Störgeräusche, die X te....

+A -A
Autor
Beitrag
mortuary
Stammgast
#1 erstellt: 20. Okt 2003, 15:40
Hallo Gleichgesinnte!

ich weiss das dieses Thema schon 5000000 mal durchgekaut wurde, aber ich denke dieses Problem ist ein wenig spezieller (oder auch nicht). Also wie gesagt Störgeräusche (Surren).

Hab nen anderen Massepunkt gesucht (auf blankem metall) und hab den Wiederstand gemessen (von vorher fast 27 OHM, auf nun Perfekte 0 OHM). Nun aber folgendes Problem, wenn ich den Schlüssel reinstecke und radio anmache dann geht es super! Nur wenn ich Zündung anmache fängts wieder an, aber nur solange bis glaube ich das Steuergerät alles durchgetestet hat danach hört es auf.

Wenn ich den Motor anmache dann ist es drehzahlabhängig. Nun da ich mir eigentlich keinen Entstörfilter zulegen möchte, weil mir dadurch die dynamik von meinen Lautsprecher flöten geht.

Soll ich nun ein - Kabel vom Motorraum zur Endstufe legen? Das Kostet aber auch wieder Zeit und Geld. Oder hat jemand ein "Geheimrezept"

Verzeiht mir dass Ich schon wieder mit sowas anfange... aber mir gehen langsam die Ideen aus.
MojoMC
Inventar
#2 erstellt: 20. Okt 2003, 16:03
Leg mal vernünftige Kabel von der Lichtmaschine zur Batterie.
mortuary
Stammgast
#3 erstellt: 20. Okt 2003, 16:12
Was meinst du mit vernünftige Kabel? vom Querschnitt her oder wie? Das sind Dietz kabel.. so schlecht sind doch die nicht?
cyberjoe
Stammgast
#4 erstellt: 21. Okt 2003, 01:56
hi, @mortuary, mojomc meinte du sollst das kabel welches von der lichtmaschine an deine batterie geht erneuern, meistens verwenden die kfz hersteller nur ein dünnes flachbandkabel welches im laufe der zeit korodiert und daher unter umständen störungen verursacht, ansonsten die kabel fern von den kfzspezifischen kabeln verlegen.
zur kalten jahreszeit ist oftmals auch eine zu schwache batterie schuld (kurze fahrzeiten meistens mit licht).
mfg cyberjoe
mortuary
Stammgast
#5 erstellt: 21. Okt 2003, 08:36
Soll dieses Kabel den gleichen Querschnitt haben wie das, was zur endstufe geht?
MojoMC
Inventar
#6 erstellt: 21. Okt 2003, 12:18
Wenn ich sage "von der Lichtmaschine zur Batterie", dann meine ich von der Lichtmaschine zur Batterie.

Der Kabelquerschnitt richtet sich nach der zu erwartenden/benötigten Stromstärke. 35qmm passen wohl...
mortuary
Stammgast
#7 erstellt: 21. Okt 2003, 15:32
@ Cyberjoe: Kann das schon nach 2 Jahren korodieren??
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Störgeräusche!
Giskard am 20.08.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  26 Beiträge
Störgeräusche
maedx am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  2 Beiträge
Störgeräusche!
Blackshift85 am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  2 Beiträge
Störgeräusche
CorsaFreund am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  5 Beiträge
Störgeräusche.
90Serious90 am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  8 Beiträge
störgeräusche
Freak-im-Kaefig am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  2 Beiträge
Störgeräusche...Radio defekt?
19pest88 am 03.06.2012  –  Letzte Antwort am 05.06.2012  –  2 Beiträge
Extreme Störgeräusche in Corsa C
Boba83 am 11.07.2008  –  Letzte Antwort am 12.07.2008  –  7 Beiträge
Batterie, die 10.te
schnappes am 03.06.2004  –  Letzte Antwort am 03.06.2004  –  3 Beiträge
extreme Störgeräusche !!!!
dor-Dave am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.03.2005  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedKaiser_
  • Gesamtzahl an Themen1.376.923
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.174