Probleme mit Steg Amp!

+A -A
Autor
Beitrag
Biggeron
Stammgast
#1 erstellt: 27. Jul 2005, 10:16
Meine Steg QM 120.2 schaltet sich in letzter Zeit immer ab!

Am anfang nur bei hohen lautstärken.. aber jetzt, wenn ich 10 Minutan mit normaler lautstärke höre, schaltet sie wieder in den Protect!
Was ist das los??
Sie ist aber nicht umbedingt seht heiß.. nur warm..
Hilfe!
Nyromant
Inventar
#2 erstellt: 27. Jul 2005, 12:57
Nur der BassAmp schaltet sich ab?
Bei Bassschlägen, oder auch bei "normaler" Musik?
Mal Bat vollgeladen?
Biggeron
Stammgast
#3 erstellt: 27. Jul 2005, 13:19
Ich habe zwei Amps:

Steg 75.4 für das Frontsystem vollaktiv
Steg 120.2 für den Sub (Aliante 10si)

Wenn ich so 10 minuten normale Musik spielt, schaltet sie sich schon ab!
Nyromant
Inventar
#4 erstellt: 27. Jul 2005, 13:23

Nyromant schrieb:

Nur der BassAmp schaltet sich ab?
Mal Bat vollgeladen?


Geht die Musik nur im Stand aus, oder während du fährst?
Biggeron
Stammgast
#5 erstellt: 27. Jul 2005, 13:29
Nur die 120.2 schaltet sich ab!

Egal ob im stand oder während der fahrt.. da ändert sich nichts!

Strom hat sie genug!
zwei Caps.. neue Batterie.. neue Lima..
Nyromant
Inventar
#6 erstellt: 27. Jul 2005, 13:43
Hm, ok.

Vorsichtshalber schon mal alle Kabel der 120.2 geprüft?
Probier mal was passiert, wenn du die 75.4 nicht mit anhast.

Hat der Woofer noch seine angegebene Impedanz?

Kannst du mal die Spannung direkt an der 120.2 messen, wenn sie ausgeht? (Oder auch mal das Remote durchmessen)

//edit:
Der Cap bleibt an, wenn die 120.2 ausgeht? (Vielleicht hat er ja nen Defekt)


[Beitrag von Nyromant am 27. Jul 2005, 13:45 bearbeitet]
Biggeron
Stammgast
#7 erstellt: 27. Jul 2005, 13:50
Ich habs mit einem anderen Sub versucht -> selbes Problem
Alles kabeln sind gut
Remote ist gut
wenn ich die 75.4 abhänge -> selbes Problem
Cap scheint auch ganz normal zu funktionieren..

wenn sie kalt ist, ists kein problem, aber sobald sie etwas warm wird, schaltet sie ab.. also so ca. nach 10 min. normales hören oder schon früher...

ach ja..
scheinbar hat es was mit der wärme zu tun...
gestern ist mir aufgefallen, wenn sie kalt ist kann ich voll aufdrehen.. aber sobald sie warm wird -> protect!


[Beitrag von Biggeron am 27. Jul 2005, 13:52 bearbeitet]
Nyromant
Inventar
#8 erstellt: 27. Jul 2005, 13:59
Wenns die "üblichen Verdächtigen" nicht sind, muss es am Amp selbst liegen, da haste Recht.

Da könnten wir jetzt natürlich weiter rumrätseln, aber besser wärs, wenn du das Teil mal auf Garantie zu deinem Händler oder direkt zum Hersteller schickst (mit Fehlerbeschreibung halt), oder, wenn keine Garantie mehr vorhanden ist, dass du dich mit DJ_Ninja oder Krümelmonster hier ausm Forum in Verbindung setzt
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 27. Jul 2005, 23:34
so ein fehler ist schwer zu finden, das kann irgendein altes bauteil oder ein halbdurchgeschlagener transistor sein - das findet man kaum zuverlässig raus. im extremfall bliebe nur die schutzschaltung abzuzwacken, aber das ist ja auch nicht so empfehlenswert. irgendeinen grund muß die abschaltung ja haben. teste die endstufe mal in einem komplett anderen auto. wenn sie dann auch nicht will, schick sie ein wenn du noch garantie drauf hast.
Slotte
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Jul 2005, 16:27
Hallo

ich geb dir recht, ist eher ein Temperaturproblem, hatte mit meinem Alpine mal ein ähnliches Problem.
Halbleiter mögen die Hitze nicht sonderlich und vor allem merken sie sich das.

Also am besten wirklich einschicken, oder zum Händler bringen. Falls keine Garantie mehr vorhanden ist und Händler auch nicht zur Hand, kleine ältere Radio und Fernsehgeschäfte kennen sich häufig mit solchen Problemen aus, und sind meistens ziehmlich günstig wenn es nur ein Transistor oder ein Tempaturfühler(eher unwahrscheinlich)ist.

Am besten auch nicht mehr zu oft Anmachen, wie gesagt: Die merken sich das, und ihre Nachbar(Transistoren)n auch.

Gruß Steffen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit Amp
Mosess am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  4 Beiträge
Steg QM310.2X + Spl Dynamics Pro12d4
Elo-C am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  21 Beiträge
Steg Amps einstellen ?
*Schnuff* am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  5 Beiträge
Probleme mit Alpine 9835R & AMP & SUB ... ..
twister84 am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 06.10.2005  –  4 Beiträge
Steg K2.02 schaltet ab
etern1ty am 27.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.12.2012  –  18 Beiträge
Steg K2.02 macht Probleme
moehsv am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  9 Beiträge
Frage bezüglich Steg 6Kanal AMP!
Firewire91 am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 30.04.2005  –  8 Beiträge
Steg qm310.2 geht auf protect
datobi am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  3 Beiträge
Hilfe, mysteriöse Probleme beim Amp anschliessen...
furz2 am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2005  –  2 Beiträge
radio ausgang zum amp/probleme mit der batterie
mangkon am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.01.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedPfannroth
  • Gesamtzahl an Themen1.389.357
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.456.690