Kondensator verbeult, was kann passieren?

+A -A
Autor
Beitrag
19pest88
Stammgast
#1 erstellt: 19. Mrz 2012, 19:14
hey leute,

habe mir ne neue endstufe für meine tmt's gegönnt, mit dabei war ein cap, welchen ich vor die ht-stufe setzen möchte. allerdings ist dieser etwas verbeult. kann dadurch im inneren etwas kaputt gehen oder kann ich ihn erstmal getrost anschließen und testen oder kann dabei bereits etwas passieren?

hier mal ein bild von dem cap, ich hoffe es ist zu erkennen
http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1439.l2649

wenn das restliche setup von interesse sein sollte, werde ich es auf anfrage natürlich auch posten...
ansonsten schon mal vielen dank

gruß steven
WarlordXXL
Inventar
#2 erstellt: 23. Mrz 2012, 17:54
Ein verbeultes Cap würde ich nicht mehr einsetzen. Kann intern einen Kurzschluss machen und auslaufen, platzen oder schlimmstenfalls explodieren.

Also ab in die Tonne damit

MFG

Micha
19pest88
Stammgast
#3 erstellt: 23. Mrz 2012, 19:13
den kann man so ja auch schlecht testen oder?
also laut vorbesitzer schien der bisher immer noch funktioniert zu haben. also wenn die beulen bisher nicht zum auslaufen oder zum kurzschluss geführt hat, dürfte da doch nichts mhr passieren können oder?
lombardi1
Inventar
#4 erstellt: 23. Mrz 2012, 21:13
[quote="WarlordXXL"]Also ab in die Tonne damit[quote]

[quote]dürfte da doch nichts mehr passieren können oder?[/quote]
Wie kommst Du da drauf ?
So ein Cap kostet kein Vermögen.

mfg Karl


[Beitrag von lombardi1 am 23. Mrz 2012, 21:19 bearbeitet]
19pest88
Stammgast
#5 erstellt: 23. Mrz 2012, 21:16
naja, dann geh ich mal lieber auf nummer sicher
Soundscape9255
Inventar
#6 erstellt: 23. Mrz 2012, 21:19
Da du vermutlich nicht in der Lage bis den Leckstrom zu messen und einzuschätzen, lass es lieber.
19pest88
Stammgast
#7 erstellt: 24. Mrz 2012, 11:42
dann mal ne frage, wo macht ein kondensator mehr sinn, vor dem verstärker für die tmt's oder für die ht's?
Amperlite
Inventar
#8 erstellt: 12. Apr 2012, 23:40
Die Tiefmitteltöner brauchen mehr Strom.
Wenn du aber nicht mehrere Meter Kabel zwischen den Endstufen hast, dann klemmst du ihn eben irgendwo dazwischen an, wo er gerade mechanisch gut hinpasst.

Die Bemühungen einiger Forenteilnehmer, die allerlei Verrenkungen machen, um den Kondensator ja nicht weiter als 5 Zentimeter vom Endstufeneingang weg zu setzen, sind allenfalls zur Belustigung gut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kondensator??
Shockone am 15.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  10 Beiträge
Kondensator
Bytexivex am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  5 Beiträge
Kondensator defekt?
fanatika am 25.05.2013  –  Letzte Antwort am 26.05.2013  –  16 Beiträge
Kondensator anschließen?
hansonXschrempf am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 04.06.2010  –  25 Beiträge
Hilfe bei einem Kondensator
Lars232002 am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 31.07.2009  –  19 Beiträge
Kondensator?
Florian009 am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  6 Beiträge
Kondensator
JWS am 04.05.2005  –  Letzte Antwort am 04.05.2005  –  2 Beiträge
Kondensator
fordfiesta123 am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  3 Beiträge
Kondensator
sorjo am 12.06.2004  –  Letzte Antwort am 13.06.2004  –  5 Beiträge
Kondensator
MLT7 am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  17 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedSpeakingHedge
  • Gesamtzahl an Themen1.376.749
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.614