boa powercap entläd immer die batterie aber es springt an

+A -A
Autor
Beitrag
brigada1990
Stammgast
#1 erstellt: 30. Jul 2012, 08:37
hi meine freundin hat ein problem das auto springt ganz normal an. bei der fahrt pieppt das teil öffters und das auto läuft sehr unruhig und sie stand letztens an der kreuzung und das auto ging aus und sprang auch nciht mehr an ob die batterie leer war. was ist das problem?
also des öffteren hat sie mir schon gesagt das das cap öffters piept das bedeutet ja eig das er zu viel spannung verliert.
vllt masse, vllt wo anders ranmachen?
vllt cap defekt(2 wochen alt)
auto ist renault twingo 99

hu: Alpine cde 111
verstärker: emphaser ea 2160
fs: alpine spielt am radio gleich für adapter für originale lautsprecher
sub: ground zero gztb 120 mk

Ich danke euch schon im vorraus für eure mühe

ich weiss einfach nicht woran das liegt macht man das cap ab kommt das nicht vor
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 30. Jul 2012, 13:58

brigada1990 schrieb:
macht man das cap ab kommt das nicht vor

Mist gebaut bei der Verkabelung?
Ist der Kondensator defekt? Wird er warm?

Wenn du mit einem Multimeter umgehen kannst, dann kannst du dich selbst auf Fehlersuche begeben. Wenn nicht, suchst du bitte den Händler auf, der das Teil verkauft hat und bittest ihn, sich die Sache mal anzuschauen.
_juergen_
Inventar
#3 erstellt: 30. Jul 2012, 14:13

brigada1990 schrieb:
das cap öffters piept das bedeutet ja eig das er zu viel spannung verliert.

Nein. Das bedeutet, die Spannung am Komdensator ist zu niedrig. Verloren geht da nichts, es kommt schon zu wenig an..
Da hilt nur messen und die Verkabelung (AGU?) prüfen. Lass auch maldie LiMa überprüfen, vielleicht lädt die nicht (mehr) richtig.

EDIT: Hat der Cap eine Ladeelektronik bzw. hast Du den vor dem Anschließen richtig geladen? Eine Spannungsanzeige ist keine Ladeelektronik sondern nur eine Anzeige…


[Beitrag von _juergen_ am 30. Jul 2012, 14:18 bearbeitet]
brigada1990
Stammgast
#4 erstellt: 30. Jul 2012, 17:35
also verkabelung ist eig. ganz normal 20mm²
also wurde auch geladen also mit so ner kleinen glühbirne ich versuche nochmal den aufzuladen und melde mich danach nochmal
kann das vllt auch an masse liegen? vllt schlechter massepunkt?
_juergen_
Inventar
#5 erstellt: 30. Jul 2012, 19:47

brigada1990 schrieb:
also verkabelung ist eig. ganz normal 20mm²

Dann müßte es eig. Funktionieren. Macht es aber nicht…

also wurde auch geladen also mit so ner kleinen glühbirne ich versuche nochmal den aufzuladen und melde mich danach nochmal

Wenn Du das gemacht hast ists gut. Hättest Du das nicht gemacht, dann könnte der Cap einen Schaden bekommen haben.

kann das vllt auch an masse liegen? vllt schlechter massepunkt?

Ja sicher. Aber Du hast doch oben geschrieben, die Verkabelung ist eig. in Ordnung. Der Massepunkt gehört zur Verkabelung. Was ist mit der Sicherung? Welcher Typ (Bauform, nicht Wert)?
brigada1990
Stammgast
#6 erstellt: 30. Jul 2012, 20:19
Also sicherung ist eine anl sicherung
Muss beim massepunkt eig das massekabel eigenhändig stehen? habe es links an so eine schraube rangemacht wo schon ein paar sachen dran sind
versteht ihr was ich meine?
_juergen_
Inventar
#7 erstellt: 30. Jul 2012, 20:27
Nein. Verstehe ich nicht so richtig.
Nimm eine Schraube fürs Gurtschloß und mach das Blech vorher blank.
Amperlite
Inventar
#8 erstellt: 30. Jul 2012, 21:37
Ich würde vorschlagen, ihr zeichnet euch einen Stromkreis auf und überlegt logisch, wie da Strom an Stellen fließen kann, wo er nicht sollte.
Was ihr da bisher eingeworfen habt, führt nicht zum Ziel.
akem
Inventar
#9 erstellt: 02. Aug 2012, 19:01
Hast Du vielleicht die vermeintliche Ladeelektronik auf Dauerplus geschaltet? So ne Schaltung zieht jetzt zwar keine Unmengen an Strom. Aber so Kleinwagen haben üblicherweise auch kleine Batterien und wenn die dann auch noch etwas gealtert ist... Da ist eine Batterie über Nacht durchaus schon mal gut geschwächt. so daß der Motor zwar gerade noch anspringt, aber die Lima dann auf Volldampf rödeln muß und dem Motor im Leerlauf einen entsprechenden mechanischen Widerstand entgegensetzt. Und wenn die Leerlaufdrehzahl nicht ganz stimmt, weil es vielleicht ein Mechaniker mit dem Spritsparen oder den Abgaswerten etwas zu gut gemeint hat, dann kann der Motor schon mal absterben... Und ich kenne das durchaus auch von älteren Motoren, bei denen geht dann die Startautomatik nicht mehr, wenn der Motor gerade gelaufen ist. Bei meinem damaligen Golf mußte man das Gaspedal einmal bis zum Boden durchtreten, um die Startautomatik wieder zu aktivieren (VOR dem Anlassen, nicht während dem Anlassen). Vielleicht gibt's beim Renault auch so nen Trick? -> RTFMF...

Und: wie Du schon vermutest, zieht der Kondensator selbst auch einen Leckstrom. Meine zwei Elkos haben damals mal meine Batterie nach drei Wochen Standzeit soweit entladen, daß der Motor wirklich nur noch mit knapper Müh und Not angesprungen ist. Aber über Nacht? Da müßte der Kondi schon einen Defekt haben. Vielleicht kannst Du ihn mal testweise umtauschen?

Gruß
Andreas
Rohezal
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 16. Aug 2012, 02:06
hast du ein zusätzliches massekabe von der karosserie zur batterie eingezogen ? ich hatte bei meinem clio da nämlich das gleich problem nachdem ich eins gezogen hatte, motor sprang schwer an, ging einfach aus und motor lief unruhig, wende vom lied war das keine werkstatt was gefunden hatte... und als wir das massekabel an einem anderem punkt wie dem standart massepunkt festmachten funktionierte alles wieder... weder der spezialist vom car-hifi shop noch ich wissen warum, aber seit dem geht das auto wieder ohne probleme


[Beitrag von Rohezal am 16. Aug 2012, 02:07 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Powercap!
-RK- am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  8 Beiträge
Information zu BOA Powercap
Bufi am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  7 Beiträge
powercap entlädt batterie?
nightfreak am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  9 Beiträge
Powercap
Poloflo am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  3 Beiträge
Powercap ?
*Schnuff* am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  6 Beiträge
Boa Powercap Led blinkt
BCorsadriver am 22.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.06.2004  –  15 Beiträge
Powercap defekt !
_Grilli_ am 22.06.2006  –  Letzte Antwort am 23.06.2006  –  4 Beiträge
Powercap aufladen!
NeXi am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 17.10.2011  –  60 Beiträge
powercap
mastakilla2 am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  26 Beiträge
POWERCAP
bommel am 12.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Emphaser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedschmitty82
  • Gesamtzahl an Themen1.376.250
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.160