Ausschaltverzögerung 2 sek. gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Hobst
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jun 2010, 18:48
Ich brauche eine ausschaltverzögerung von etwa 2 sec. Was muss ich da wo dazwischenklemmen? Danke
DasM
Inventar
#2 erstellt: 09. Jun 2010, 22:15
Für was brauchst du eine Ausschaltverzögerung?
Brauchst du eine Ausschaltverzögerung für deinen Motor oder doch nur für linkes Abblendlicht?

Etwas genauere Angaben zu der Problemstellung wären nicht schlecht

Gruß,
Sebastian


[Beitrag von DasM am 09. Jun 2010, 22:19 bearbeitet]
Hobst
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Jun 2010, 06:20
Ich brauche es für einen miniDSP, weil der beim einschalten und ausschalten immer so ein doofes knackgeräusch macht.. (www.miniDSP.com) Der STromverbrauch ist sehr gering 250mA @ 5V


[Beitrag von Hobst am 10. Jun 2010, 07:03 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#4 erstellt: 10. Jun 2010, 06:51
Hobst
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Jun 2010, 07:00
Toller Beitrag, Danke!!!! Das ich einen Elko brauche ist mir mir auch klar.

Dann formulier ich meine Frage halt anders:

Kann mir jemand sagen WELCHEN elko ich wie anschliessen muss um das Problem zubeheben? Hab halt nicht so viel Ahnung von ET... Danke
DasM
Inventar
#6 erstellt: 10. Jun 2010, 07:18
elko muss zwischen Versorgungsspannung und Masse. Beim Anschluss auf die Polarität achten. Und welchen Elko du brauchst würd ich einfach ausprobieren. Son Elko kostet paar Cents und bei Pollin gibts zB so fertige Sortimente für paar Euro.
Dürfte aber im nF oder niedriger mF Bereich liegen.


[Beitrag von DasM am 10. Jun 2010, 07:21 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#7 erstellt: 10. Jun 2010, 07:24

Hobst schrieb:
Toller Beitrag, Danke!!!!



Anscheinend bist Du nicht nur unfähig mal selbst zu suchen, sondern auch zu faul dazu.

Bevor Du lange mit Elkos rumtestest, baust das ein:

http://www.luedeke-e...FZ-12V-DC-B1115.html
mr.booom
Inventar
#8 erstellt: 10. Jun 2010, 07:25
Und auch gleich noch ne Schottky-Diode mitbestellen und vor den Elko in die Plusleitung hängen, sonst versorgst alle anderen Geräte am Remote gleich mit.
Bzl. der Größe würd ich auch eher ausprobieren anstatt zu rechnen ... denn einfach nur 5V und 250mA reicht als Basis nicht, brauchst da u.a. die genaue Abschaltspannung wann das Gerät das Remote nimmer als solches erkennt.


Edit:
Joa, ne fertig Schaltung wäre natürlich vorzuziehen wenn sich der TE nicht gut mit E-Technik auskennt


[Beitrag von mr.booom am 10. Jun 2010, 07:26 bearbeitet]
DasM
Inventar
#9 erstellt: 10. Jun 2010, 08:06
die shotky bewirkt E-technisch gesehen, was?
mr.booom
Inventar
#10 erstellt: 10. Jun 2010, 08:14
Diode ist ne Einbahnstraße, läßt Strom quasi nur in die Durchlassrichtung passieren ... wird die vergessen bedienen sich halt alle Geräte die mit am Remote hängen der Ladung im Cap, und das ist ja nicht Ziel.
Und Schottkydiode wegen des geringeren Spannungs(ab)falls von unter 0.4V, ne normale Diode mit um die 0.7V könnte knapp werden.
cutfather99
Stammgast
#11 erstellt: 10. Jun 2010, 08:14
Eine Diode ist ein elektrisches Bauelement, das Strom nur in einer Richtung passieren lässt und in der anderen Richtung wie ein Isolator wirkt.

Dioden bewirken eine Gleichrichtung von Wechselspannung, vergleichbar einem Rückschlagventil in einer Wasserleitung. Sie besitzen eine nichtlineare Kennlinie im Strom-Spannungs-Diagramm; außerdem ist diese Kennlinie bei positiven und negativen Spannungen meist stark asymmetrisch.

Wegen der Lichtempfindlichkeit sind Dioden in lichtdichten Gehäusen untergebracht, sofern die Lichtempfindlichkeit nicht genutzt werden soll, wie bei Photodioden.

Der Begriff Diode wird im engeren Sinne nur für mit einem p-n-Übergang arbeitende Gleichrichter-Dioden verwendet. Selen-Gleichrichter sowie auch Solarzellen werden jedoch nicht als Dioden bezeichnet, obwohl sie vom Aufbau her ähnlich sind. Auch bei den Elektronenröhren gibt es Dioden. Diese werden genauso wie die Halbleiterdioden zum Gleichrichten von Strömen verwendet, sind aber heute selten.

Aber was sie in dieser schaaltung zu suchen hat ist mir etwas unklar !
Hobst
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 10. Jun 2010, 08:17
Super. Vielen Dank euch allen. Dann werd ich das mal ausprobieren..

@ Zuckerbaecker: auch Danke an dich, genau so etwas ist ideal für mich. wenn ich nicht schon einige Zeit gesucht hätte, hätte ich gar nicht erst einen Thread eröffnet. Ich dachte da muss man irgendwas berechen und so, damit man dann auch den richtigen Effekt erzielt. Deshalb wollte ich lieber einen Rat von jemandem, der weiss wovon er spricht!
DasM
Inventar
#13 erstellt: 10. Jun 2010, 09:00
ooh Jungs ich weiß doch was ne Diode ist. Mich hat halt nur interessiert warum eine Schottky und keine Si Diode.
Wusste ned dass die eine geringere Flussspannung haben.
Wieder ein stück schlauer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
remote ausschaltverzögerung
neostrider2000 am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 25.09.2005  –  2 Beiträge
Bass fällt für 2 sek weg
kutup am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  20 Beiträge
ladegerät gesucht
marff am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  12 Beiträge
Kondensator gesucht
mathias86 am 30.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.05.2004  –  7 Beiträge
Problemlösungen gesucht ;)
BiermannFreund am 03.09.2005  –  Letzte Antwort am 04.09.2005  –  8 Beiträge
LED mit 2 Farben gesucht!
Wuchzael am 01.11.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  8 Beiträge
Passende Endstufe gesucht!
slagor am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  43 Beiträge
guter Onlineanbieter gesucht
Valentin1989 am 01.09.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  4 Beiträge
Zwei einfache schnelle Antworten gesucht !
P30PL3$ am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  9 Beiträge
Endstufe defekt ? Dringend Hilfe gesucht !
H34D5H0T am 19.04.2010  –  Letzte Antwort am 22.04.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedpersaelli
  • Gesamtzahl an Themen1.389.107
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.452.144