Power Cap wie viel Farad

+A -A
Autor
Beitrag
xtrme90
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Jun 2010, 13:47
Hallo, lege mir demnächst eine Crunch GTX 3000 zu, damit wird ein Hifonics Brutus BX 12 BP betrieben (400/800W). Eine zweite Endstufe (noch nicht klar welche) soll nur für meine 4 Alpine Lautsprecher sorgen (2 x 90W, 2x 60W).

Nun meine Frage: Reicht es einen Power Cap mit 1 Farad nur an die Crunch Endstufe zu hängen, oder einen 2 Farad und daran beide Endstufen anschließen? Könnt ihr mir günstige Caps empfehlen?

Gruß
Darkstrike88-88
Inventar
#2 erstellt: 24. Jun 2010, 09:17
hi,

wenn dann immer 1F caps und wenn dann mehrere dann diese hintereinander parallel anschliesen.
kann dir diese empfehlen:

Hollywood Energetic HCM 1 Powercap
CHP High Performance 1 Farad
SoundQuest CAP1M

gruß
DasM
Inventar
#3 erstellt: 24. Jun 2010, 11:46
Vor die Bassendstufe muss garkein Cap.
Der macht da nicht wirklich einen unterschied.
Wenn dann müsstest du da wie gesagt, schon mehrere Fahrräder parallel hängen.
Wenn dann muss der C vor die Endstufe welche dein FS versorgt!

Gruß,
Sebastian
Darkstrike88-88
Inventar
#4 erstellt: 24. Jun 2010, 12:14
also einen cap vor die sub-amp macht schon was, man sieht ja am ende wie sich die spannung verhält. erst wenn zu starke spannungsschwankungen vorhanden sind, dann kann man hergehen und sagen das man noch einen zweiten parallel braucht.
DasM
Inventar
#5 erstellt: 24. Jun 2010, 12:17
Also ein Farad vor der Subamp macht nun wirklich keinerlei Sinn.
Der C kann nur für einen winzigen Bruchteil eines Basslaufs Strom liefern.
Die restliche Zeit zieht der Amp dann wieder ganz normal von vorne seinen Strom.
Darkstrike88-88
Inventar
#6 erstellt: 24. Jun 2010, 21:24
hast du das schonmal getestet bzw. mehrere erfahrungen dazu gesammelt? denn ein ordentlicher cap schafft das schon.
wenn es zu knapp wird, dann wird der cap selber zum verbraucher wenn er es nicht schafft, dass ist klar.
aber erstmal würde ich das mit einen testen...
DasM
Inventar
#7 erstellt: 24. Jun 2010, 21:37
dazu brauch ich keine Messungen das sagt einfach die Elektrotechnik.
Darkstrike88-88
Inventar
#8 erstellt: 24. Jun 2010, 21:50
aha na dann...
mr.booom
Inventar
#9 erstellt: 24. Jun 2010, 22:36
Die GTX fährt glücklicherweise nicht unter Volllast bei nem 4Ohm-Woofer, könnte mit 1F vielleicht grad noch so hinhauen ... aber die Hand für ins Feuer legen wollte ich nicht

Das mim Verbraucher ist nen Irrtum, diesen Zahn hab ich DasM auch schon gezogen
Er wird sich erst "nähren" wenn der Hunger der Stufe wieder versiegt ist weil kein Bedarf mehr da ist, dann geht die Speisespannung hoch und erst dann nimmt der Kondi wieder Ladung auf (agiert immer nur auf Spannungsdelta).
So jedenfalls bei Musik ... beim draggen schaut das anders aus, da machen dann aber mehr die zusätzlichen Übergangswiderstände am Cap den Unterschied, "bremsen" tut der Cap selbst nicht.
DasM
Inventar
#10 erstellt: 25. Jun 2010, 07:55

mr.booom schrieb:

Das mim Verbraucher ist nen Irrtum, diesen Zahn hab ich DasM auch schon gezogen


xtrme90
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 29. Jun 2010, 17:16
so is jetzt alles eingebaut. bin auch echt zufrieden mit allem, nur hab ich mittlerweile bedenken obs mir nicht mal den woofer raushaut wegen: 600w rms endstufe -> 400 watt rms woofer. hab auch alle regler an der endstufe recht hoch eingestellt. wär cool wenn ihr mir da mal ein bisschen was dazu sagen könntet...
Darkstrike88-88
Inventar
#12 erstellt: 29. Jun 2010, 17:30
hi,

erstmal endstufe gant runter drehen bis auf null, dann legst du ganz einfach ein lied rein was du öfters hörst bzw. 2 - 3 lieder deines musikgeschmack und dann drehst du dein radio zu 3/4 am regler auf. danach dann den gain-regler an der endstufe langsam hochdrehen bis der woofer anfängt zu kratzen und zu übersteuern, also bis es nicht mehr sauber klingt. dann wieder ein stück zurückdrehen bis es wieder klingt.

dann hast du den woofer eingestellt, den rest über die frequenz und radio. so stellt man jeden ls ein.

es gibt woofer wo 500 watt rms vertragen, aber dass sie richtig loslegen wollen sie das doppelte sehen, wie bei den alpine swr woofern. sowas ist normal bei manchen woofern.

gruß
xtrme90
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 29. Jun 2010, 17:54
ok das habe ich gerade gemacht! vielen dank. kann irgendjemand aus erfahrung sprechen wegen hifonics?
xtrme90
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 29. Jun 2010, 21:48
achja, der woofer verzerrt nicht mal wenn ich den regler, der von 6v bis 0,2v geht, am anschlag hab. bass boost is auch auf +18db und der remote regler ist auch auf vollgas.
DasM
Inventar
#15 erstellt: 29. Jun 2010, 21:51
Ui ui ui ich glaube, da solltest du mal zum HNO Arzt gehen und deine Ohren einpegeln lassen
xtrme90
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 29. Jun 2010, 21:57
ja ne is echt so... kollegen können auch kein verzerren hören also kanns fast nicht sein
DasM
Inventar
#17 erstellt: 29. Jun 2010, 21:59
hm das kann ich mir nur schwer vorstellen.

Warscheinlich hört sich der HiFo auch so an wenn er eig. ned verzehrt

Spass beiseite.

Kann ich mir im Moment nicht erklären
xtrme90
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 29. Jun 2010, 22:03
naja mein radio geht halt bis 35, ich hör immer so mit 30, falls das was bringt^^
finde übrigens der hifonics hat nen hammer sound, ich weiß net was alle immer haben...
DasM
Inventar
#19 erstellt: 29. Jun 2010, 22:10

xtrme90 schrieb:
naja mein radio geht halt bis 35, ich hör immer so mit 30, falls das was bringt^^
finde übrigens der hifonics hat nen hammer sound, ich weiß net was alle immer haben...


... schon mehrere Subwoofer gehört und damit auch mehr Referenzen

Aber das wichtigste ist, dass es dir gefällt
Marco_Navi
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 29. Jun 2010, 23:16

achja, der woofer verzerrt nicht mal wenn ich den regler, der von 6v bis 0,2v geht, am anschlag hab. bass boost is auch auf +18db und der remote regler ist auch auf vollgas.


das ist einfach unmöglich.
mit deinem bassboost auf +18db brauchst du theoretisch ~das hunterfache der leistung, die die endstufe eigentlich geben kann.
das muss verzerren, weil die endstufe schon lange am ende ist. ebenso wenn der gain komplett aufgedreht ist....außer du hast einen billigen mp3 player angeschlossen, der keine ausgangsspannung im sinnvollen bereich ausgibt.

lass besser mal jemanden reinhören der weiß, wie ein verzerrender sub klingt. den brutus bandpass kenn ich übrigens auch und ich verstehe nicht wie man den okay finden kann.
xtrme90
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 29. Jun 2010, 23:20
jo das is der punkt! stimmt das hab ich garnicht bedacht, billig ist der zwar nicht, ist ein ipod touch bzw manchmal mein iphone, aber ist eben leiser wie CD. mit cd is ca bei lautstärke 20 so laut wie mit mp3 player bei 30.
xtrme90
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 29. Jun 2010, 23:25
naja dann dreh ich morgen alle regler nochmal runter, und stell das mal mit ner cd ein. nur bei welcher lautstärke ca?

edit: am besten eigentlich bei der lautstärke, bei der meine lautsprecher verzerren, da die im moment noch am radio angeschlossen sind (endstufe war ausverkauft...). dann eben den regler (0.2V...6V) so weit hoch drehen bis ich ein verzerren höre, dann wieder weiter runter bis es sich wieder normal anhört. ist das richtig so? kann ich bei dieser einstellung auch den woofer nicht kaputt machen?


[Beitrag von xtrme90 am 29. Jun 2010, 23:29 bearbeitet]
DasM
Inventar
#23 erstellt: 30. Jun 2010, 09:23
warum pegelst du deine carhifi Anlage mit dem Apple gedöns ein???
Hab ich auch noch nicht erlebt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
power cap/ kondensator sinnvoll?
evo-formy am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 04.04.2008  –  6 Beiträge
Power Cap ?!?!?
www+nokia-information+de am 19.05.2003  –  Letzte Antwort am 19.06.2003  –  17 Beiträge
Power Cap
frechor am 07.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  4 Beiträge
100 Farad Cap ???
Alufoliengriller am 03.05.2004  –  Letzte Antwort am 04.05.2004  –  14 Beiträge
Farad Cap einbauen Hilfe!!!
bbk82 am 10.06.2003  –  Letzte Antwort am 10.06.2003  –  3 Beiträge
Welche Power-Cap - Grösse (wieviel Farad?)
Überlandachse am 01.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2008  –  6 Beiträge
Power Cap?!?!
JiBit am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  4 Beiträge
Power Cap
DeeJayPaddy am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.12.2004  –  5 Beiträge
Power Cap
306_xsi am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  9 Beiträge
power cap
delisches am 29.04.2004  –  Letzte Antwort am 29.04.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedengelpower
  • Gesamtzahl an Themen1.383.120
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.399

Hersteller in diesem Thread Widget schließen