Merkwürdig: Zeitverzögertes Zuschalten (30 sek.) des Subwoofersignals

+A -A
Autor
Beitrag
tatze76
Neuling
#1 erstellt: 22. Mrz 2010, 01:59
Mein erster Beitrag hier, und das gleich mit einer kleinen Merkwürdigkeit. Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen (Sufu hat nichts ergeben).
Auto: BMW e46 FL, Limousine
Carhifi-Setup:
Kenwood KDC-BT8044U
Endstufe Monoblock f. Subwoofer: Eton EC1200D
Subwoofer: JL Audio 12W3v2, im geschlossenen Gehäuse im Kofferraum
Frontsystem: Audio System X-Ion 165
Endstufe f. Frontsystem: Amphire MB60.4
Kondensator (auch als Verteiler genutzt)
Rearfills: nicht der Rede wert, die Pappmuscheln ab Werk, direkt an der Headunit dran

Problem:
Sobald ich das Radio anmache, höre ich die Musik, nur der Subwoofer meldet sich erst nach 30-45 Sekunden (!)- dann voll da, alles klingt gut. Ist diese Verzögerung normal? Wenn nein - was ich stark vermute - woran liegt's? Hat die Eton eine Einschaltverzögerung? Ist der Kondensator Müll?

Würde mich freuen, wenn einige von euch da paar Ideen hätten, ich bin ratlos .

Gruß und Dank, Tatze (mit seinem ersten Beitrag)


[Beitrag von tatze76 am 22. Mrz 2010, 02:00 bearbeitet]
tatze76
Neuling
#2 erstellt: 28. Mrz 2010, 23:43
Hat keiner eine Idee?
Franky1905
Stammgast
#3 erstellt: 29. Mrz 2010, 02:12
Schau mal ob die Eton angeht oder halt die protect Leuchte bimmelt.

Wenn sie das tut, mess mal mit deinem Multimeter durch, bis wohin die Spannung kommt, also ab welchem Punkt sie abfällt.

Anfangen bei Bat.,Sicherung,Cap,Terminal Eton.

Sonst fällt mir da auch wenig ein...

LG
froschke
Inventar
#4 erstellt: 29. Mrz 2010, 08:48
ist bei mir im auto ähnlich - dauert aber keine 30 sekunden sondern eher gefühlte 3 sekunden - hat die eton softstart?
michelnator
Gesperrt
#5 erstellt: 29. Mrz 2010, 09:13
[quote="tatze76"]
Auto: BMW e46 FL, Limousine

Subwoofer: JL Audio 12W3v2, im geschlossenen Gehäuse im Kofferraum
quote]

Schlimmer geht´s nimmer
tatze76
Neuling
#6 erstellt: 05. Apr 2010, 08:29
@franky: werde ich mal machen. Auf was muss ich dann achten? Also Messergebnisse die nicht sein dürfen?

@froschke: Softstart? So eine Art langsames Hochfahren der Endstufe, quasi als Schutz?

Danke auf jeden Fall für die Antworten.
Böötman
Inventar
#7 erstellt: 05. Apr 2010, 08:38
Alle Messwerte sollten nahezu Identisch sein, an den Stromanschlüssen des Amps müssen auch eben diese Spannungen anliegen, genauso zw. Masse und Remote eingang am Amp.

mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bass fällt für 2 sek weg
kutup am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  20 Beiträge
2 Volt Zelle auf dauer zuschalten.14V ?
mike--tyson am 17.09.2008  –  Letzte Antwort am 19.09.2008  –  15 Beiträge
Ausschaltverzögerung 2 sek. gesucht
Hobst am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 10.06.2010  –  13 Beiträge
MP3-Player an 30 Jahre altes Grundig Weltklang 4502
Kaffeepeter am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2006  –  2 Beiträge
Hilfe nach 5 sek musik pfeifts
scratchos am 08.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  3 Beiträge
Kondensator 30???
Thooradin am 17.11.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  7 Beiträge
Knacken beim Einschalten des Car-Pc
neelex am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 10.11.2006  –  13 Beiträge
ALPINE CDA-9886R Display geht nach 1 Sek aus
SoNiCBooM am 21.08.2009  –  Letzte Antwort am 22.08.2009  –  4 Beiträge
Pioneer AVIC-X1R schaltet nach ca. 5 Sek. einfach aus
Splend am 12.08.2011  –  Letzte Antwort am 18.08.2011  –  3 Beiträge
Axton cca 30 Schaltplan
ExS am 02.05.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedItz_Gosu
  • Gesamtzahl an Themen1.376.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.052