Eton A1-160 an Steg K4.02

+A -A
Autor
Beitrag
djmasterb
Stammgast
#1 erstellt: 13. Mai 2009, 22:23
hi was meint ihr passt das gut das eton a1-160 an einem steg K4.02 4 verstärker ? und dann noch die original HS an den 4 kanal dran .

soll hip-hop und house drüber laufen und in den kofferraum noch ein verstärker mono doer 3 kanal für sub ist aber alles noch nicht vorhanden!

denkt ihr dsa hamoniert ?



gruß rene hilfe würde ich mich bedanken!
sisqo80
Inventar
#2 erstellt: 13. Mai 2009, 22:32
Ne K4.01 würde auch schon reichen!
djmasterb
Stammgast
#3 erstellt: 13. Mai 2009, 22:36
ah ok aber bekomm 4.02 billiger wie die 4.01 ^^ne aber mal ist die echt zu gut? oder andere für das system besser zu epfehlen?
sisqo80
Inventar
#4 erstellt: 13. Mai 2009, 22:41
Ach so!

Wie dir die Endstufe an dem System gefällt, kannst nur du entscheiden.

Ansonsten sind beides sehr gute Produkte!
BrotOPC
Stammgast
#5 erstellt: 14. Mai 2009, 15:00
klar würde ne 01 auch schon reichen, aber wenn er ne 02 will dann soll er sie nehmen











Kann ne endstufe denn zu stark sein???
ja gut ne 2.04 an den HT's wäre evtl ein BISSCHEN übertriebe
djmasterb
Stammgast
#6 erstellt: 20. Mai 2009, 13:15
noch jemand i-was dazu beizutragen seienr meinung?
monotoni
Stammgast
#7 erstellt: 20. Mai 2009, 13:22
Hallo,

die Steg K4.02 ist ein super Amp.
Falls du die Filter der Endstufe benutzen möchtest empfehle ich dir mit den Steg Modulen zu arbeiten. Klingt viel besser als mit der integrierten schaltbaren Aktivweiche.
djmasterb
Stammgast
#8 erstellt: 20. Mai 2009, 13:35
oh sorry das kling tmom für mich wie bahnhof kenn mich in den sachen nicht so gut aus !

also wollte halt das original Hs drin lassen oder evtl durch ein Eton Rs 160 tauschen und in der Front habe ich mir shcon gekauft ein Eton A1 160 HG Adventure!

und daran dann ne steg 4.02 hängen


höre meist Hip-hop , RnB und House ! dafür sollte mein syswtem gemacht sein!

Soll gut laut sein aber auch sehr gut klingen und ordentlich druck dahinter haben!
NixDa84
Inventar
#9 erstellt: 20. Mai 2009, 14:15
Du wirst dir das Eton ja auch nicht blinde gekauft haben...
Ansonsten wäre es sicher lustig das Eton in der Front aktiv anzusteuern...
Gruß
Chris
djmasterb
Stammgast
#10 erstellt: 20. Mai 2009, 14:22
ja also ich lass das alles einbauen also mach da nix selbst die sollten eig alles einstellen udn gut abstimmen könne hoff ich doch ma ^^
Hifi-Freaky
Inventar
#11 erstellt: 20. Mai 2009, 15:10
lass das hintere system doch weg das A1 läuft doch eh sehr fein von hintn soll da nix kommen =)

@nixda84 kann ich bestätigen das es "lustig" ist das A1 aktiv anzusteuern nauch wenns bei mir noch nicht komplett fertig ist.
NixDa84
Inventar
#12 erstellt: 20. Mai 2009, 15:16
Lustig im Sinne von pegelfest + klanglich besser.
djmasterb
Stammgast
#13 erstellt: 20. Mai 2009, 15:24
ok kann ich auch aktiv ansteuern und imprint nutzen?
NixDa84
Inventar
#14 erstellt: 20. Mai 2009, 15:26
Ja. Kannst du.
Gruß
Chris
Hifi-Freaky
Inventar
#15 erstellt: 20. Mai 2009, 15:27

NixDa84 schrieb:
Lustig im Sinne von pegelfest + klanglich besser. :)

so hab ich es auch gemeint =)

obwohl ich selbst grad probs hab ^^
NixDa84
Inventar
#16 erstellt: 20. Mai 2009, 15:28
Auch wenns OT ist...
Womit Probs?
djmasterb
Stammgast
#17 erstellt: 20. Mai 2009, 15:30
ja kein ding frag ruhig was dein problem ist dir hilft bestimmt jemand!
Hifi-Freaky
Inventar
#18 erstellt: 20. Mai 2009, 15:35
das bei etwas höher lautstärke es leicht zu riechen beginnt verbrannt sag ich mal.

fahr zur zeit ohne sub
das heißt der ht läuft vorübergehend an der as f2 300
der tmt an ner eton pa 1502.
versorgt jeder amp mit 20mm² bat + cap ist noch nicht angschlossen.
(hab eh shcon im österreich thread gfragt, da meinte dasFx das wohl eine schmelzsicherung im amp durchbrant sein könnte)
NixDa84
Inventar
#19 erstellt: 20. Mai 2009, 16:08
Wo fängts denn an zu riechen? Vorne oder hinten?
(wie sich das anhört *ggggggggg*)
Gruß
Chris
Hifi-Freaky
Inventar
#20 erstellt: 20. Mai 2009, 16:36
eher hintn also ned bei den ls.
da aber die eton unter dem fahrer sitz verbaut ist is hintn nicht korrekt gg
lombardi1
Inventar
#21 erstellt: 20. Mai 2009, 16:40
Hallo

Sicher das es die Stufe ist ?

mfg Karl
Hifi-Freaky
Inventar
#22 erstellt: 20. Mai 2009, 16:52
nein bin ich nicht

will aber nicht testen in dem ich aufdreh und schau wo es riecht aus angst etwas richtig zu zerstören....
NixDa84
Inventar
#23 erstellt: 20. Mai 2009, 16:54
Lieber warten bis irgendwas richtig abfackelt?
Alle Kabel schon geprüft?
Gruß
Chris
lombardi1
Inventar
#24 erstellt: 20. Mai 2009, 16:57
Na wenn sich ein Defekt anbahnt wird er sowieso kommen.
Kannst Sie natürlich durchchecken(Lassen)

Aber aufmachen und reinschauen kannst Du.
Und wenn es die Sicherung ist warum geht sie dann noch ?

mfg Karl
Hifi-Freaky
Inventar
#25 erstellt: 20. Mai 2009, 16:57
ja hab ich überprüft

nein nicht wartn bis was abfackelt sondern garned musik hören
Hifi-Freaky
Inventar
#26 erstellt: 20. Mai 2009, 17:11
reinschaun is halt blöd wegen garantie oder lieg ich da falsch?

durchchecken ist sicher ne gute idee mal schaun ob ich mein händler erreich
djmasterb
Stammgast
#27 erstellt: 20. Mai 2009, 17:48
ein fach zum händler fahren sagen mit der stimmt was net die richt verbrannt neue mit nehmen oder überprufen lassen! fertig!
Hifi-Freaky
Inventar
#28 erstellt: 20. Mai 2009, 18:19
mal schaun hab grad wenig zeit das ich übersiedl

vlt gehts sichs nächste woche aus

thx für eure antworten schönen heißen tag noch
djmasterb
Stammgast
#29 erstellt: 20. Mai 2009, 18:37
und ob der hot is ...

Back to topic
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einstellung Eton A1-160HG an Steg 4.02 / DD9915 an RF2500-1bd
benkler am 23.05.2014  –  Letzte Antwort am 23.05.2014  –  3 Beiträge
Kann man das FS Eton A1 160 Adventure für Rock empfehlen
Omeganer am 15.06.2006  –  Letzte Antwort am 15.06.2006  –  2 Beiträge
K4.02 genug Leistung für X-Ion 15-1000?
StB_CAO am 17.10.2010  –  Letzte Antwort am 17.10.2010  –  11 Beiträge
Eton 1002 auf 2Ohm
uigur am 27.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  3 Beiträge
K4.02 für Hertz Mille Front ok?
A3-Lümmel am 17.06.2010  –  Letzte Antwort am 17.06.2010  –  2 Beiträge
STEG defekt ?
LightN1ng am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  12 Beiträge
Steg K402 nach Überbrückung der Batterie - kein Ton
fabes141181 am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  6 Beiträge
Eton 2802
Gamefire am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  3 Beiträge
Sub an Steg QM 75.4?
Cubestar am 01.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.09.2007  –  2 Beiträge
Steg QM75.6mx und Laufzeitkorrektur
freeman303 am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 06.06.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedstibbelby
  • Gesamtzahl an Themen1.382.784
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.338.404

Hersteller in diesem Thread Widget schließen