High-Level-Eingang

+A -A
Autor
Beitrag
Mütze
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Jul 2004, 20:59
Kann man an den High-Level-Eingang einer Autoendstufe auch einen "normalen" Home-Hifi-Verstärker anschließen?
Denn der legt ja sicher eine etwas höhere Spannung an den Tag als ein Autoradio.
Mütze
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Jul 2004, 18:03
Keiner ne Idee?
mrniceguy
Moderator
#3 erstellt: 25. Jul 2004, 18:11
Warum denn hinter einen HomeHifi-Verstärker noch eine Endstufe? Glaube nicht dass da was gutes bei rauskommt.
Mütze
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Jul 2004, 16:53
Weil der Home Hifi Verstärker zu schwach ist(30W Sinus).
Desweiteren hab ich ne Car Hifi Endstufe und nen gutes Netzteil
milliscout
Stammgast
#5 erstellt: 26. Jul 2004, 20:53
Hallo Mütze,
welche Home-HiFi-Anlage hast Du?
Welchen Ausgang an der Home-... willst Du denn benutzen?
Gruß!
Milliscout
Mütze
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Jul 2004, 21:56
Ich möchte den normalen LS Ausgang für die Front-LS des Home Hifi verstärkers benutzen und daran die Autoendstufe(High-Level-Eingang)anschließen
milliscout
Stammgast
#7 erstellt: 27. Jul 2004, 18:54
Hallo Mütze,
habe vor einem ähnlichen Problem gestanden.

Um den Lautsprecherausgang einer Musikbox potentialfrei mit Pegeleinstellung an einen Line-Eingang eines Verstärkers zu schalten, habe ich mir eine kleine Adapterbox gebaut. Die Potentialtrennung erfolgt mit einem 1:1 NF-Übertrager. Bei Interesse scanne ich die Schaltung und maile sie Dir zu.

Noch eine Frage: hat Deine Heim Stereoanlage keinen Tape- oder Casettenspieler Ausgang?
Gruß!
milliscout
Mütze
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Jul 2004, 13:31
Doch einen Line-out hat sie,aber der is nich Lautstärkegeregelt.
Es ist doch etwas blöd,wenn man bei lauter/leiser stellen zusätzlich noch zur Autoendstufe laufen muss und mit nem Schraubenzieher da leise/lauter stellen muss.
Also du meinst aber nun,das der High-Level Eingang von der Autoendstufe das Signal von meinem Hifi Verstärker nich abkann?
milliscout
Stammgast
#9 erstellt: 28. Jul 2004, 14:52
@Mütze,
ich sehe ein, daß die jetzige Procedur umständlich ist.
Ich kenne mich mit Autoendstufen nicht aus. Poste mal Hersteller und Typbezeichnung der Autoendstufe.
Wenn Du den Line Out von der Stereoanlage benutzt und einen externen LS-Regler benutzt, so sollte es funktionieren.
Da beide Geräte netzbetrieben sind, kannst Du dir dabei u.U. eine Brummschleife einhandeln, die dann durch einen Audio-Übertrager unterbrochen werden muß.
Mehr, wenn ich mir die Daten der Endstufe angesehen habe.
Gruß!
Mütze
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Jul 2004, 10:37
Auf was kommt es denn bei den Endstufendaten an?
Auf die Eingangsempfindlichkeit?
Also z.b. 0,8V-5V.
Das wäre doch sicher entscheidend.
War nur nen BSP.
Kann dir keine Endstufendaten geben,da noch keine Endstufe feststeht.Hab hier zwar schon eine,die soll jedoch nicht diese Aufgabe übernehmen.
Wenn wir jetzt aber mal von meiner Idee absehen,was kann dieser NF-Übertrager?
milliscout
Stammgast
#11 erstellt: 30. Jul 2004, 21:47
Hallo,
zu Deiner Frage

was kann dieser NF-Übertrager?

Der 1:1 Nf-Übertrager wird in diesem Fall zur galvanischen Trennung des Signalweges benutzt. Wesentliche Daten sind u.a. : Übersetzungsverhältnis, Eingangsimpedanz, Frequenzgang.
Zu kaufen gibt es diese Teile im Elektronik-Fachhandel oder bereits mit Cinch-Buchsen versehen beim Fachhandel für Car-HIFI. (Z.B. MXM GL-205)
Wo gibt es Trennübertrager/Mantelstromfilter: http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=37

Nun nochmal zu Deinem Projekt: Line-Out und HI-IN dürfte passen. Dazwischen setzt Du ein Potentiometer 22 kOhm log (mit logarithmischer Kennlinie). Der Schleifer kommt über einen 10 kOhm Entkopplungswiderstand an den HI-Input.

Gruß!


[Beitrag von milliscout am 30. Jul 2004, 23:14 bearbeitet]
Mütze
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 31. Jul 2004, 22:19
Mein Projekt war nicht Line-out und High-in !
Es war meine Idee an den High-in der Autoendstufe den normalen LS-Ausgang eines 30W(Sinus)Home-Hifi-Verstärkers anzuschließen.
Line-out und Line-in sind an verstärker und Endstufe ja schon da.
Die will ich aber nich nehmen,damit ich nich jedes mal beim Lauter bzw. Leiser machen durch mein Zimmer wandern muss.
milliscout
Stammgast
#13 erstellt: 01. Aug 2004, 19:57
Hallo Mütze,
ich habe Dich schon verstanden. Mit dem Potentiometer wollte ich Dir einen Weg zeigen, den Line-Out Deines Verstärkers unabhängig von den sonstigen Einstellungen Deines Hifi-Sets (Klang, Balance usw.) zu benutzen.
Benutzt Du die LS-Ausgänge, so kommst Du m.E. um einen 1:1 Trennübertrager nicht aus. Schick mir Deine EMail-Adresse, dann maile ich Dir die Schaltung zu.
Gruß!
Ascan
milliscout
Stammgast
#15 erstellt: 02. Aug 2004, 21:56
Wird aber ne' Woche dauern!
Mütze
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 02. Aug 2004, 22:12
OK!
Wenn du die Mail Adresse hast,denn nhem ich sie morgen abend hier wieder raus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit High Level Eingang
Focal-Stefan am 10.07.2005  –  Letzte Antwort am 11.07.2005  –  7 Beiträge
High Level Eingang Bitte um Hilfe
Gamesplayer am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  9 Beiträge
Low oder High Level?
ChevyAndi am 23.10.2012  –  Letzte Antwort am 12.11.2012  –  12 Beiträge
subsonic filter; high - low level ausgänge
Porky__Pig am 26.08.2006  –  Letzte Antwort am 26.08.2006  –  7 Beiträge
Hich-Level Eingang oder lieber High/Low Adapter?
Jugo_19 am 04.06.2007  –  Letzte Antwort am 04.06.2007  –  5 Beiträge
High-Level input mehr ausreizen?
schneitzel94 am 04.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.03.2013  –  18 Beiträge
High level Eingang selber basteln
Blut-aus-Ohren am 04.10.2006  –  Letzte Antwort am 04.10.2006  –  2 Beiträge
High-Low-Adapter oder High-Level-Input
bizlchen am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 14.10.2015  –  48 Beiträge
Radio ohne Chinc, Verstärker ohne High-Level
aloa am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2005  –  4 Beiträge
Autoradio an HIFi-Anlage
erre am 10.11.2002  –  Letzte Antwort am 18.11.2002  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 55 )
  • Neuestes Mitgliedsoranota
  • Gesamtzahl an Themen1.389.657
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.462.354