Zusatzbatterie wirklich notwendig?

+A -A
Autor
Beitrag
bmw_m3
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jul 2009, 08:34
hi leute!

bin grad dabei mir meine anlage komplett neu aufzubauen!

fzg. ist ein e36 compact!

folgende komponenten werden verbaut:

fs:im moment noch das canton pullman cs 3.22;soll später durch eigenbaudoorboards mit folgenden komponenten ersetzt werden:pro tür 2 ad w600 oder ad viperas,10er mt von ad,t10 ht

subs:2 beyma power12 competition in insgesamt 100l bassreflex

headhunit:alpine 9855r

verstärker:

für fs(mt,ht):helix hxa 400mk2
für kicker/tmt:esx v800.2
für subs:audio system x-ion 280.2

3 caps von dietz

verkabelung für fs/kicker/sub-endstufe:16mm2/35mm2/50mm2 von sinus live

nun zu meiner eigentlichen frage:ich arbeite bei bmw und hab kostenlos ne 90ah agm batterie bekommen und diese eingebaut!reicht diese denn aus?musik im stand höre ich überhaupt nicht;nur während der fahrt!

oder mein ihr mir bricht da die spannung komplett ein?
besteht bei nur einer batterie die gefahr das meine verstärker hops gehen?

wo genau liegt denn der unterschied zwischen ner extra für carhifi entwickelten batterie und der agm-batterie von bmw?ist diese so viel schlechter?

wenn ihr meint das da unbedingt noch ne 2. batterie her muss wäre das ja kein problem;komme an 55ah,75ah und 90ah agm.batterien kostenlos heran!nur das zusätzliche gewicht macht mir halt e weng sorgen...hab sowieso schon angst das mein compact wenn die ganze anlage mal drin ist nicht mehr richtig zieht...sind ja jetzt schon über 70 kilo zusäzliches gewicht...

ich bedamke mich schonmal im vorraus und wünsche ein schönes we!

mfg
speedcore
Inventar
#2 erstellt: 25. Jul 2009, 09:45
wenn du im Stand nicht hörst, ist die Ah-Zahl ja kein so wichtiges Kriterium, es geht hier wenn dan eher um die max. -A - Zahl bzw. Kurschlußstrom, welchen die Batterien packen. Und eine spezielle Car-Hifi-Batterie kann eben kurzzeitig noch um einiges mehr abliefern als eine AGM-Batterie, wobei diese auch nicht soo schlecht sind, und vielleicht sogar für deine Anlage reichen könnten. Aber dazu muss jemand anderes was schreiben
Ich glaube schon das es von Vorteil wäre. Und die paar kg mehr Gewicht solltens ja auch nicht mehr rausreißen und du kannst bequem verkabeln im Kofferraum.

Die Verstärker werden nicht Hops gehen, wenn sie Schutschaltungen drin haben, und denke so billig ist deine Auswahl ja nicht. Der Sound könnte allerdings in die Knie gehen wenn du mal vollPegel fährst und die ESX dir den Strom für die anderen Stufen wegklaut
LE-Audio
Gesperrt
#3 erstellt: 25. Jul 2009, 09:53
ich muss meinem vorredner hier leider widersprechen

kurzschlussstrom ist nicht wesentlich, wichtig ist welche spannung anliegt wenn du dein bordnetz maximal belastest.

das eine hxa nicht abrauchen wird wenn sie schlecht versorgt wird?!? ich denke doch..

und technisch ist eine agm eine agm... egal wie gelablet...

ich wü4rde dir empfehlen die anlage mal zu verbauen und dann zu testen.. je nach hörgewohnheit sollte hier keine spannung unter 12v im minimum anliegen.. besser 13 oder gar 14.. wenn du leicht an batterien kommst.. dann kannst du jederzeit nachrüsten, bedenke das jede batterie nur dann strom abgeben kann wenn sie geladen ist!!!
bmw_m3
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Jul 2009, 21:25
hi!schonmal danke für die antworten!

wenn ich mir nun doch ne 2. batterie einbaue kann ich da auch ne kleinere agm nehmen z.b. ne 74ah-batterie?

und wie schliesse ich diese an?einfach parallel zur starterbatterie oder brauch ich ein trennrelais?

und für was genau ist denn so ein trennrelais gut?

mfg
LordSphinx
Stammgast
#5 erstellt: 29. Jul 2009, 16:21
Als was arbeitest du beim BMW?



wenn ich mir nun doch ne 2. batterie einbaue kann ich da auch ne kleinere agm nehmen z.b. ne 74ah-batterie?

Wie schon geschrieben wurde, ist die Kapazität deiner Batterie nicht so wichtig, wenn du nicht lang im Stand hören willst.


und wie schliesse ich diese an?einfach parallel zur starterbatterie oder brauch ich ein trennrelais?

Ja, parallel anschließen, ob du ein Trennrelais brauchst ...:


und für was genau ist denn so ein trennrelais gut?

Grob gesagt verhindert es, dass deine Startbatterie entladen wird, wenn du im Stand Musik hörst.
Das würde aber eh nur passieren, wenn du lange im Stand hörst.

Hörst du denn lange (also mehrere Stunden) im Stand?
bmw_m3
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Jul 2009, 16:30
hi!arbeite als lagerist!

nee im stand höre ich überhaupt nicht!

also hol ich mir am besten noch ne 74ah agm-batterie und schliesse diese als starterbatterie an und die 90ah agm schliesse ich dann parallel zu der 74er an!?!

und das hier keine falschen gedanken aufkommen:die batterien an die ich herankomme sind nicht geklaut!

mfg
LordSphinx
Stammgast
#7 erstellt: 29. Jul 2009, 16:35
Jaja als Lagerist arbeiten und ganz zufällig umsonst AGM-Batterien bekommen :D.
Musst nur aufpassen dass das bei der Inventur dann nicht auffällt^^.

Ne Scherz beiseite, wenn du die umsonst bekommst dann kannste die ja ruhig einbauen und so anschließen wie geschrieben hast.
Parallel und ohne Trennrelais.
bmw_m3
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Jul 2009, 17:06
hi!

super!ab nächste woche 2 wochen urlaub!schieb das ganze mit einbauen schon viel zu lange vor mir her!

bin mal gespannt ob die beiden beymas gut bumms machen;-)

mfg
mr.booom
Inventar
#9 erstellt: 30. Jul 2009, 07:20
Puhh, 164Ah's im Ganzen, da sollte man evtl. auch über den Tausch der Lima hin zu nem stärkeren Modell nachdenken ... oder regelmäßig über Nacht pflegeladen.
bmw_m3
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Jul 2009, 17:18
hi!darüber hab ich auch schon nachgedacht aber ich fahr jeden tag 100km zur arbeit(50km einfach;davon 40km autobahn)und denke mal das dürfte reichen zum laden!

die anlage läuft ja auch net immer auf 100%!

hätte da noch ne frage:macht es was wenn das verbindungskabel zwischen starterbatterie und der 90ah-zusatzbatterie über 1m lang ist?ausreichen dick ist es ja(50mm2)!?!

mfg
LordSphinx
Stammgast
#11 erstellt: 30. Jul 2009, 17:27
Wo sitzt denn deine Starterbatterie?
Und wo baust du die Zweitbatterie hin?
Die sollte nämlich nah an die Endstufe, was wohl im Kofferraum wäre.

Leitung von Batterie ist dann immer spätestens 30cm nach der Batterie abzusichern. Bei 1m Leitung musst du sogar 2 Sicherungen in die Leitung einbauen, eine max. 30cm nach der Startbatterie und eine max. 30cm vor der Zweitbatterie.
bmw_m3
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 30. Jul 2009, 22:19
hi!

also die starterbatterie sitzt im kofferraum und die 90er agm sitzt dann ca. 1m davon entfernt!

die 3 verstärker sitzen dann in der direkten nähe,denke mal das das längste kabel von der 90er zu den endstufen max. 50cm lang ist!

das mit nach der batterie absichern ist klar!aber aus welchem grund muss ich den ne sicherung zw. der starterbatterie und der 90er agm haben?

das verbindungskabel kommt in so ein hartplastikwellrohr rein und wird mit kabelbindern fixiert!ausserdem ist da weit und breitz keine karosserie im weg wo das kabel sich aufschäuern könnte?!?

mfg
mr.booom
Inventar
#13 erstellt: 31. Jul 2009, 05:37
Weil
a) die Leitung ihren Schutz brauch gegen Kurzschluss, nützt ja nix wenn dann nur eine Batt getrennt wird und die andere weiter "reinfeuert".
b) ne Batt auch mal kaputt gehen kann (Zellenschluß), da sollte die andere Batt dann auch nix mehr "reinfeuern".
bmw_m3
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 31. Jul 2009, 07:57
moin!

ok danke das leuchtet mir ein,werde mir noch ne sicherung besorgen!auf die 20 euro soll es jetzt auch nicht mehr ankommen!

mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Clipping an Helix HXA 400mk2.
zychokinese am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  22 Beiträge
Helix Blue in Fiesta Tür???
p4uL am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  12 Beiträge
Zusatzbatterie???
Zak1976 am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  5 Beiträge
Zusatzbatterie für meine Anlage
martin.s. am 03.05.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  7 Beiträge
MT Weichen
P0rn0graffity am 10.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2007  –  2 Beiträge
Verstärker für Canton CS 2.16
HondaFan19 am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 13.12.2003  –  8 Beiträge
Welche Optima ist optimal für meine Anlage
jekdog am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 13.04.2005  –  8 Beiträge
Welche Kapazität für folgende Anlage:
SuFu am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 26.05.2009  –  53 Beiträge
audio system x-ion 280.2 2 ohm stereo?
sebastiankarl am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  3 Beiträge
Helix XXL Competition oder 2 Bat?
vzepv am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedOberkuehn
  • Gesamtzahl an Themen1.389.620
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.461.611

Hersteller in diesem Thread Widget schließen