Spannungsabfall - Ursachenforschung

+A -A
Autor
Beitrag
Fabian-1988
Stammgast
#1 erstellt: 15. Jun 2010, 10:47
Hallo,

erst mal die verbauten Komponenten:

-vorne 55Ah Standardbatterie Golf 3 mit 90A Lima,
-hinten Hawker SBS40 j Zusatzbatterie, alles verkabelt mit 25 mm²
-Sub Endstufe : AS F2-500 an 2 Helix W12
-FS Endstufe: irgendeine ESX mit 2x150 W RMS an Rainbow SLX 265
-1 F Dietz Cap vor F2-500

Folgendes Problem:
den Cap hatte ich schon in meinem vorherigen eStup (ohne Zusatzbatt, Signat Ram 3 MKII etc.) verbaut. Dort zeigte mir die Spannungsanzeige bei laufendem Motor immer um die 14,3-14,4 V an, also so wie es sein soll.

Nachdem ich die neuen Komponenten eingebaut habe, ist der max. Spannungswert ohne Belastung bei ca. 13,4 V, bei Volllast geht es auf ca. 12,2 V runter.

Nun frage ich mich, wieso die "Leerlaufspannung" von 14,4 V auf 13,4 V gefallen ist.
Liegt das an den zwei zusätzlichen ANL Sicherungshaltern die ich verbauen musste und der Zusatzbatterie? Fällt die Spannung auch dadurch, dass die zweite Batterie geladen werden muss? Und können diese Faktoren wirklich 1 V Spannungsabfall ausmachen?

Massepunkt hinten habe ich blitz blank geschliffen und an der Gurtschraube befestigt. Masse vorne habe ich bis jetzt noch nicht aufgerüstet, da ja aber selbst im Leerlauf so ein Spannungsabfall ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass das das Problem ist.

Über Hilfe würde ich mcih freuen!

Gruß
NeoHakke
Stammgast
#2 erstellt: 15. Jun 2010, 11:04
Dann kaufst oder leihst du dir irgendwo ein Multimeter, stellst den Anzeige Bereich auf 20V Gleichstrom und misst ein paar Punkte am Auto durch. Anfangen würde ich an der vorderen Batterie. Mehr kann man durch eine Ferndiagnose nich machen.
mr.booom
Inventar
#3 erstellt: 15. Jun 2010, 11:18
Wäre durchaus möglich, aber dann wäre Deine SBS ziemlich leer genudelt. Bei den Messungen auch ruhig mal beide Batts trennen und einzeln messen.
Fabian-1988
Stammgast
#4 erstellt: 15. Jun 2010, 11:46
zu dem Zeitpunkt, als ich die Spannung beobachtet habe war die SBS ziemlich leer! Es hatte nämlich ein paar Tage vorher die Sicherung vorne keinen Kontakt, so dass keine Ladespannung bei der SBS ankam und die Endstufen nur von dieser gespeist wurden
Die war dann kurzzeitig mal auf 10V runter. Habe sie dann ca. 2 Stunden geladen und dann halt die Spannung beobachtet.

Wüsste momentan nicht wo ich ien Multimeter her kriegen sollte. Hatte gehofft es gibt so Standard Antworten ala "pro Sicherungshalter kannst du mit x,x V Spannungsabfall rechnen"
mr.booom
Inventar
#5 erstellt: 15. Jun 2010, 11:56

Fabian-1988 schrieb:
zu dem Zeitpunkt, als ich die Spannung beobachtet habe war die SBS ziemlich leer!

Das ist natürlich schlecht.



Die war dann kurzzeitig mal auf 10V runter.

Sogar extrem schlecht, durchaus möglich das sie aufgrund der starken Tiefentladung nun nen leichten Schlag hat, ab 11.xV wirds gefährlich für die AGMs.



Wüsste momentan nicht wo ich ien Multimeter her kriegen sollte.

Baumarkt bzw. Conrad ... i.d.R. reicht nen 10-Euro-Messgerät aus für ne Spannungsprüfung.
Auch wenns Kind schon in den Brunnen gefallen ist, ohne so nen Messgerät sollte man keine Anlage einbauen.



Hatte gehofft es gibt so Standard Antworten ala "pro Sicherungshalter kannst du mit x,x V Spannungsabfall rechnen"

Leider nicht, hängt stark vom Sicherungstyp, dem verwendeten Material sowie Anpressdruck und Art der Kabelbefestigung ab ... und natürlich auch vom Strom der über diesen fliesst (U=R*I).


[Beitrag von mr.booom am 15. Jun 2010, 11:59 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hawker SBS40j in Ordnung?
Fabian-1988 am 25.06.2010  –  Letzte Antwort am 29.06.2010  –  4 Beiträge
Zusatzbatterie? Cap?
Golfstrom am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 16.11.2007  –  46 Beiträge
f2-500 Sicherungen durchgebrannt?
audio-held am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  22 Beiträge
cap
quaeler1 am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  4 Beiträge
AS F2-500
mac110 am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  37 Beiträge
F2-500 MK3 an Hifonics zx 12 dual
reinersen am 07.06.2007  –  Letzte Antwort am 07.06.2007  –  6 Beiträge
f2-300 & f2-500 einstellen??
Thooradin am 28.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  6 Beiträge
Problem mit Stealth Cap
nitroschmiddi am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  5 Beiträge
Audio System F2-500 ???
sascio am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  4 Beiträge
Spannungsabfall an der Endstufe .
TomBMW93 am 24.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedLuigile
  • Gesamtzahl an Themen1.382.479
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.332.595

Hersteller in diesem Thread Widget schließen