Batterie sehr schnell lehr. Schalter möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
JuriG
Neuling
#1 erstellt: 06. Mrz 2010, 18:22
Servus Leute,
bin neu und hab gleich ne wichtige Frage. Also jetzt war is ja grad Winter und mein Auto (Lancia Ypsilon) springt nach 3 oder 4 Tagen nicht mehr an. Batterie is lehr. Seit dem die Anlage drin ist, ist es anschieben recht häufig vorgekommen;)
Jetzt die Frage, hab schon was von nem Schalter im System für Ruhestromabschaltung sozusagen gehört. Nehm ich en einfachen Kippschalter??? und in welche Leitung setzt ich den rein???
Möglichst schnelle Antwort sehr gern gesehen;) Danke schon mal im Vorraus.
lombardi1
Inventar
#2 erstellt: 06. Mrz 2010, 18:53
Servus

Wie alt ist Deine Batterie ?
Wie heißt Deine Endstufe ?(Eine ?)
Wird ja ein ordentlicher Schalter, der sich nach Deiner Endstufe richtet.
Halte es f0r Quatsch.

Sollte Deine Batterie oder Lichtmaschine nicht fit sein, solltest Du hier ansetzten.

mfg Karl


[Beitrag von lombardi1 am 06. Mrz 2010, 18:54 bearbeitet]
B.Peakwutz
Inventar
#3 erstellt: 06. Mrz 2010, 19:11
Benutzt du den Remoteanschluss richtig? Oder hat der Dauerplus?

Hier würde ICH ansetzen ; )

Grüße, Christian
JuriG
Neuling
#4 erstellt: 06. Mrz 2010, 19:13
also batterie is knappe zwei jahre alt. Wurde erneuert bevor ich Auto gekauft habe
Endstufe is Hifonics ZXi4400 MKII.
Also Lichtmaschine is gut, hab ich durchgemessen, bringt
genau 14,4 Volt bei höherer Drehzahl.
Also weist du nicht wegen einem Schalter oder dergleichen???

mfg Nico
lombardi1
Inventar
#5 erstellt: 06. Mrz 2010, 19:14

Liquidity schrieb:
Benutzt du den Remoteanschluss richtig?

Das sollte man voraussetzten können
B.Peakwutz
Inventar
#6 erstellt: 06. Mrz 2010, 19:19
Sollte man, ja. Aber wenn das Auto nach 3-4 Tagen nichtmehr anspringt und das mit der Anlage zusammenhängt, dann würde ich zuerst gucken, ob man hinter der HU bei den ganzen Kabeln das Richtige rausgepickt hat.

Und die dümmsten Ideen sind manchmal gute Ansätze.

War ja nicht persönlich gemeint : )
lombardi1
Inventar
#7 erstellt: 06. Mrz 2010, 19:26

Liquidity schrieb:
War ja nicht persönlich gemeint : )


Doch

"Hier würde ich ansetzten"

Was immer noch nicht die Frage beantwortet.
Wie ist sie verkabelt
Da hast Du absolut recht.

Nach 3 WOCHEN Standzeit(Urlaub) habe ich keine Probleme mit der Batterie.

mfg Karl
JuriG
Neuling
#8 erstellt: 07. Mrz 2010, 12:48
aha aha, alles klar, dann schau ich nochmal obs remotekabel richtig angeschlossen is, und mess es durch.
Am Dauerplus wo im starken roten Kabel von Batterie zum Verstärker geht kannst eher nicht liegen oder?
Likos1984
Inventar
#9 erstellt: 07. Mrz 2010, 13:08
ich habe das gleiche problem gehabt. es lag einfach am alpine radio das gerne strom zieht.
gelöst habe ich es damals mit einem kleinen kippschalter in der +leitung des radios.
B.Peakwutz
Inventar
#10 erstellt: 20. Mrz 2010, 21:02
Und, was gibts Neues?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Batterie
juzzyfruit am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.08.2004  –  21 Beiträge
schalter???
briegel87 am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  9 Beiträge
Fragen zu Batterie und Lichtmaschine
Joggler82 am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  8 Beiträge
Batterie
Heimwerkerking am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  10 Beiträge
batterie schnell leer!
bionic_22 am 08.06.2007  –  Letzte Antwort am 17.06.2007  –  10 Beiträge
Batterie Hochohmig geworden?
X-TR4 am 03.04.2010  –  Letzte Antwort am 06.04.2010  –  6 Beiträge
Neue Batterie? Cap? Batterie geht zu schnell leer, was tun?
Squealer am 24.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  25 Beiträge
Wie lang schaffts eure Batterie ohne Motor
Speeeeeeedy am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  9 Beiträge
2. Batterie?
Shook90 am 13.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.02.2011  –  19 Beiträge
Welche Batterie??
Poloflo am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.02.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedhoerer284
  • Gesamtzahl an Themen1.383.026
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.557