Schirme und Störungen

+A -A
Autor
Beitrag
Corsa_b
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 25. Sep 2003, 10:20
Schirme und Störungen
Eine sehr effektive Maßnahme gegenüber induzierten Störspannungen, die durch die Kfz-Elektrik verursacht wird, ist das Verdrillen der Leiter.
Die symmetrische Cinchleitung weist verdrillte Innenleiter auf. Die zusätzlich eingearbeitete Alufolie hat die Aufgabe, daß weitere Störungen außen vor bleiben. Durch das Verdrillen des Hin und Rückleiters ( Plus und Minus ) wird ein ständiger Wechsel des elektromagnetischen Feldes erreicht, somit bieten diese Kabel weniger Angriffsfläche gegenüber Einstreungen der kfz-Elektrik.

Im Wesentlichen unterscheidet man zwei Aufbauten von Cinchkabeln:
1.Koxialer Aufbau
Der koxiale Aufbau ist die am häufigsten anzutreffenden Art eines Cinchkabels, man differenziert hier zwischen einfach, zweifach und dreifach abgeschirmten Kabeln.

Einfach geschirmtes Cinchkabel:
Der Innenleiter und das Kupfergeflächt übernehmen den Signaltransport. Das Kupfergeflächt übernimmt auch die Aufgabe der Abschirmung.
Maßnahme gegenüber Störungen: mangelhaft

Zweifach geschirmtes Cinchkabel:
Dieser Aufbau bietet zusätzlich eine Alufolie als Abschirmung. Die Folie wird nicht zur Signalübertragung verwendet.
Maßnahme gegenüber Störungen: ausreichend

Dreifach geschirmtes Cinchkabel:
Dieses Kabel ist im Aufbau identisch mit der zweifach geschirmten Variante, wobei eine zweite zusätzliche Kupferabschirmung angebracht ist. Diese zweite wird als äußere Abschirmung benutzt. In den meisten Fällen ist diese äußere Abschirmung auf der signalgebenden Seite mit der Steckermasse verbunden.
Maßnahme gegenüber Störungen: befriedigend

2.Symmetrischer Aufbau:
Bei diesem Aufbau werden für Plus und Minus zwei identische Innenleiter verwendet. Der Potenzialunterschied zwischen den Leitern beträgt 0 Volt. Das zusätzlich angebrachte Kupfergeflächt wird an der signalgebenden Seite mit der Steckermasse verbunden.
Maßnahme gegenüber Störungen: gut

Wird bei einer symmetrischen Cinchleitung noch eine Alufolie als Schirm verwendet, und das Verdrillen der Innenleiter angewandt, gilt dies als eine besonders effektive Art zur Vermeidung von Störeinstrahlungen.
Maßnahme gegenüber Störungen: sehr gut
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
störungen störungen störungen
oliverkorner am 12.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  2 Beiträge
? ! Hilfe Frage zu Störungen Verstärker Batterie ! ?
minstrel7 am 31.07.2008  –  Letzte Antwort am 03.08.2008  –  2 Beiträge
Ford Radio 4500 mit Störungen
Chris009 am 20.09.2008  –  Letzte Antwort am 22.09.2008  –  2 Beiträge
Störungen Lima Pfeifen schon alles probiert bitte helft mir
Da_SouL_ am 07.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  32 Beiträge
Was ist Plus und was Minus? dringend
yamahaFan:) am 19.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  26 Beiträge
Plus und minus
kiadriver am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 11.09.2004  –  14 Beiträge
Störungen im Radio Daytona MP 53
tk1 am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 02.10.2004  –  5 Beiträge
wo 12V Dauer-plus und -minus im Polo6n
toshi187 am 19.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2006  –  2 Beiträge
RIESENPROBLEM ständiger stromausfall
T.Hawk am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  14 Beiträge
Frage an die Elektrik-Profis: Ärgerlicher Anfängerfehler passiert!
Nickmann am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 20.09.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedshala
  • Gesamtzahl an Themen1.376.488
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.217.574