Endstufe Kurzschluss am Terminal

+A -A
Autor
Beitrag
Tobiii740
Neuling
#1 erstellt: 22. Nov 2012, 02:57
Hey,

ich hab folgendes Problem:

Meine Endstufe (Infinity) hat einen weg,
vor kurzem hab ich etwas lauter musik gehört und die Endstufe richtig belastet.
Pöltzlich hat sie abgeschaltet und ist seitdem nicht mehr angegangen.

wenn ich an dem Terminal zwischen + und - den widerstand messe komme ich auf grad mal auf 8 ohm ?
ich hab versucht sie daheim mit einem labornetzteil anzubekommen( auf 12v gestellt kabel an + und -) und es ensteht ein kurzschluss.
ich weiß jetzt nich genau woran es liegen kann vielleicht könnt ihr mir irgendwie helfen.

ich hab sie auch schon aufgeschraubt und geschaut ob irgendwas verschmort ist oder sowas aber nichts sie ist innen wie neu.

ich danke jetzt schonmal für jeden hinweis
_juergen_
Inventar
#2 erstellt: 22. Nov 2012, 13:48
Wenn Halbleiter ihr Ende finden, muss das nicht immer mit Gestank und Feuer einhergehen.
WIe waren denn die Betirebsbedingungen`Wurde die Stuf eausserhab ihrer Parameter betrieben? Also zu geringe Impedanz am LS Anschlus odernicht richtig belüftet?
Es können die Endstufentransistoren sein. Mehr gibt meine Glaskugel z.Zt. nicht her.

Das Labornetzteil muss nict unbedingt funktioieren. Auch, wenn die Stufe i.O. ist. Die meisten Labornetzeile haben 3-5 Ampere, was für die Stufen eben für den Ruestrom reichen kann, aber been auch nicht...
Tobiii740
Neuling
#3 erstellt: 23. Nov 2012, 00:02
Also luft genaug hat sie bekommen war an der rücksitzbank, daneben hat der sub gestanden mit 4ohm, sie wurde in brücke betrieben eben halt bei 4ohm also ist von der seite alles korrekt, von der verkablung her war auch alles top, 20 quadrat.

Kann ich diese transistoren irgendwie mit dem multimeter prüfen?

ich will ja auch mit dem netzteil eben nur erreichen dass die power led einmal aufleuchtet und dann kommt sie wieder ins auto
_juergen_
Inventar
#4 erstellt: 23. Nov 2012, 02:39

Tobiii740 schrieb:
sie wurde in brücke betrieben eben halt bei 4ohm

Ist/war die Stufe (ja welche denn?) 2Ohm stabil?
Tobiii740
Neuling
#5 erstellt: 23. Nov 2012, 02:43
nein warum 2 ohm ?

die ausgangsimpedanz war 4ohm bei brückenbetrieb und der sub hatte eben 4 ohm
_juergen_
Inventar
#6 erstellt: 23. Nov 2012, 02:50
Wenn Du einen Verstärker in Brücke betreibst, dann sieht jeder Kanal nur die halbe Lautsprecherimpedanz, daher muss die Stufe (welche?) im Stereobetrieb 2 Ohm können.
Tobiii740
Neuling
#7 erstellt: 23. Nov 2012, 03:04
ist ne infinity REFERENCE 7541a

laut anleitung ist bei brücke 4 ohm

bei 14,4v 278w rms


656 Watts Max 4-Channel Amplifier
Supports remote subwoofer control
RMS Power Rating:
4 ohms: 111 watts x 4 chan.
4 ohms: 278 watts x 2 chan.
2 ohms: 139 watts x 4 chan.
RCA and speaker level inputs
Bass boost 0 - 12dB
Preamp outputs
Bridgeable
Tobiii740
Neuling
#8 erstellt: 26. Nov 2012, 02:34
kann man die transis irgendwie mit dem multimeter überprüfen ?
_juergen_
Inventar
#9 erstellt: 26. Nov 2012, 11:42
Jein. Du kanst feststellen, ob die wirklich defekt sind.Aber nicht, ob die noch gehen. Wenn Du verstehst.
Solltest Du Durchgang (in beiden richtungen) am Transistor messen, dann ist er defekt.Sollte aber kein Durchgang sein, muss er nicht zwingend funktionieren!
Übrigens ahben viele, in Endstufen verwendete Tansistoren, eine Diode mit eingebaut, sodass Du in einer Richtung meist etwas messen kanst. Hier solltest Du dann entsprchendes Knowhow haben, um das richtig zu interpretieren.
Messen sich denn beide Kanäle gleich? Oder gibt es da einen Unterschied?

Wie fit bist Du im reparieren von Elektronik?
Tobiii740
Neuling
#10 erstellt: 26. Nov 2012, 11:47
okay ich versteh wie du das meinst, wie genau mess ich die transis? die haben ja 3 beinchen? also wohin mit + und wohin mit - vom multi.
die dioden werd ich dann mal alle durchchecken.
welche kanäle meinst du jetzt genau ?

also in sachen löttechnik und umgang mit widerständen, dioden und so hab ich schon drauf hatte ein jahr so ne art lehrgang.

aber transis wurden leider nie behandelt :/
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kurzschluss?
LEV-HIFI am 21.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.01.2010  –  6 Beiträge
Kurzschluss?!
Faltklo am 23.05.2005  –  Letzte Antwort am 01.06.2005  –  11 Beiträge
Soundstream Endstufe macht Kurzschluss
herzberz am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 25.07.2007  –  4 Beiträge
HILFE! HTL 402 Kurzschluss! Defekt?
Deathwish am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  19 Beiträge
kondensator kurzschluss
hunter1234 am 30.05.2009  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  11 Beiträge
Kurzschluss an meiner endstufe ! HILFE
bananjoe am 21.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  4 Beiträge
Kurzschluss durch Powercap
bigxchris am 12.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  11 Beiträge
Pfeifen nach Kurzschluss
A2B am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  10 Beiträge
kurzschluss
schraenzi am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  6 Beiträge
Kurzschluss??
Datajam am 10.09.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedBulseye
  • Gesamtzahl an Themen1.383.054
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.343.213