RIESENPROBLEM ständiger stromausfall

+A -A
Autor
Beitrag
T.Hawk
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Feb 2006, 19:12
Hallo,
bei meinem Polo gibts ständig einen Stromausfall.
Als ich letztens die Anlage an hatte und dann den Motor startete, ging nichts mehr. Die batterie war warscheinlich überlastet. Kein Licht mehr, nix. Ich musste von einem Freund überbrückt werden, damit der Motor anging. Danach ging wieder alles. Heute ist es anscheinend schon wieder passiert. Meine Schwester (ihr gehört das auto-ich habs eingebaut) hat mich angerufen. Scheinbar zündet das Auto auch manchmal nicht obwohl die anlage noch aus ist.
Zieht die Anlage soviel strom? Meine Schwester will sie schon "rausreissen". Die kennt sich mit nix aus und komm damit net klar--> kann sich nicht mit problemen auseinandersetzen. Was mach ich jetzt?

Absolute Einsteigeranlage:

Verstärker: MAC AUDIO MP 4000
Lautsprecher: 2x Blaupunkt GTX 693 LE
Radio: Pioneer DEH-2000/2030R

Hoffe auf Hilfe!
ruesselschorf
Inventar
#2 erstellt: 14. Feb 2006, 20:48
...das hat zwar nicht viel mit HiFi zu tun
Wie alt ist denn die Batterie bzw das Auto? Wenn älter als 4 Jahre ist es leicht möglich dass die Batterie jetzt im Winter noch dazu mit ner dicken Auto-Beschallungsanlage schlapp macht.
Also erst mal Batterie überprüfen lassen, checken ob Lima noch genug Ladespannung bringt, falls neue Bat. notwendig wenn möglich gleich ne größere einbauen.
2. mögliche Ursache: der neue Auto-amp schaltet nicht richtig ab und zieht auch im ausgeschalteten Zustand Strom, also mit Amperemeter nachmessen (Autowerkstatt kann das auch)

Gruß, Helmut
T.Hawk
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Feb 2006, 21:41
Hi,
hab Batterie gemessen. Spannung is noch auf ca. 13 V!
Hab folgendes festgestellt. Wenn wieder kein Strom da ist, und ich dann das stromkabel von der anlage von der batterie abklemm, gehts wieder. Es liegt klar an der Anlage! Polo 6n 1997
Bennato
Inventar
#4 erstellt: 14. Feb 2006, 21:46
vielleicht mal ein kleines Powercap dranhängen?...vllt hilft das?
steweb
Stammgast
#5 erstellt: 14. Feb 2006, 22:40
Denke eher nicht.Caps sind geben WENIG strom sehr schnell ab.Sind aber nicht mit einer Bat zu vergleichen.Sind eher dafür da wenn deine Bat nicht schnell genug Saft liefer
(bei nem Bassschlag z.B.) Entläd sich das Cap und muss sich wieder aufladen.


Gruß
irchel
Inventar
#6 erstellt: 14. Feb 2006, 23:04

steweb schrieb:
Denke eher nicht.Caps sind geben WENIG strom sehr schnell ab.


nein VIEL Strom.

Ich denke, der Einschaltstrom der Endstufe ist einfach zu hoch; vielleicht reicht es, wenn die Endstufe verzögert eingeschaltet wird, wenn nicht auch noch der Anlasser und anderes dran hängt.

Vielleicht brauchts dennoch caps, vlt. nicht.
T.Hawk
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Feb 2006, 23:11
Der Verstärker startet mit dem Radio über Remote!
Im Moment klappt wieder alles Super. Fragt sich nur wie lange. Wenn das Problem auftaucht mach ich immer das Stromkabel zur Anlage ab. Dann gehts wieder.

Ich glaub nicht, dass die Anlage schon Strom zieht, wenn kein Radio an ist. Irgendwie "blockiert" das Stromkabel der Anlage gelegentlich die anderen Leitungen für die Autoelektronik. Soll ich evtl. mal damit in die Werkstatt?
irchel
Inventar
#8 erstellt: 14. Feb 2006, 23:45

T.Hawk schrieb:
Der Verstärker startet mit dem Radio über Remote!
Im Moment klappt wieder alles Super. Fragt sich nur wie lange. Wenn das Problem auftaucht mach ich immer das Stromkabel zur Anlage ab. Dann gehts wieder.

Ich glaub nicht, dass die Anlage schon Strom zieht, wenn kein Radio an ist. Irgendwie "blockiert" das Stromkabel der Anlage gelegentlich die anderen Leitungen für die Autoelektronik. Soll ich evtl. mal damit in die Werkstatt?


Ja.

Vlt. gehen Caps doch.
steweb
Stammgast
#9 erstellt: 15. Feb 2006, 00:46

irchel schrieb:

steweb schrieb:
Denke eher nicht.Caps sind geben WENIG strom sehr schnell ab.


nein VIEL Strom.

Ich denke, der Einschaltstrom der Endstufe ist einfach zu hoch; vielleicht reicht es, wenn die Endstufe verzögert eingeschaltet wird, wenn nicht auch noch der Anlasser und anderes dran hängt.

Vielleicht brauchts dennoch caps, vlt. nicht.


Ein Farat ist net viel Strom...
Aber ich bin auch kein Experte .


Gruß
irchel
Inventar
#10 erstellt: 15. Feb 2006, 16:49

steweb schrieb:

Ein Farat ist net viel Strom...
Aber ich bin auch kein Experte .


Gruß



Stromstärke, in ampère gemessen.


[Beitrag von irchel am 15. Feb 2006, 17:36 bearbeitet]
T.Hawk
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 15. Feb 2006, 17:10
Hab mittlerweile das Gefühl, dass es einen Wackelkontakt gibt! Ich werd heut mal die Erdung überprüfen!
Andy@Basshorn
Stammgast
#12 erstellt: 16. Feb 2006, 16:06
Wenn du 1 Farad ganz schnell entleerst. Dann ist das ein großer strom! Wenn du einen Cap kurzschließt, fließt ein riesiger strom, größer als es deine batterie liefern könnte. Aber eben, jetzt kommt der hacken, nur sehr sehr kurz.

mfg Andy
irchel
Inventar
#13 erstellt: 17. Feb 2006, 14:29

Andy@Basshorn schrieb:
Wenn du 1 Farad ganz schnell entleerst. Dann ist das ein großer strom! Wenn du einen Cap kurzschließt, fließt ein riesiger strom, größer als es deine batterie liefern könnte. Aber eben, jetzt kommt der hacken, nur sehr sehr kurz.

mfg Andy


voll korrekt, monn.
Andy@Basshorn
Stammgast
#14 erstellt: 17. Feb 2006, 15:07
für was studier ich den e-technik

mfg Andy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LiMa-Pfeifen und Stromausfall
Raiker am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 07.09.2006  –  2 Beiträge
PFEIFEN OBWOHL MOTOR AUS IST
konstantinos1987 am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  23 Beiträge
Motor AN = Anlage AUS
doctorevil am 25.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2004  –  10 Beiträge
Kratzen und Rauschen, wenn Motor kalt ist
Acoustico am 14.09.2007  –  Letzte Antwort am 14.09.2007  –  4 Beiträge
Anlage funktioniert nicht mehr
XorLophaX am 26.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.08.2004  –  11 Beiträge
Motor aus -> Anlage klingt Motor an -> Anlage ohne Power
Bl@de20 am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  9 Beiträge
Probleme mit dem Auto - Grund Anlage ?
Cryyx am 17.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  4 Beiträge
Summen bei "Licht an"! Aber der Motor ist aus!
Q_Big am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  4 Beiträge
TFT im Auto - Bei laufendem Motor allerdings Fehler !!!
RealMulder am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  13 Beiträge
Endstufe defekt? Batterie entleert sich bei laufendem Motor
XFM am 27.03.2013  –  Letzte Antwort am 28.03.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mac Audio
  • Blaupunkt

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.723 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedAndreas68309
  • Gesamtzahl an Themen1.376.585
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.219.683