Steg QM310.2X + Spl Dynamics Pro12d4

+A -A
Autor
Beitrag
Elo-C
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Mai 2006, 18:46
Hey Leute hab im kofferraum ein spl dynamics pro12d4 an einem kanal einer stegQM310.2x angeschlossen!der Sub hat eine doppelschwingspule mit jeweils 4 ohm.ich habe diese parallelgeschaltet um auf 2ohm zu kommen da die amp an 2ohm 600w leistung bringt!

NUN: könnte ich probleme mit der stabilität der amp kriegen oder hab ich das alles so richtig durchdacht???

Mfg ELO-C
morphii
Inventar
#2 erstellt: 22. Mai 2006, 19:00
Also du hast nicht gebrückt? Nur ein Kanal ist belegt?
Dann passt alles... aber warum holst du dir nen Sub der nicht zur Endstufe passt? Ein D2 hättes es weit mehr gebracht^^
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 22. Mai 2006, 20:52
Hi !

Bei einem D4 MUSST Du jeder Schwingspule einen Kanal geben. Auf gar keinen Fall die beiden Spulen brücken ! Es könnte sein das die Endstufe das schafft, aber offiziell nicht und man würde auch jegliche Garantie verlieren.........

Gruß
Ralf

PS: Ja nen D2 wäre viel besser gewesen !
Elo-C
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Mai 2006, 22:04
habe meine anlage mithilfe vieler user aus diesem forum zusammengestellt und bin jezz n bisschen enttäuscht dass ich erfahren hab dass die steg mono an 2 ohm nicht stabil is könnt ihr mir vllt eine endstufe für den sub empfehlen????preis is erstmal egal werd ich dann schauen!!mfg ELo-C
A-Abraxas
Inventar
#5 erstellt: 22. Mai 2006, 22:10
Hallo,
beide Schwingspulen in Reihe schalten und dann an die gebrückte Endstufe .
Die Leistung reicht auch an 8 Ohm allemal aus, um (zu) laut Musik zu hören !
Statt das letzte bißchen Leistung rauszukitzeln gibt es super Klang und Kontrolle .


Viele Grüße
morphii
Inventar
#6 erstellt: 22. Mai 2006, 22:11
Echt? Da ist aber bei der Beratung was schief gelaufen. Tut mir leid das zu hören
Eine Endstufe wär zum Beispiel ne F2-500 III (also neue Serie). Ist ne hübsche Stufe und kostet auch nicht allzu viel (400€). Macht dann auch ihre 1,2kw wie die Steg, nur halt an 2Ohm-Brücke!
Elo-C
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Mai 2006, 22:21
sind 1180W RMS nich n bisschen viel für meinen woofer...und ich bin momentan auch am überlegen ob es besser wäre nen anderen sub für die steg oder ne andere amp für den sub zu kaufen =( was könntest du mir denn als sub empfehlen???MfG
just-SOUND
Inventar
#8 erstellt: 22. Mai 2006, 22:32
Ähm Elo-C, wieso ist da was falsch gelaufen?


Du hast die Sachen bei mir gekauft und da war IMMER die Rede, dass ein zweiter Pro12 dazukommen soll, nur deswegen hab ICH dir zu einem D4 geraten, damit es dann mit dem zweiten Woofer optimal passt!
prefix
Stammgast
#9 erstellt: 22. Mai 2006, 22:38
Tja da muss ich mal NEO123 unterstützen da du in deinem anderen Thread über die LiMa auch erwähnt hast das du an den anderen Kanal noch en Pro12D4 hängen willst
Elo-C
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 22. Mai 2006, 22:40
hey neo kann gut sein dass alles blödsinn is was ich schreibe bin halt noch ziemlicher anfänger und dachte halt dass ich pro sub einen kanal brauche und dass ich auch solange ich einen sub habe ihn an einen kanal anschließen kann.wollte dich in keinster weise angreifen oder ähnliches hatte nie probleme mit dir im gegenteil bin sehr zufrieden mit just-sound!schnelle lieferung gute preise und quali!gut dann erklärt mir mal wie ich das mit dem 2. sub machen muss denn ich blick da grad nich so durch!!MfG ELo

PS:sorry wollte mit meinem nichtwissen keinen streit oder ähnliches anfangen weiß es halt nich besser und nehm alles zurück was die kaufberatung (was falsch gelaufen blablabla )etc angeht!und werde wohl denmächst dann den 2. pro12d4 eine batterie und eine cap bei dir bestellen


[Beitrag von Elo-C am 22. Mai 2006, 22:49 bearbeitet]
morphii
Inventar
#11 erstellt: 22. Mai 2006, 22:50
Achso
Wenn du den zweiten Pro12D4 hast, schließ die beiden so an die Endstufe an:



Und dann halt an der Endstufe gebrückt anschließen!
Elo-C
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 22. Mai 2006, 22:52
sorry dass ihr euch mit so noobs wie mir rumschlagen müsst

danke ELo
morphii
Inventar
#13 erstellt: 22. Mai 2006, 22:53
Ach quatsch...
Wir helfen doch gerne
Dafür ist doch das Forum da!
prefix
Stammgast
#14 erstellt: 22. Mai 2006, 22:59
und wenn du nur ein Woofer hast machst du das so ...

und hängst plus und minus auf "!einen!" Kanal und nicht gebrückt dann bekommt der 310 Watt ab das langt dem ....
morphii
Inventar
#15 erstellt: 22. Mai 2006, 23:02
Ne, dann bekommt der 600W ab (2Ohm).
Aber anstatt den Sub an 2Ohm unkontrolliert laufen zu lassen, würde ich lieber 8Ohm-Brücke machen.
Da kriegt er genauso 600W aber spielt kontrollierter.
So:
prefix
Stammgast
#16 erstellt: 22. Mai 2006, 23:12
jo kann man natürlich auch machen ... find ich aber eher Geschmackssache ..... aber jeder so wie er mag
Elo-C
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Mai 2006, 23:45
Hey danke ersma für die vielen und auch schnellen antworten!werde den sub nun über brücke laufen lassen aber bevor ich wieder rumexperimentier: hab mich hier im forum n bisschen durchgearbeitet und will nur wiissen ob ich das richtig verstanden habe dass man beim brücken der enstufe beide minuspole "zusammenfasst" und dasselbe mit den pluspolen?Mfg ElO-C
morphii
Inventar
#18 erstellt: 23. Mai 2006, 23:48
Beim Brücken (so wie auf dem Bild von mir 3 Posts weiter oben) schließt du das (+) Kabel an den (+)-Anschluss von Kanal 1 der Endstufe und das (-) Kabel an den (-)-Anschluss von Kanal 2.
A-Abraxas
Inventar
#19 erstellt: 24. Mai 2006, 05:45
Hallo,
wie ein Chassis im Brücken-Betrieb an der Endstufe angeschlossen werden muss, ist in den allermeisten Fällen an der Endstufe eindeutig markiert .
Immer steht es in der Bedienungsanleitung ...

Viele Grüße
Elo-C
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 24. Mai 2006, 08:29
ok danke!die bedienungsanleitung liegt im moment leider 400km weit weg von mir konnte also nich wirklich reinschauen
trotzdem danke!gruß Elo
Nyromant
Inventar
#21 erstellt: 26. Mai 2006, 07:09

Elo-C schrieb:
die bedienungsanleitung liegt im moment leider 400km weit weg

Und hier findet sich nichts?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
S2000D Spl Dynamics defekt?
greenstan99 am 23.06.2006  –  Letzte Antwort am 23.06.2006  –  5 Beiträge
SPL Dynamics Garantieprobleme ?
mr.blade am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  32 Beiträge
2x SPL Dynamics Dig 1450 linken
Hyundai_SCoupe am 19.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2006  –  3 Beiträge
Spl Dynamics D-7 bauidentisch Emphaser EA-15000SPL ?
Malice-Utopia am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 06.07.2011  –  6 Beiträge
2te Batterie oder Lima???
Elo-C am 12.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  28 Beiträge
Steg Frequenzmodul??
TronZack am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  40 Beiträge
STEG defekt ?
LightN1ng am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  12 Beiträge
Steg Steckmodule?
pennywise80 am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  11 Beiträge
Steg 75.6 Problem???
FocusDI am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 12.08.2004  –  7 Beiträge
aktiv mit steg QM??
Ozmaker am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedMomokatze
  • Gesamtzahl an Themen1.383.145
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.994

Hersteller in diesem Thread Widget schließen