STEG K2.03 ? HILFE

+A -A
Autor
Beitrag
*dENNIZ*
Stammgast
#1 erstellt: 11. Mrz 2009, 22:38
hallo

ich habe da ein problem ich habe seit paar tagen eine steg k2.03 und wollte die an meinem xion 15-1000 anschließen.

zuvor lief der xion an einer helix spxl 1000.

als hu habe ich ein alpine 9886R

stützbatterie eine kove spl500.
als ladekabel hab ich ein 20 mm² kabel und von der kove aus ein 35 mm² kabel.

also der xion geht ziemlich gut an der helix spxl 1000. aber die steg k2.03 sollte normal mehr pegeln und viel besser sein !!

hab sie vorhin angeschlossen und wollte sie einstellen. bloß das problem ist ich habe sie angeschlossen und wollte sie einstellen und hab den level pegel voll aufgedreht und der woofer ging nicht mal so viel wie an der helix obwohl die steg voll aufgedreht war :S:S

aber laut messungen hat die steg k2.03 knapp 2 kw normal dürfte ich die steg nciht ganz aufdrehen sonst geht mir ya der woofer kaput. aber nun ging da nicht viel auch auf vollem level.

wo kann da das problem liegen??
ich hab mich so auf die steg gefreut und jetzt geht nichts

könnt ihr mir da bitte helfen

mfg denniz
SeppSpieler
Inventar
#2 erstellt: 11. Mrz 2009, 22:40
Gain voll auf?? Die Batt wird wohl etwas zu wenig sein.
Ordentlich Eingepegelt? Masse geprüft?
*dENNIZ*
Stammgast
#3 erstellt: 11. Mrz 2009, 22:41

SeppSpieler schrieb:
Gain voll auf?? Die Batt wird wohl etwas zu wenig sein.
Ordentlich Eingepegelt? Masse geprüft?


masse müste passen. bei der helix geht es ya auch gut ab. ya gain ganz oben
SeppSpieler
Inventar
#4 erstellt: 11. Mrz 2009, 22:43
Musst es ordentlich einpegeln, sonst machst den Sub kaputt. Wie das geht dazu benutz die Suchfuntion.
Leuchtet Protect auf?
*dENNIZ*
Stammgast
#5 erstellt: 11. Mrz 2009, 22:44

SeppSpieler schrieb:
Musst es ordentlich einpegeln, sonst machst den Sub kaputt. Wie das geht dazu benutz die Suchfuntion.
Leuchtet Protect auf?


nein protect leuchtet nicht auf
SeppSpieler
Inventar
#6 erstellt: 11. Mrz 2009, 22:45
Power aber schon?
*dENNIZ*
Stammgast
#7 erstellt: 11. Mrz 2009, 22:45

*dENNIZ* schrieb:

SeppSpieler schrieb:
Musst es ordentlich einpegeln, sonst machst den Sub kaputt. Wie das geht dazu benutz die Suchfuntion.
Leuchtet Protect auf?


nein protect leuchtet nicht auf


die steg hat so viel power da dürfte ich vllt höchstens auf 3/4 gain doch bloß stellen.
*dENNIZ*
Stammgast
#8 erstellt: 11. Mrz 2009, 22:46

SeppSpieler schrieb:
Power aber schon?


was meinst du mit power?

endstufe leuchtet schon auf power und woofer spielt ya auch hmmm
SeppSpieler
Inventar
#9 erstellt: 11. Mrz 2009, 22:47
Hängt vom Radio ab. Lies dich mal im Car Hifi Wissen Bereich ein. Bei so einem Amp sollte man etwas Ahnung von der Materie haben oder es machen lassen.

mfg
Edit: Power Leucht (Grün)


[Beitrag von SeppSpieler am 11. Mrz 2009, 22:47 bearbeitet]
*dENNIZ*
Stammgast
#10 erstellt: 11. Mrz 2009, 22:49

SeppSpieler schrieb:
Hängt vom Radio ab. Lies dich mal im Car Hifi Wissen Bereich ein. Bei so einem Amp sollte man etwas Ahnung von der Materie haben oder es machen lassen.

mfg
Edit: Power Leucht (Grün)


ya power leuchtet grün.

einer hat es mir erklärt der die steg auch hat wegen einstellen dann hab ich das so gemacht aber dann ging es ya nciht richtig er weiß auch nciht mehr weiter:(

was meinst du?
pad1991
Stammgast
#11 erstellt: 11. Mrz 2009, 22:49
hey wollte ihm auch bissi helfen da kommt mir aber iwie alles komisch vor... lpf 80 hz er dreht gain kpl auf und die steg ist nicht lauter als die helix sogar leiser... ...wäre nen masseproblem oder spannung würde zu arg sinken würde die steg in protect gehen... habe bei mir die steg am x-ion mit dem clari 788 und muss sagen sie geht sehr sehr nice... aber wenn man die steg auf max dreht müsste sie auch clippen und ich glaub nicht dass der x-ion auch nur ansatzweise 1,9kw vertragen könnte noch nid ma kurzzeitig und er meint der sub verzerrt noch nicht mal???!
Audio_System_A3
Stammgast
#12 erstellt: 11. Mrz 2009, 22:52
wie hast den x-ion denn an der steg angeschloßen ?

in brücke , wenn ja hast auch alle chinch-leitungen eingesteckt , und bei den steg`s gibt ja noch die steck-lpf , was ist denn für einer drin und wie hast die stufe denn sonst so eingestellt , zwecks filtern ?

gruß chris
SeppSpieler
Inventar
#13 erstellt: 11. Mrz 2009, 22:53
Ein Xion steckt ca 1,2 KW weg, hatte nen 12-800 an der K2.03. Glaub das zu wenig Strom da ist und Masse nicht optimal ist. Die Steg will bei Vollgas 250 Ampere sehen
pad1991
Stammgast
#14 erstellt: 11. Mrz 2009, 22:54
hey die steckteile die module benötigt man nicht ist nur zur ganz genauen frequenzeinstellung, ist per schieberegler eingestellt(80hz lpf) die steg ist ganz links am kanal r am dicken plus und einmal am kanal l am dicken minus angeschlossen also läuft die stufe gebrückt an 2 Ohm
SeppSpieler
Inventar
#15 erstellt: 11. Mrz 2009, 22:55
Und HPF? Wie ist der eingestellt?
pad1991
Stammgast
#16 erstellt: 11. Mrz 2009, 22:57
bevor die steg am strommangel gescheitert wäre wäre sie aber in protect gegangen (unter 11v) es ist ja eine zusatzbatterie nahe verbaut(kove spl 500) ...ausserdem ist dass netzteil ja geregelt u höherer wirkungsgrad und hätte dann denk ich mal zumindest noch ein klein bisschen lauter gespielt bevor die puste aufgrund strommangel ausgegangen wär?

tante edit:
es ist am hpf nichts verstellt, ist ja auch nicht relevant. mfg...hpf seitig ist alles aus


[Beitrag von pad1991 am 11. Mrz 2009, 22:59 bearbeitet]
SeppSpieler
Inventar
#17 erstellt: 11. Mrz 2009, 23:01
Schalt mal HPF an und den Wahlschalter auf die Steckmudule stecken (weis gerade nicht wie die heißen), dann hast wenigstens nen 22hz 12 db Filter, besser als nichts.
*dENNIZ*
Stammgast
#18 erstellt: 11. Mrz 2009, 23:02

SeppSpieler schrieb:
Schalt mal HPF an und den Wahlschalter auf die Steckmudule stecken (weis gerade nicht wie die heißen), dann hast wenigstens nen 22hz 12 db Filter, besser als nichts.


muss ya aber auch richtig gehen für was hab ich denn dann die steg:D
nciht nur wenigstens will schong escheit:D
pad1991
Stammgast
#19 erstellt: 11. Mrz 2009, 23:03
was bringt dass wenn ich mal so fragen darf?
*dENNIZ*
Stammgast
#20 erstellt: 11. Mrz 2009, 23:13
und an was könnte es liegen????

das regt mcih so auf endlich die steg da und ncihts geht
RaceCobra
Stammgast
#21 erstellt: 12. Mrz 2009, 00:13
Bei einem Stromproblem geht sie auf protect. Wie siehts mit den Chinchkabeln aus?
surround????
Gesperrt
#22 erstellt: 12. Mrz 2009, 00:49
Ich tippe irgendwie auf Einstellungen!
Mach mal ein Foto von deinen Einstellungen, aber bitte so dass man die Tasterstellung sieht!

Gruß Dominik
Audio_System_A3
Stammgast
#23 erstellt: 12. Mrz 2009, 06:28
Wie hast den die chinchkabel angeschlossen?

Ein bekannter von mir hat sich mal die Steg qms310.2 für seinen Krypton geholt und sich auch über das fehlen der Erhofften Leistung beschwert bis mir aufgefallen ist das er die chinch falsch angeschlossen hatte und nur ein kanal ein Signal bekommen hat , kaum war das ander Kabel eingesteckt war er voll auf begeistert mach am besten mal ein Foto von deiner anschlussseite oder steck mal via y-Adapter in jede Buchse ein kabel wenn es dann Immer noch so ist kannst das mal ausschließen ,

aber der von dir beschriebene fehler klingt sehr danach

Gruß chris
Sound-Pressure
Inventar
#24 erstellt: 12. Mrz 2009, 11:49
unter welcher Impedanz betreibst du deinen Woofer jetzt?

du hast doch 2x4Ohm, ich könnte wetten du hast den in Reihe auf 8Ohm laufen, das würde alles erklären
*dENNIZ*
Stammgast
#25 erstellt: 12. Mrz 2009, 20:20

DJMoe2005 schrieb:
unter welcher Impedanz betreibst du deinen Woofer jetzt?

du hast doch 2x4Ohm, ich könnte wetten du hast den in Reihe auf 8Ohm laufen, das würde alles erklären ;)


aber das problem ist dass der woofer an der helix ya richtig gut läuft :S:S
*dENNIZ*
Stammgast
#26 erstellt: 12. Mrz 2009, 20:24

Audio_System_A3 schrieb:
Wie hast den die chinchkabel angeschlossen?

Ein bekannter von mir hat sich mal die Steg qms310.2 für seinen Krypton geholt und sich auch über das fehlen der Erhofften Leistung beschwert bis mir aufgefallen ist das er die chinch falsch angeschlossen hatte und nur ein kanal ein Signal bekommen hat , kaum war das ander Kabel eingesteckt war er voll auf begeistert mach am besten mal ein Foto von deiner anschlussseite oder steck mal via y-Adapter in jede Buchse ein kabel wenn es dann Immer noch so ist kannst das mal ausschließen ,

aber der von dir beschriebene fehler klingt sehr danach

Gruß chris


was meinst du damit chinch falsch angeschlossen ich hab bei input bei der steg die chinch angeschlossen ?!?!?!?
NoobXL
Stammgast
#27 erstellt: 13. Mrz 2009, 00:56
1. ya schreibt man mit "j".

2. Er meint dass du nur einen der beiden Kanälen der Steg angeschlossen hast. An der Steg sind ja zwei Input-Buchsen. Die müssen beide angeschlossen sein.

3. bist du dir sicher dass die Steg an 2 Ohm läuft, und nicht an 8 Ohm? Normal müssen beide Woofer-Plus zusammen auf das Steg Plus gehen, und beide Woofer-Minus auf das Steg-Minus.

4. Die genauen Einstellungen wären auch noch intressant, nicht dass du einen 80Hz HPF gesetzt hast, oder so. Hab ich auch schön öfter gesehen, ich weiß aber nicht ob das überhaupt geht, bei der Steg.
Mach mal, wie oben gesagt, ein Foto von den Einstellungen.



Gruß Tobi
Sound-Pressure
Inventar
#28 erstellt: 13. Mrz 2009, 15:49
außerdem, für den Mono-Betrieb darfste nur das linke Cinch verwenden, den Druckknopf dann auf Mono stellen
SeppSpieler
Inventar
#29 erstellt: 13. Mrz 2009, 15:55

DJMoe2005 schrieb:
außerdem, für den Mono-Betrieb darfste nur das linke Cinch verwenden, den Druckknopf dann auf Mono stellen :)

Der Knopf ist dafür wenn man ein Mono Signal einspeisst. Ich fahre auch mit Stereosignal rein und hab keine Probs.

mfg
*dENNIZ*
Stammgast
#30 erstellt: 18. Mrz 2009, 21:21
Hallo,

wollte mal berichten wie es mit meiner Anlage jetzt auskuckt.

ich hatte immer das problem dass es nie richtig geklappt hat mit dem bass im auto aber jetzt ist alles perfekt

hier könnt ihr mal sehen was ich habe:

HU: Alpine 9886R
Amp: Steg K2.03
Sub: AS xion 15-1000

bei mir lief iwie nie das was ich mir erhofft habe.

dann bin ich mal im forum auf den DJ MOE gestoßen (CARHIFI-GEHÄUSE). Er hat mich dann bestens beraten mir ein neues Gehäuse gebaut und alles abgestimmt.

Am SOnntag war ich bei ihm und der Service war einfach richtig gut.

Die haben sich alles angekuckt und paar sachen ausgetauscht. wie z.b. gescheite kabel verlegt gescheiten massepunkt gemacht usw.

Dann haben die mir alles sauber eingestellt und dann ging es richtig ab .

aber jetzt muss nur ncoh eine gescheite Stützbatterie rein. hab jetzt leider nur eine KOVE SPL 500. und da flackern schon mal gut meine lichter

Aber sonst hat alles EINWANDFREI geklappt und kann ihn weiterempfehlen.

DANKE nochmals für die Beratung, das einwandfreie Gehäuse und natürlich der STEG K2.03 und dass ihr euch auch an einem Sonntag Zeit genommen habt

CARHIFI-GEHÄUSE.de

Gruß aus dem Süden Memmingen

Denniz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plötzlicher Leistungsverlust Stek K2.03
Sensibelchen am 22.07.2008  –  Letzte Antwort am 22.07.2008  –  3 Beiträge
2 x Steg K2.03 verlinken für einen Subwoofer?
BassManiac am 09.05.2007  –  Letzte Antwort am 11.05.2007  –  38 Beiträge
steg will nich mehr(protect) HILFE!
Ozmaker am 12.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  5 Beiträge
brauche hilfe bei meine steg k2 02
LG-Live am 06.05.2011  –  Letzte Antwort am 24.05.2011  –  14 Beiträge
Probleme mit Steg Amp!
Biggeron am 27.07.2005  –  Letzte Antwort am 28.07.2005  –  10 Beiträge
Steg qm 310.2 Stromaufnahme ??
silver_pearl am 15.11.2005  –  Letzte Antwort am 16.11.2005  –  17 Beiträge
Steg geht nicht mehr an! Hilfe! Powercap kaputt?
grinsemann am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  7 Beiträge
Mosconi Gladen One DSP mit Steg K2.01 ? Brauche eure Hilfe
Homer_Simson am 07.05.2011  –  Letzte Antwort am 07.05.2011  –  4 Beiträge
An alles Steg K-Besitzer, brauche mal kurz eure Hilfe!
FCKW36 am 11.11.2011  –  Letzte Antwort am 13.11.2011  –  4 Beiträge
Steg QM 120.2x Highpassfilter einstellen
vortexx am 18.06.2005  –  Letzte Antwort am 20.06.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedBlackLevel
  • Gesamtzahl an Themen1.383.018
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.407

Hersteller in diesem Thread Widget schließen