Problem;Amp schaltet ab

+A -A
Autor
Beitrag
Stelle
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Nov 2004, 18:03
Hallo erstma!
Also gleich vorweg, ich bin ziemlich neu in der Car-Hifi-Szene, hab also noch nicht die meiste Ahnung davon.

Ich habe folgendes Problem:
Vor ca einer Woche habe ich zusammen mit ein paar Freunden, die sich in Sachen Car-Hifi etwas auskennen, in meinem VW Golf II eine Endstufe mit Subwoofer verbaut. Ging auch alles recht gut und schnell, hat auch alles astrein funktioniert. Doch als ich einmal eine etwas längere Strecke gefahren bin, ist plötzlich Die Endstufe ausgefallen, ging aber kurze Zeit später wieder an. Ich hab mir da erstmal nichts bei gedacht, doch in letzter Zeit hat sich das gehäuft,sie geht aus, nach ner Zeit wieder an,dann mal wieder aus, manchmal geht sie auch gar nicht wieder an. Wenn ich das Radio aus stelle und nach ein paar Minuten wieder anschalte, geht die Endstufe manschmal auch wieder. Ich dachte anfangs, es währe irgendwas mit den Kabeln oder so, damit ist aber alles in ordnung.Die Batterie ist auch noch ziemlich neu und-sieht- ganz in ordnung aus.
Ich habe die Vermutung, das einfach zu wenig Strom vorhanden ist, kann das sein, dan müsste doch ein Cap Abhilfe leisten können,oder? Oder ist es doch etwas ganz anderes? Währe euch sehr dankbar, wenn mir jemand helfen könnte!

Verbaute Teile:
Endstufe: Hifinics ZX 4000 (2 Kanal,lief sowohl gebrückt als auch auf einen Kanal,trozdem selbes Problem, mehr infos http://www.hirschill...2_16&products_id=781
Sub: Magnat Megaforce 2120 (ich weiß...Magnat..iiiiii...)http://80.237.225.71...F389027?gruppe=14385)

Die Stromkabel sind 20mm² dick

Noch Sachen die vielleicht Hilfe bringen können:
-Ich stand einmal an einer Straße, da ist mir die Sndstufe wieder ausgefallen, ich hab dann einmal richtig Gas gegeben und schwubs, lief sie wieder... kann es sein, dass es an der Lichtmaschiene liegt?-->Erzeugt zu wenig Strom.
Hat Gasgeben in dem Sinne überhaubt einfluss auf die Lichtmaschine?

-Und nochwas, für die Leute denen es was sagt: Mein Wagen hat einen -elektrischen Vergaser-, kann es sein, dass dieser übermäßig Strom verbraucht? Ich weiß nur, dass VW nur Ärger mit dem Ding hatte und dass er laut einem bekannten KFZ Meister totaler scheiß ist. Der macht mir auch des öfteren Probleme.
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Nov 2004, 18:25
nö, der vergaser saugt keine komplette lima leer - höchstens unter starker rauchentwicklung und nichtfunktion.

wieviel ohm hat denn der woofer den du da dranhast ? und wie warm wird die endstufe ?
Stelle
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Nov 2004, 18:50
4 Ohm

die Endstufe wird nur nur leicht warm, keineswegs heiß
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Nov 2004, 19:22
dann wirst irgendwo einen schlechten kontakt haben... also alle kabel-verbindungen prüfen, vorher richtig fett sound machen, dann ist die stelle schön handwarm...
Stelle
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Nov 2004, 19:29
wenn das was mit dem kontackt zu tun hat, warum tritt das problem dann immer erst nach längerem hören, bzw. nach einer bestimmten belastung auf. also, nicht dass ich das abstreite,ich hab davon keine ahnung, würde mich nur mal interesieren
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 09. Nov 2004, 19:37
das weiß ich auch nicht, aber wenn du sagst, daß die endstufe nicht sonderlich warm wird ? woran soll's sonst liegen - vorausgesetzt woofer, endstufe und deine verkabelung ist ok... ?
Stelle
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Nov 2004, 17:25
danke für die Hilfe Dj_Ninja!!
aber soweit ich feststellen konnte sitzen die Kontakte alle richtig

... hab da aber noch was rausgefunden.
also, die Endstufe(Hifonics ZX 4000) hat einen blau leuchtenen Schriftzug, wenn sich die Endstufe "abschaltet",bzw. kein Ton mehr aus dem Sub kommt, leuchtet der Schriftzug immer noch,aber nicht mehr so stark.Jemand ne Ahnung was das bedeutet?

nochmal eine Zwischenfrage:
Ist es gänzlich ausgeschlossen,dass einfach zu wenig Strom vorhanden ist?Ich mein, die Endstufe funktioniert ja,nur schaltet sie manchmal ab und an..
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 10. Nov 2004, 18:38
also ich bastel gerade an einer hifonics colossus rum. um die am netzteil laufenlassen zu können brauch ich ein recht langes kabel als vorwiderstand - und die stufe gibt sich auch noch mit so 7-8 volt in den lastspitzen nach dem kabel zufrieden und schaltet nicht ab. vielleicht ist auch dein sub hin ?
Stelle
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Nov 2004, 18:47
aber warum sollte dann die endstufe, wie gesagt, "abschalte", bzw. der leuchtene Schriftzug schwächer werden?
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 10. Nov 2004, 19:00
keine ahnung, ich weiß nicht wie dieser schriftzug angesteuert wird - bei der colli leuchtet der nicht.
Stelle
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 11. Nov 2004, 16:42
vielen dank nochma,dass du immer so schnell antwortest Dj_Ninja!

so, hab heut wieder was rausgefunden. Und zwar leuchtet die Protect Leuchte, wenn die Endstufe ausgeht. ka warum mir das noch nich eher aufgefallen ist.
Aber: soviel ich weiß, leuchtet das Lämpchen nur dann, wenn die Endstufe übersteuert ist. Das kann aber unmöglich sein, da selbst, wenn ich sie kaum aufgedreht habe, die Endstfe abschaltet. Sie ist auch keines wegs heiß, grad mal handwarm. Woran kann das denn sonst noch liegen?

Ich hab da mal in der Anleitung nachgeguckt. Da steht zwar was, aber leider auf Englisch, ich habe zwar schon seid über 7 Jahre Englisch,bin aber ne Flasche in Fremdsprachen
Also BITTE, helft mir weiter, ich tick sonst bald ab...
es steht folgendes in der Bedienungsanleitung:

Discription of the Diagnostic system build into all HiFonics amplifiers
The diagnostic system will shut down the amplifier, until reset by turning the head unit off, and back on. This state of affairs will be indicated by front panal PROTECT LED lighting under so following conditins: (so, bis hier hab ich wohl kapiert,aber jetzt...)
1 - A sort circuit on the loudspeaker leads.
2 - An internal amplifier fault that causes a DC offset on the loudspeaker output.

ich würde mich sehr freuen und euch ewig dankbar sein,wenn ihr mir helft, das Problem endlich zu lösen!!
Danke!
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 11. Nov 2004, 17:33
das heißt

1. du hast nen kurzschluß in der verkabelung (kann auch an einem defekten sub oder zu geringer impedanz liegen). prüf das lautsprecherkabel überall auf durchgescheuerte stellen.

2. der verstärker hat einen defekt und liefert deswegen gleichspannung an den sub. ist bei dir zu 99,9% nicht der fall, da der amp ja funktioniert.

wenn du beim sub und der verkabelung dahin keinen fehler findest, schnapp dir eine 5w lampe (standlicht z.b. ist prima), löte zwei dräte an die anschlüsse (noch besser - nimm eine passende fassung) und klemm die an der endstufe an batterieplus und masse. die muß dann leuchten. dann gib mucke bis die endstufe abschaltet. wenn die lampe dabei rumflackert haste ein problem mit der stromversorgung. aber prüf erst deine sub-verkabelung !
M1k3
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Nov 2004, 17:36
hi,
ich hab das selbe Problem mit meiner Endstufe sie schaltet sich auch ab sobald ein lied mit etwas mehr Bass kommt. Bin in sachen car hifi noch ein absoluter n00b. hab bereits alle kabel überprüft ob da was durchgescheuert is,neue batterie is auch im auto also das alles kanns nicht sein. Warum schaltet das scheiss ding dann auf Protect(wird ja ned dran liegen das das ne Magnat Stufe is ) ich hoff mir kann jemand helfen
herry
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Nov 2004, 20:16
hmm bin ich glücklich das net nur ich das problem habe... hab seit 2-3 wochen das selbe problem. hab nen alpine 9835, 2 30er rockford punch, einen impuls 1200watt sinus digital mono block. zuerst dachte ich das es an meine alten auto batterie liegt. deswegen hab ich mir ne neue exide maxima 900 gekauft (hätte ich eh machen müßen) als ich die batterie drin hatte konnte ich einen tag wieder etwas lauter aufdrehen ohne das sich der verstärker abschaltet. nur wie gesagt das hielt nur einen tag an. jetzt schaltet sich der verstärker immer ab wenn ich ein bisschen lauter mache (schon bei lautstärken wo man sich noch unterhalten kann)... kanns sein das es am winter liegt? ich hab die spannungen schon mal nachgemessen. ohne motor 12,x volt, mit motor 14,x volt. past eigendlich und verändert sich auch nicht wenn ich musik anmache.... (hab ja auch noch nen 1 fahrad cap im kofferraum) die lampe am verstärker leuchtet dauerhaft grün. das heist spannung da...
Alfa_145
Neuling
#15 erstellt: 08. Mrz 2006, 21:30
Hallo ich habe genau das gleiche problem mit meiner hifonics endstufe sie wird nicht heiß schält aber wenn man lauter hört und die bässe kommen gerade ab und dann leuchtet die protect lampe und wne ich dann das radio an und aus mache geht sie wieder kan mir einer helfen weil hab da ka von!!
habe sie gebrückt auf 2 ohm und 2 kanäle und wird nur der woofer betrieben! und kabel hab ich ein 35 qmm mit dietz sicherung 150a und als woofer nen rockford hx2 mit 2x500rms aber der scheiss schält immer ab
ExportRacer
Neuling
#16 erstellt: 25. Sep 2006, 14:20
Hat denn da schon einer nu ne lösung gefunden ??

Habe das an Meiner Phase RS4 mit Helix W12 auch !! aber nur wenn ich den Bassboost am radio aufdrehe (DXZ 848) wenn ich den zurücknehme dann gehts......
deeepz
Inventar
#17 erstellt: 26. Sep 2006, 15:53
Hmmm... klingt nach einem Stromproblem. Abhilfe:
1. Neuen Massepunkt suchen.
2. Falls 1. nicht hilft, zusätziches Kabel von Batterie-"-" zu Verbrauchern (Amps) ziehen.

LG
deeepz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plötzlich kein Ton mehr, Car-Hifi Newbie
Yggr am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2007  –  18 Beiträge
Car Hifi Anlage, einfach und gut
Sebbe am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  3 Beiträge
Endstufe
seppo88 am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  6 Beiträge
car-hifi: elektronik
kdf1200 am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 26.02.2013  –  2 Beiträge
Car-Hifi Verstärker zuhause anschließen
bast1anek am 13.04.2009  –  Letzte Antwort am 16.04.2009  –  8 Beiträge
CAR-HIFI-BATTERIE...??
206m am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  12 Beiträge
car-hifi
edi2000 am 02.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.05.2007  –  3 Beiträge
Carpower Endstufe schaltet ab
mastercom24 am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 24.05.2009  –  5 Beiträge
Car Hifi taugliche Starterbat
Darkside am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  4 Beiträge
Brauche Beratung wegen Car-Hifi
Dan2948 am 27.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  11 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedSabaachim
  • Gesamtzahl an Themen1.382.625
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.335.374

Hersteller in diesem Thread Widget schließen