Steuergerät

+A -A
Autor
Beitrag
MarkusT18
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Mrz 2015, 23:54
Hallo,
Ich habe gehört das bei zu hoher Leistung das Steuergerät Schaden nimmt und sogar kaputt geht.
Ist da was dran?
wenn ja ab welcher Leistung tritt das ein.
Auto:Golf 5 1.9TDI BJ2003-2008

mfg MarkusT18
silcar1
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Mrz 2015, 00:17
Interessiert mich auch, hab nen 2007 er BJ 1.9 Tdi
Smokingjoe8"
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Mrz 2015, 00:19
moinoin

theoretisch gesehen ja, weil hohe Leistungsabgriffe, wie bei leistungsstarken Subwoofern erzeugt werden, erzeugen bei schlechter Stromversorgung Spannungseinbrüche und Schwankungen.
das Steuergerät so wie alle Geräte wollen gerne bei konstanter Spannung betrieben werden, heißt das teil zieht bei geringerer Spannung mehr Strom um vernünftig seine Arbeit tun zu können.

dauerhaft schwankende Spannungen sind daher ein Problem weil das teil eigentlich nie das bekommt was es gerne möchte.
allerdings werden so Steuergeräte darauf ausgelegt das sie in einem Spannungsbereich arbeiten der irgendwo zwischen 8 und 18 Volt ca. liegt (Nagel mich nicht drauf fest) heißt die Funktion bleibt in jedem Fall erhalten. da aber die Teile in einem stress zustand bzw. kritischem Zustand Arbeiten müssen, also bei starken Schwankungen, wird die Lebensdauer von diesem Teil reduziert.

stell dir vor du nimmst dein Auto und spielst mit deinem Gaspedal Schlagzeug, und wechselst dauernd und sehr oft von voll Last auf gar keine Last. das geht zwar und dauert auch lange bis was passiert aber dein Auto würde in Absehbarer Zeit kaputt gehen.

ich denke allerdings das deine Glühbirnen im Auto eher den Geist aufgeben als dein Steuergerät, da Glühbirnen eigentlich nur für den "an" betrieb gemacht sind und ständige "an" "aus" wechseln "glimmen" oder Disco Flackern nicht gebaut sind und diese eigentlich zerstören.

lange rede kurzer sinn solche Leistungen ruft man als normalo eigentlich relativ selten ab, und die Leute die das tun haben bereits was dagegen getan (zweite Batterie größere Lichtmaschine etc.)
brauchst dir also keine Sorgen darum machen wenn du deine hifi Hausaufgaben gemacht hast und du deiner Elektrik genügend Kapazitäten zur Verfügung stellst


gruß flo
MarkusT18
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Mrz 2015, 00:25
Heißt das jetzt das ich Spannung für Subwoofer und Verstärker von der Autobatterie abgreifen kann?
Und was hat ein Kondensator für einen Sinn.
Soweit ich weiß "glättet" er die Spannungsspitzen und speichert eine Reserve oder?
danke für die schnelle Antwort
Car-Hifi
Inventar
#5 erstellt: 29. Mrz 2015, 02:58

MarkusT18 (Beitrag #1) schrieb:
Ich habe gehört das bei zu hoher Leistung das Steuergerät Schaden nimmt und sogar kaputt geht. Ist da was dran?

Warum fragst Du nicht den, der Dir das erzählt hat?

Konkrete Gegenfragen:
"das bei zu hoher Leistung das Steuergerät Schaden nimmt" Wessen Leistung soll zu hoch sein, damit welches Steuergerät Schaden nimmt?

Reden wir hier eventuell von Motortuning?

Und ab welcher Leistung ist eine Leistung zu hoch?
'Alex'
Moderator
#6 erstellt: 29. Mrz 2015, 11:46
Der Thementitel ist nicht aussagekräftig genug. Wähle einen Titel, der das Thema kurz und zutreffend umschreibt. Beachte dies bitte auch bei später erstellten Themen und passe den Threadtitel selbständig an.

Danke,
Gruß Alex
-Moderation-
Smokingjoe8"
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Mrz 2015, 13:00
natürlich greifst du Spannung für den Verstärker von der Batterie ab

wüsste nicht von wo her sonst
die Lichtmaschine ist eigentlich nur dafür das das die mechanische Energie vom Motor in elektrische umgewandelt wird, und daher keine Kapazität
ein Kondensator puffert Energie und verhindert bis zu einem gewissen Grad den Spannungseinbruch, da die Batterie niemals so schnell ihre Energie abgeben kann wie ein Kondensator. die Dinger machen mittlerweile allerdings nur noch Sinn wenn deine Stromkabel längen sehr groß sind, z.b. deine Batterie im Motorraum und deine Endstufe im Kofferraum

global betrachtet werden stromspitzen geglättet wie du gesagt hast, das ist richtig
aber lokal geht es darum die Spannung kurz vor dem Verstärker möglichst stabil zu halten.

allerdings ist mit der voranschreiten der Technik und neuen Produkten so ein Teil recht überflüssig geworden, da eine Lithium Ionen Batterie bis zu glaub 90% ihrer Energie in den ersten paar Millisekunden abgeben kann

die Teile sind vielleicht en fuffi teurer als so ein cap, aber ich würde sagen das lohnt sich,
naja gut du brauchst in dem fall dann wirklich ein Trennrelai, da die Ruhe Spannungen der Batterien unterschiedlich sind, hat nix mit voll oder leer zu tun, sondern mit der Elektronennegativität der Elemente die in der Batterie verwendet werden

ich betone wirklich mach deine Hausaufgaben, heißt voll Kupfer Kabel verwenden von Anfang bis Ende mit möglichst großen Querschnitten arbeiten (von Lichtmaschine bis Verstärker), Zusatz Batterie, cap oder Lithium Batterie, das ganze sauber verkabeln und du hast keine probleme
ein tief Flieger der meint da geht alles kaputt hat hier und da mal was aufgeschnappt und denk er weiß alles, ist dem gleich zu setzen wie die Dorf Wissenschaft das Gold der beste Leiter überhaupt sei
malzeit flo
Car-Hifi
Inventar
#8 erstellt: 29. Mrz 2015, 18:04
Ok. Nachdem ich eine PN von @Markus T18 bekam, sehe ich etwas klarer.

Die Frage könnte man umformulieren in: "Man hat mir erzählt, dass das Radio kaputt geht, wenn man Verstärker mit genügend großer Leistung anschließt. Stimmt das?"

Kurze Antwort: nein, völliger Quatsch! Kurzes Gegenargument: was ist mit den SPL-Anlagen, die mit Zehntausenden Watt elektrischer Leistung 160 dB und mehr Lautstärke erzeugen?!

Etwas längere Antwort: Wenn man die wichtigsten Regeln beim Einbau beachtet, hier vor allem die Regeln über die Stromversorgung (ausreichend bemessene Kabel, ordentliche Ausführung der Anschlüsse und vor allem eine gute Wahl der Massestelle(!)) besteht für das Radio keine Gefahr. Bei Verstärkern ohne Trennung der Massen vom Stromanschluss und Cinchanschluss kann Strom statt über die Masseleitung über das Cinchkabel und das Radio abfließen. Ist die Massestelle des/ der Verstärker nicht ordentlich ausgeführt, kann der Strom so groß werden, dass das Radio beschädigt wird. Ich sage es aber nochmal deutlich: das hat nichts mit der Höhe der Leistung eines Verstärkers zu tun, sondern hauptsächlich mit schlechter Arbeit beim Anschließen.


Heißt das jetzt das ich Spannung für Subwoofer und Verstärker von der Autobatterie abgreifen kann?

Wie @Smokingjoe schon ausgeführt hat, gibt es keinen besseren Abgriff für Verstärker, als direkt an der Batterie.


Und was hat ein Kondensator für einen Sinn.

Er soll die Spannungsversorgung ein wenig stabilisieren. Heute betrachtet man ihn als weitgehend nutzlos. Gute Verstärker sind genügend stabilisiert. Und wenn das nicht reicht, ist eine Zusatzbatterie der bessere Weg. Sie kann wesentlich mehr Energie speichern und abgeben.


[Beitrag von Car-Hifi am 29. Mrz 2015, 18:11 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pfeiffen durch das Steuergerät ?
kappe am 08.04.2004  –  Letzte Antwort am 17.04.2004  –  4 Beiträge
Autoradio (Problem bei hoher Leistung)
berbo25 am 26.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.03.2009  –  2 Beiträge
Opel Corsa BJ2003
playit am 14.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  5 Beiträge
Welcher amp bringt genügend leistung
JL_Dew am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 19.03.2005  –  4 Beiträge
welche Leistung?
Adelsheim am 19.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  5 Beiträge
Hilfe-Elektronik-Steuergerät-VW Passat 3B - Bj.1997-
Olimaus am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 22.05.2004  –  12 Beiträge
Peugeot 206 Steuergerät zerstört mit Radio?
Alfasound am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  2 Beiträge
Ab welcher Amp Leistung brauche ich einen Cap?
Der_Eber am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 25.08.2010  –  10 Beiträge
Zu viel Leistung?
redpoint007 am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  4 Beiträge
Hoher Preout bei Autoradios?
Biopast am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedandriziet92
  • Gesamtzahl an Themen1.376.418
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.500