Ladestrom messen?

+A -A
Autor
Beitrag
juzzyfruit
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Aug 2004, 18:29
Hi,
wie messe ich selbst bei mir den Ladestrom?
Über eine kleine Anleitung wäre ich sehr dankbar
JPSpecial
Inventar
#2 erstellt: 18. Aug 2004, 18:39
Bei nem Ladegerät ist in den meisten Fällen ne Stromanzeige dran... Oder meinst du den Ladestrom der LiMa? Das dürfte wohl am einfachsten mit ner Amperezange gehen...
juzzyfruit
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Aug 2004, 18:41
ich wollte den Ladestrom der Lichmaschine messen, (LIMA)
habe überhaupt keine ahnung, wie ich da ein messgerät anschließe oder wie das alles funktioniert, bitte ne kleine erklärung


[Beitrag von juzzyfruit am 18. Aug 2004, 18:42 bearbeitet]
JPSpecial
Inventar
#4 erstellt: 18. Aug 2004, 19:10
Einfach mal nach Amperezange oder Zangenamperemeter googeln... Ist ein Messgerät mit dem die Stromstärke in Kabeln induktiv messen kann.


[Beitrag von JPSpecial am 18. Aug 2004, 19:10 bearbeitet]
jörg990
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 18. Aug 2004, 22:26

Einfach mal nach Amperezange oder Zangenamperemeter googeln... Ist ein Messgerät mit dem die Stromstärke in Kabeln induktiv messen kann.


Aber drauf achten, dass man auch Gleichstrom damit messen kann, sonst wird das nix!

Gruß

Jörg
Fact
Inventar
#6 erstellt: 18. Aug 2004, 22:44
Oder du fährst zum ADAC/ÖAMTC, wenn du Mitglied bist kostet das nichts.
Sonst vielleicht ein kleines Trinkgeld!
juzzyfruit
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Aug 2004, 11:06
jupp vielen dank für eure Hilfe,
hat super geklappt.
ralftorsten
Neuling
#8 erstellt: 19. Aug 2004, 18:06
Hallo,
vielleicht möchtest du ja auch eine permantente Ladestromanzeige einrichten...
Du brauchst einen sogenannten Shunt, dies ist nichts weiter als ein hochpräziser, sehr kleiner Wiederstand. So klein, dass praktisch der ganze Strom über diesen Shunt fließt. Mit einem Spannungsmeßgerät kannst du dann vor und nach dem Shunt den Spannungsabfall messen, und daraus - aufgrund der Größe des Shuntwiderstandes - den genauen Strom messen. Genauso sind alle Meßgeräte aufgebaut, die auch hohe Ströme messen wollen. Im Bootsbereich setzt man diese Shunts mit Ah-Zählern ein, und hat somit ständig im Überblick, was raus und was rein in die Bordbatterie fließt. So einen Shunt habe ich bei mir auch im Auto. Ist ganz praktisch, besonders, wenn man viele Verbraucher (Multimedia etc) hat. Hilft schon, ein Gefühl dafür zu bekommen, was wieviel verbraucht. Nur den Anlasserstrom hab ich nicht darüber laufen, der führt am Shunt - ausgelegt für 200 A) vorbei.

Hoffe, es hilft...

Ralf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Berechnung für maximalen Ladestrom
Beschaller am 01.10.2003  –  Letzte Antwort am 01.10.2003  –  3 Beiträge
Watt messen
Chris88 am 17.07.2004  –  Letzte Antwort am 17.07.2004  –  9 Beiträge
kriechstrom messen, aber wie?
gottschi0109 am 13.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2005  –  13 Beiträge
Spannung messen
Matrix2000 am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  3 Beiträge
Wie messe ich mit einem Multimeter ...
tuptim am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2004  –  3 Beiträge
genaue leistung meiner amp messen, wie?
Darkstrike88-88 am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 04.07.2007  –  2 Beiträge
Verbraucher messen?
Likos1984 am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  19 Beiträge
Spannung/Stromstärke richtig messen
fichti am 14.07.2006  –  Letzte Antwort am 17.07.2006  –  16 Beiträge
Clipping messen?
Xearo am 12.05.2010  –  Letzte Antwort am 15.05.2010  –  4 Beiträge
Wie messe ich den Schleichstrom an der Batterie?
Sally am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedmitsch82
  • Gesamtzahl an Themen1.376.860
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.966