei Lautsprecher werden nicht gebrückt,
sodern in Reihenschaltung oder Parallelschaltung verbunden.

Ich habe Dir oben einen Link gesetzt.
WIE hast Du sie verschaltet?
Timo216
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 17. Jun 2010, 22:22
also die highfonics ist nur für den woofer da habe den einen woofer an kanal 3 und 4 und den anderen an kanal 1 und 2 so wies in der beschreibung steht^^

Ok zu meinem halbwissen das stimmt nicht sagen wir garkein wissen^^
ICh war im media markt hab dem typen gesagt was ich habe dann hat er mit nen kabelsatz für 99€ angedreht mit 35qmm querschnitt und ner 80A Sicherung aber dieses kabel habe ich noch nicht an der Woofer EndStufe Verbaut,das werde ich morgen tun und berichte dann.


[Beitrag von Timo216 am 17. Jun 2010, 22:38 bearbeitet]
Chris_HRT
Stammgast
#11 erstellt: 17. Jun 2010, 22:39

zuckerbaecker schrieb:

WIE hast Du sie verschaltet?



Chris_HRT schrieb:
Wenn ich das richtig verstanden habe, hat der TE einen der beiden Chassis gebrückt an Kanal 1&2 angeschlossen.

Des andere Chassis an Kanal 3&4 gebrückt..

Soweit ich das weiß, werden die beiden Chassis im Subwoofer selbst nicht zusammengeschlossen, sondern haben beide ein eigenes Terminal.



Scheinbar schreib ich unsichtbar...?
Timo216
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 17. Jun 2010, 22:41
Also Die Woofer sind Getrennt Sind Einfach nur in Einem Gehäuse bin noch ein totaler Neuling und Weiss nicht was du mit Chasis Meinst.

Wie ich sie geschaltet habe habe ich jetzt oft genug geschrieben...


[Beitrag von Timo216 am 17. Jun 2010, 22:41 bearbeitet]
Chris_HRT
Stammgast
#13 erstellt: 17. Jun 2010, 22:41
Ich rede nicht mit dir, sondern mit Zuckerbaecker...
Timo216
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 17. Jun 2010, 22:44
Achso so wie auf dem bild sind sie bei mir geschaltet:
http://img9.abload.de/img/subgpf7.jpg
So ist es auch in der Beschreibung beschrieben... so habe ich es gemacht^^
Tendiere trotzdem zum mangelden strom^^
Chris_HRT
Stammgast
#15 erstellt: 17. Jun 2010, 22:59
Ein Chassis ist ein Lautsprecher ohne Gehäuse. Also quasi nur der Lautsprecher selbst.

Also an der Art und Weise wie du die Chassis angeschlossen hast, dürfte es nicht liegen!

Ma so am Rande, hat die Stufe eigentlich für alle 4 Kanäle einen Lowpassfilter?


[Beitrag von Chris_HRT am 17. Jun 2010, 23:00 bearbeitet]
Timo216
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 17. Jun 2010, 23:14
Ja hat sie den habe ich so laut anleitung eingestellt das der woofer nur auf basssignale reagiert...Also nicht auf die hohen töne ich glaube irgendwas mit 100HZ sollte man den Stellen laut anleitung
Ich gebe morgen rückmeldung wies mit dem anderen Kabel Klappt.
onalon
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 17. Jun 2010, 23:41
Was hast du denn für eine Frontsystem? Welche Endstufe hast du dafür? Und wie ist die verkabelt? Was ist das für ein Auto?

Im Stand, ohne Motor, wird da unter Umständen schon viel Strom zusammen kommen und 16mm² ist ja nicht gerade viel! Daher kann es schon sein das die Endstufe deswegen abschaltet.

Die Trennfrequenz von 100Hz finde ich ein wenig hoch. Aber das muss man eben immer sehen wie man den Woofer am besten an das Frontsystem ankoppelt.

Stefan
Timo216
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 18. Jun 2010, 05:53
das andere ist eine legacy la695 4x250 Watt und boxen 4 stk mit 200W RMS Eine,2 sind an Kanal 1 angeschlossen und die anderen beiden an Kanal 2^^

Achso es ist ein OpelAstraF


[Beitrag von Timo216 am 18. Jun 2010, 05:55 bearbeitet]
DasM
Inventar
#19 erstellt: 18. Jun 2010, 06:08

Timo216 schrieb:
2 sind an Kanal 1 angeschlossen und die anderen beiden an Kanal 2^^


Und Kanal 3 und 4 sind frei ?!?!
Ich glaube was du da machst ist ganz großer Murx.
Nimm einfach mal ein Multimeter in die Hand und miss die Spannung nach.
Wie schaut dein Massepunkt aus? alles blank geschliffen?
Timo216
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 18. Jun 2010, 08:23
SO habe das problem erst mal gelöst jetzt liegen die dicken + Kabel,Bei der woofer endstufe habe ich jetzt einfach auf kanal 1 und 2 angeschlossen ohne brückung hat halt jetzt nur 200watt rms statt 400 pro woofer, finde ich schade aber ich weiss ja nicht an was das problem liegt ich kauf mir die tage nen kondensator und dann probier ichs nochmal anderstrum, so wie es jetzt is kann ich das radio bis maximum aufdrehn ohne das es kratzt oder aus geht,anderst ging es nur bis 10 und bei anderen liedern mit weniger bass bis 17,aber da hat man natürlich viel mehr leistung gehabt als jetzt....^^
Aber so wie es jetzt im moment ist wackelt vorne auch schon das nummernschild wenn es auf 12 is und vorher halt schon wo es auf 7 war....^^
Denkt ihr das liegt an dem Fehlenden Kondensator?
Das mit der anderen endstufe ist mir egal ob es murx is oder nich es hat bis jetzt in allen meinen autos zu funktioniert und da bleibt es auch jetzt so...
Habe ja nur gefragt nach dem woofer...
onalon
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 18. Jun 2010, 10:19
wenn das Nummernschild wackelt solltest du es besser befestigen
DasM
Inventar
#22 erstellt: 19. Jun 2010, 07:17
Diese Resistenz gegen Beratung
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Carpower Endstufe schaltet ab
mastercom24 am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 24.05.2009  –  5 Beiträge
Endstufe schaltet ab
Audiophile_Shadow am 19.04.2007  –  Letzte Antwort am 21.04.2007  –  6 Beiträge
Warum schaltet Endstufe nicht ab?
Sline1 am 27.05.2009  –  Letzte Antwort am 28.05.2009  –  6 Beiträge
Kleine Endstufe schaltet ab bei höherer laustärke ?
G11880 am 20.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  12 Beiträge
Endstufe schaltet bei warmen Wetter ab
nebulein am 18.07.2016  –  Letzte Antwort am 26.07.2016  –  7 Beiträge
Endstufe schaltet ab gewiser lautstärke auf protect.
DoN_Hulio am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  4 Beiträge
LA Bolt Endstufe Schaltet beim Pegeln ab
Böötman am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  5 Beiträge
Radio schaltet sich bei hoher Lautstärke oder Bass ab
Dennis2286 am 14.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  2 Beiträge
Endstufe schaltet ab
samege am 31.08.2006  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  20 Beiträge
Endstufe schaltet bei zuviel Bass auf Protection [Mac Audio -.-]
Memo99 am 16.06.2008  –  Letzte Antwort am 16.06.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 122 )
  • Neuestes MitgliedRoland3243
  • Gesamtzahl an Themen1.389.822
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.465.221