Leere Batterie/ schwache Lichtmaschine?

+A -A
Autor
Beitrag
CasaKorte
Stammgast
#1 erstellt: 20. Jun 2010, 10:23
Liebe Gemeinde,
seitdem meine Anlage komplett ist in meinem Auto, habe ich ein Stromproblem...wenn der Wagen mal ein paar Tage steht und nicht gefahren wird, ist meine Batterie leer. An der Batterie selber liegt es nicht, die ist neu, nun sagte mir jemand, daß es sein kann, daß meine Standardlichtmaschine zu schwach wäre.
Nun meine Frage an Euch: Würde eine stärkere Lichtmaschine Abhilfe schaffen? Oder eine Zusatzbatterie?
Verkabelt ist das Ganze mit 4x 10qmm, 2x 10qmm plus, 2x 10qmm masse.
Falls mein Artikel hier falsch ist, bitte verschieben

Dirk
TigraFreak
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Jun 2010, 10:37
hey

was für eine batterie hast?
wie groß ist deine lima?

an der lima sollte es eigentlich nicht liegen.

mfg bjoern
mr.booom
Inventar
#3 erstellt: 20. Jun 2010, 10:56

CasaKorte schrieb:
wenn der Wagen mal ein paar Tage steht und nicht gefahren wird, ist meine Batterie leer

Das ist definitiv kein Lima-Problem, deutet auf nen Verbraucher hin der sich 24h am Tag an der Batt nährt und diese leer nudelt. Um das einzugrenzen wäre ne Messung des Ruhestroms interessant, sowohl mit als auch ohne angeschlossene Anlage (also ohne Sicherungen), dann siehst sehr schnell wo das her kommt bzw. wo der Strom hin fliesst.
TigraFreak
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Jun 2010, 11:01
villeicht findet der TE ja was über google.de

ich hoffe du findest das problem *daumendrück*

mfg bjoern
CasaKorte
Stammgast
#5 erstellt: 20. Jun 2010, 11:13
@ Mr Boom...:
Genau das sagt mein Automechaniker auch...nur WAS könnte der Verbraucher sein??
Das mit dem Durchmessen ist ne gute Idee, werde ich mal machen( lassen)...
Ohne Amp und ohne Sub war das Problem nicht da, erst seitdem Amp und Sub drin sind...an dem Rest wurde nichts geändert, ausser daß eine neue HU dazukam, aber an der wirds wohl kaum liegen, oder ist bei Pioneer sowas öfter? (hatt vorher ein Kenwood Radio).

Dirk
TigraFreak
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 20. Jun 2010, 11:18
post nr. 4

mfg bjoern
mr.booom
Inventar
#7 erstellt: 20. Jun 2010, 11:26
Joa, kann durchaus an nem nicht deaktivierten Demomodus des 5100UB liegen, das saugt schonmal 1-2A weg in der Stunde.
CasaKorte
Stammgast
#8 erstellt: 20. Jun 2010, 11:39

mr.booom schrieb:
Joa, kann durchaus an nem nicht deaktivierten Demomodus des 5100UB liegen, das saugt schonmal 1-2A weg in der Stunde.


Der Demomodus ist generell aus...
Ich hab mal Post Nr. 4 angeschaut von wegen Kriechströme...ich denke, dort werde ich mal ansetzen müssen...habe noch nie mit nem Multimeter gearbeitet, also such ich mir jemanden der das kann...

Dirk
TigraFreak
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 20. Jun 2010, 11:48

CasaKorte schrieb:
habe noch nie mit nem Multimeter gearbeitet, also such ich mir jemanden der das kann...

Dirk


das ich leichter als du denkst.
hast jemanden in deiner nähe der das kann?

mfg und mahlzeit
CasaKorte
Stammgast
#10 erstellt: 20. Jun 2010, 11:54

TigraFreak schrieb:

CasaKorte schrieb:
habe noch nie mit nem Multimeter gearbeitet, also such ich mir jemanden der das kann...

Dirk


das ich leichter als du denkst.
hast jemanden in deiner nähe der das kann?

mfg und mahlzeit


Ich wohne 30km östlich von Köln...in meiner unmittelbaren Nähe gibt es einen ACR in Gummersbach...sonst wüsste ich hier keinen...

Dirk
mr.booom
Inventar
#11 erstellt: 20. Jun 2010, 12:01
Joa, für max. ne kleine Spende in die Kaffeekasse sollte das machbar sein ... und falls Du da schon gekauft hast gehört so nen Service m.E. eh zur Kundenbindung

Falls nicht, schau mal in die Händler-Db was sonst noch in Frage kommen würde. Oder mal nen Elektriker im Ort fragen.
TigraFreak
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 20. Jun 2010, 12:04
@casa

schau sonst mal auf die hifi-map, vllt kommt ja jemand aus deiner nähe der das kann.

mfg bjoern
menime
Inventar
#13 erstellt: 20. Jun 2010, 12:08
Wie ist das Remote der Stufe geschaltet?
Kann das sein dass die immer an ist?
CasaKorte
Stammgast
#14 erstellt: 20. Jun 2010, 12:54

menime schrieb:
Wie ist das Remote der Stufe geschaltet?
Kann das sein dass die immer an ist? ;)


Das Remote der Stufe ist am Remotekabel des Radios dran, das Radio hängt am Dauerplus...aber ich mache es immer aus wenn ich das Auto stehen lasse bzw. das Radio schaltet sich nach einer Weile von selbst aus...( hoffe ich jedenfalls)

Dirk
CasaKorte
Stammgast
#15 erstellt: 20. Jun 2010, 16:41
Wenn es wirklich das Radio ist und ich das Dauerplus nun auf Zündplus lege...wäre mein Problem damit vom Tisch?
Müsste ich beim Anschliessen auf Zündplus dann jedesmal neu einstellen am Radio weil alle Einstellungen flöten gehen?

Dirk
menime
Inventar
#16 erstellt: 20. Jun 2010, 16:47
Nein

Ja

CasaKorte
Stammgast
#17 erstellt: 20. Jun 2010, 16:59

menime schrieb:
Nein

Ja

:D


Hmmm...wie müsste ich das Radio dann anschliessen, daß es nur mit der Zündung angeht und ich nicht alle Einstellungen verliere...??
menime
Inventar
#18 erstellt: 20. Jun 2010, 17:18
Ganz normal.
CasaKorte
Stammgast
#19 erstellt: 20. Jun 2010, 18:02

menime schrieb:
Ganz normal.



und w i e ??
menime
Inventar
#20 erstellt: 20. Jun 2010, 18:33
Gelb auf Dauerplus und Rot auf Zündung BZW andersrum
CasaKorte
Stammgast
#21 erstellt: 20. Jun 2010, 19:33
okay...
ich probiers morgen mal aus... Danke!!
CasaKorte
Stammgast
#22 erstellt: 21. Jun 2010, 13:30
Sodele...
nach einigem hin und her habe ich mir heute morgen ein Messgerät zugelegt und mit Hilfe von Mr.Boom, an dieser Stelle nochmal vielen Dank für Rat und Geduld, ein paar Messungen gemacht.
Fazit: Das Pio saugt 170mA Saft von der Batterie, mein altes, was ich spasseshalber auch mal gemessen habe ( ein Kenwwod) glatt das dreifache...
Hat jemand vielleicht noch Ideen, was ich jetzt machen soll oder tun kann?

Dirk


[Beitrag von CasaKorte am 21. Jun 2010, 13:38 bearbeitet]
menime
Inventar
#23 erstellt: 21. Jun 2010, 15:13
Messen was im gesamten verbraten wird.


Einfach zwischen Pluspol und Pluskabel.

Aber vorsicht: nur mit ausgeschalteter Zündung.
Und Messgerät auf höchsten Wert stellen.
CasaKorte
Stammgast
#24 erstellt: 21. Jun 2010, 15:53

menime schrieb:
Messen was im gesamten verbraten wird.


Einfach zwischen Pluspol und Pluskabel.

Aber vorsicht: nur mit ausgeschalteter Zündung.
Und Messgerät auf höchsten Wert stellen.



Bei ausgeschalteter Zündung werden genau diese 170mA verbraten...sobald ich das Pio hinten abklemme, ist der Wert auf Nullkommanull...( allerdings hab ich an Masse gemessen, da mir das so gesagt wurde...)
Macht das irgendeinen Unterschied ob Masse oder Plus?
menime
Inventar
#25 erstellt: 21. Jun 2010, 16:01
Nein.

Dann wird deine Batterie hin sein
CasaKorte
Stammgast
#26 erstellt: 21. Jun 2010, 16:04
Hmmm...die ist nicht mal drei Monate alt und die Lichtmaschine ist auch in Ordnung...
CasaKorte
Stammgast
#27 erstellt: 21. Jun 2010, 16:06
Kann ich mit meinem 10A Messgerät die Batterie selber testen oder lieber Finger weg...??
Dirk
menime
Inventar
#28 erstellt: 21. Jun 2010, 16:22
Schonmal gesehen wenn ein 1,5mm² Kabel wegbrennt?
In nem hellen Lichtblitz?
Ich würds nicht machen. Sau gefährlich
CasaKorte
Stammgast
#29 erstellt: 21. Jun 2010, 16:24
hmmm...ich hatte schon vor den Beitrag zu löschen...
Könnte man die Hu auch selber reparieren um dem Kriechstrom zu Leibe zu rücken? Falls keine Garantie mehr auf dem Teil natürlich nur...oder ich verkaufs und besorg mir was neues...
menime
Inventar
#30 erstellt: 21. Jun 2010, 16:29

CasaKorte schrieb:
hmmm...ich hatte schon vor den Beitrag zu löschen...
Könnte man die Hu auch selber reparieren um dem Kriechstrom zu Leibe zu rücken? Falls keine Garantie mehr auf dem Teil natürlich nur...oder ich verkaufs und besorg mir was neues... :?

Verkaufs und kauf dir das gleiche nochmal
CasaKorte
Stammgast
#31 erstellt: 21. Jun 2010, 16:40
Mir ist da grad nochwas eingefallen...
Ich hatte vor ein paar Wochen plötzlich Limapfeiffen, hab mir dann einen neuen Massepunkt gesucht und vom Radio ein Kabel dorthin gelegtdann war das Pfeiffen fast nicht mehr zu hören...könnte das vielleicht ne Rolle spielen, wenn nicht bin ich mit meinem Latein am Ende...

Dirk
mr.booom
Inventar
#32 erstellt: 21. Jun 2010, 16:44

CasaKorte schrieb:
Kann ich mit meinem 10A Messgerät die Batterie selber testen oder lieber Finger weg...??
Dirk

Diesbzl. hab ich Dich in meiner PN zur Strommessung hingewiesen ... ne Autobatt ist noch a gut Stück größer als nen gammeliger 9V-Block

Also Kinners und werte Mitleser, erst gar nicht versuchen ... brandgefährlich da ne Strommessung immer niederohmig ist und somit einen Kurzschluß darstellt




Das mim verkaufen und anderes holen wäre natürlich auch ne Idee




Bzl. der neuen Masse würd ich mal eher sagen "Nein" ... aber wenn es da vielleicht im Radio irgendwas verdeppert hat (weil irgendwoher musste das Prob ja kommen) und nun die Rückstände nen Dauerkurzen verursachen wäre das durchaus ne logische Erklärung für das Prob.


[Beitrag von mr.booom am 21. Jun 2010, 16:46 bearbeitet]
CasaKorte
Stammgast
#33 erstellt: 21. Jun 2010, 16:56
Das mit der Batterie messen war nicht ernst gemeint liebe Leute

Also wenn ich Dich richtig verstehe Boom messe ich nochmal den Kriechstrom, wenn ich das Cinchmassekabel wieder drangemacht habe am neuen Massepunkt...

Hätte ich auch vorhin schon mal drauf kommen können

Dirk
CasaKorte
Stammgast
#34 erstellt: 21. Jun 2010, 18:55
Okay...
hab das Cinchmassekabel wieder drangemacht und habe immernoch einen Kriechstrom von 170mA.
Was kann ich noch tun: Zum Boschdienst fahren und die Batterie chekecken lassen? Vielleicht hat sie aus irgendwelchen Gründen nach drei Monaten was abgekriegt?
Oder die Lichtmaschine?
Bin irgendwie ratlos jetzt...

Dirk
CasaKorte
Stammgast
#35 erstellt: 25. Jun 2010, 08:39
Es gibt Neuigkeiten Jungs und Mädels...
Batterie okay, LiMa auch...
Kurz gesagt: Es ist das abnehmbare Display des Pios...
wenn man es abends brav abmacht und in die dafür vorgesehene Schatulle steckt, kriechen nur noch lumpige 10mA durch die Leitungen...
Danke an alle, die mir Tips dazu gegeben haben, vor allem an Benny von den Fuzzi´s, der den entscheidenden Hinweis zur Ergreifung des Täters gab...
Mille grazie e tanti saluti

Dirk
mr.booom
Inventar
#36 erstellt: 25. Jun 2010, 10:39
Na immerhin erstmal ne Lösung bis irgendwann nen anderes einzieht
CasaKorte
Stammgast
#37 erstellt: 25. Jun 2010, 12:37

mr.booom schrieb:
Na immerhin erstmal ne Lösung bis irgendwann nen anderes einzieht :prost


Wie meinst Du das Booom??
ein anderes Problem oder eine andere Lösung??
Klär mich mal bitte auf

Dirk
mr.booom
Inventar
#38 erstellt: 25. Jun 2010, 12:43
Weder noch ... mal nicht hoffen das ein etwaiger Nachfolger das gleiche Verhalten zeigt


[Beitrag von mr.booom am 25. Jun 2010, 12:44 bearbeitet]
CasaKorte
Stammgast
#39 erstellt: 25. Jun 2010, 12:46
hmmm...
Hab mir schon überlegt, mein ganzes System mal zurück zu bauen und alles nochmal von vorne zu machen, sprich Verkabelung etc... Stromversorgung...da hab ich aber jetzt keine Zeit für, das muss warten bis Ende September, dann hab ich Urlaub...

Dirk
CasaKorte
Stammgast
#40 erstellt: 25. Jun 2010, 12:53
also die letzten drei Messungen haben alle das gleiche Resultat gezeigt...
Mit Display 170mA, ohne um die 10mA...(siehe Klangfuzzi, wo du Dich ja auch ständig rumtreibst...)
boehse81
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 25. Jun 2010, 13:14
was ist das denn für eine Batterie, das die durch einen Strom von 170mA nach ein paar tagen leergenuckelt ist?? Um komplett auf Null zu kommen bräuchte selbst eine kleine 55Ah Bat rein rechnerisch knapp 14 tage.
CasaKorte
Stammgast
#42 erstellt: 25. Jun 2010, 13:23
Standardbatterie, nix dolles...
Habe mir sagen lassen, daß die rein rechnerisch nach drei Tagen so weit runter wäre daß der Wagen nicht nur nicht anspringt sondern ziemlich leer ist...
Kenn mich in der Materie nicht wirklich aus...
mr.booom
Inventar
#43 erstellt: 25. Jun 2010, 14:28
Das ist ja das Gemeine an der Kapazitätsangabe, entnimmst du die komplett ist die Batt danach meist hinüber Spatestens bei 75% Entladung (sprich 25% Restkapazität) sollte Schluss sein, da nähert man sich schon nem sehr gefährlichen Spannungsniveau.
Vertiefend sei dieser Artikel auf campingforum.at empfohlen.
CasaKorte
Stammgast
#44 erstellt: 25. Jun 2010, 14:57
Ein paar Tage nachdem sie so leergenudelt war, daß noch nicht mal der Anlasser einen Mucks von sich gab, war ich in der Werkstatt meines Vertrauens und hab ihm davon erzählt. Mein Mechaniker hat Batterie und LiMa geprüft und grünes Licht gegeben, gesagt, alles sei okay...
Hab schon dran gedacht, daß es gar nicht das Radio war...vielleicht wars auch vergessen auszumachen und es ist gelaufen bis die Batterie leer war...who knows...wayne interessierts...
Dirk
PS: was ist ein Wraith?????????????????
mr.booom
Inventar
#45 erstellt: 25. Jun 2010, 15:05

CasaKorte schrieb:
PS: was ist ein Wraith?????????????????

Lööööööl
http://www.stargate-wiki.de/wiki/Wraith ... dann wird vieles klarer
CasaKorte
Stammgast
#46 erstellt: 25. Jun 2010, 15:12
...okayokay...
Dachte mir schon fast sowas.
Ich bin Buchhändler, aber bei SF oder Fantasy hörts bei mir auf...
mr.booom
Inventar
#47 erstellt: 25. Jun 2010, 15:21
Oh oh, dann lass mich ja nicht in Deinen Laden, sonst haste jede Menge verschrumpelte Bücher zu entsorgen
CasaKorte
Stammgast
#48 erstellt: 25. Jun 2010, 15:24
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lichtmaschine
Volker#82 am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  30 Beiträge
Lichtmaschine
Kajott am 04.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  10 Beiträge
zu schwache batterie
looks am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  9 Beiträge
Fragen zu Batterie und Lichtmaschine
Joggler82 am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  8 Beiträge
´Schwache Batterie/Lima,was geht damit noch?
Angelo677 am 24.10.2008  –  Letzte Antwort am 24.10.2008  –  12 Beiträge
Lichtmaschine wechseln !
Tanke am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 29.03.2010  –  7 Beiträge
Batterie
Oliver_V am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  4 Beiträge
Fragen wegen 2ter Batterie und Lichtmaschine
Freddy2287 am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 05.08.2004  –  11 Beiträge
Batterie Defekt? Lichtmaschine Defekt? Endstufe Defekt?
Schnittwunde am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  5 Beiträge
HILFE: Neue Batterie, Lichtmaschine oder stärkerer Powercap?
silent-smile am 25.07.2012  –  Letzte Antwort am 20.08.2012  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMarkyMarkNo1
  • Gesamtzahl an Themen1.389.238
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.454.677

Hersteller in diesem Thread Widget schließen