Störgeräusche...Radio defekt?

+A -A
Autor
Beitrag
19pest88
Stammgast
#1 erstellt: 03. Jun 2012, 20:11
Hey Leute,

habe seit dem Einbau meiner Anlage ein nervendes Lima-Pfeifen in den Hochtönern

Habe meiner Meinung nach schon so gut wie alle Fehlerquellen gecheckt und habe nun die Befürchtung, dass es an meinem Radio liegt. Weshalb ich darauf komme, erkläre ich gleich.

Erstmal zu den verbauten Komponenten:
HU: Clarion DXZ 788 RUSB
FS: Morel Maximo 6
TMT-Amp: Signat RAM 3 MK II
HT-Amp: Clarion APA 2104
Sub: Audio System X-ION 15-1000
Sub-Amp: Emphaser ES 2500D
dazu 2 20Ah Zusatzbatterien, vor dem Sub-Amp 3 Boa 1F Caps und für HT- und TMT-Amp zusammen auch einen 1F Cap. Verkabelt ist alles mit 35mm²

Also die typischen Sachen, wie Cinch, Cinchmasse, gleicher Massepunkt (auch Plus direkt von der Zusatzbatt geholt) etc. sind es nicht...

Nun aber zu dem, was mir aufgefallen ist, habe zum Test mal Plus und Masse der Zusatzbatterie von Starter und Lima getrennt. Endstufen und Radio werden also von den Zusatzbatts betrieben. In diesem Fall habe ich zwar dennoch ein leises Störgeräusch in den Hochtönern, aber bei weitem nicht mehr so laut und logischerweise auch nicht mehr drehzahlabhängig.
Trenne ich in diesem Fall allerdings das Antennenkabel, geht das Radio aus und startet nicht mehr. Also muss es auch darüber Masse ziehen.

Sind die Zusatzbatterien mit Starter und Lima verbunden, kann ich das Antennenkabel abziehen ohne, dass das Radio abschaltet, allerdings werden dann die Störgeräusche lauter.

Wie kann es also sein, dass wenn das Radio mit dem Bordnetz zusammenhängt, ich das Antennenkabel abziehen kann, aber sobald das Radio unabhängig von der Lima einen eigenen Spannungskreis hat, dass es dann nicht geht?

Kann das Radio also einen internen Massefehler haben?
Auf den ersten Blick habe ich zumindest keinen Bruch oder kalte Lötstelle gefunden...


Was kann es nun sein, bin schon echt am Verzweifeln
En anderes Radio kann ich leider erst in 3 Wochen testen.

Könnte in dem Fall vllt auch ein Entstörkondensator helfen, der vorn nahe der Lima verbaut wird?
Dachte da an den Helix Cap 33...

Gruß Steven


[Beitrag von 19pest88 am 03. Jun 2012, 21:38 bearbeitet]
19pest88
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jun 2012, 19:00

19pest88 schrieb:
Nun aber zu dem, was mir aufgefallen ist, habe zum Test mal Plus und Masse der Zusatzbatterie von Starter und Lima getrennt. Endstufen und Radio werden also von den Zusatzbatts betrieben. In diesem Fall habe ich zwar dennoch ein leises Störgeräusch in den Hochtönern, aber bei weitem nicht mehr so laut und logischerweise auch nicht mehr drehzahlabhängig.
Trenne ich in diesem Fall allerdings das Antennenkabel, geht das Radio aus und startet nicht mehr. Also muss es auch darüber Masse ziehen.

Sind die Zusatzbatterien mit Starter und Lima verbunden, kann ich das Antennenkabel abziehen ohne, dass das Radio abschaltet, allerdings werden dann die Störgeräusche lauter.

Wie kann es also sein, dass wenn das Radio mit dem Bordnetz zusammenhängt, ich das Antennenkabel abziehen kann, aber sobald das Radio unabhängig von der Lima einen eigenen Spannungskreis hat, dass es dann nicht geht?

Kann das Radio also einen internen Massefehler haben?
Auf den ersten Blick habe ich zumindest keinen Bruch oder kalte Lötstelle gefunden...


keiner ne idee dazu??
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluss FS SUB AMP
eViLfReak am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  5 Beiträge
Clarion Dxz 958 Defekt ?
neostrider2000 am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 24.06.2006  –  26 Beiträge
Lima Pfeifen ohne Radio
ScireG4 am 30.10.2007  –  Letzte Antwort am 31.10.2007  –  9 Beiträge
lima pfeifen - radio defekt?
elastic am 21.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  13 Beiträge
Batteriewechsel -> Lima Pfeifen (Radio defekt?)
Projekt_Twingo am 11.08.2006  –  Letzte Antwort am 14.08.2006  –  3 Beiträge
von HU nach AMP
thefab am 07.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  7 Beiträge
Lima Pfeifen nach Hifi- Einbau
-=BMW=- am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  28 Beiträge
Problem mit Clarion DXZ 788 RUSB
Basti8290 am 13.05.2011  –  Letzte Antwort am 21.05.2011  –  5 Beiträge
Clarion DXZ 778RUSB
hondafreak710 am 02.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.07.2009  –  4 Beiträge
Clarion DXZ 738 RM defekt?
pun1sh3r am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSamus23
  • Gesamtzahl an Themen1.383.015
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.353

Hersteller in diesem Thread Widget schließen